1&1 All-Net-Flat Business Netz

Mit oder ohne LTE? Mobiles Surfen mit den 1&1 All-Net-Flat Business Tarifen

Beim Mobilfunknetz haben Kunden von 1&1 die Qual der Wahl: Bei der Buchung eines Business-Tarifs können sich Nutzer zwischen dem Netz von Vodafone oder Telefónica (o2) entscheiden. Während das D-Netz von Vodafone in der Sprach- und Datendisziplin eigentlich die Nase vorn hat, kann nur im o2-Netz mit echtem LTE Highspeed gesurft werden.

Aktualisiert 06.05.2019
1&1 All-Net-Flat Business Netz - Netzwahl, -qualität und mehr 4.6 / 5 5 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (5)
Anbietercheck Logo

Netz

  • Entscheidung zwischen o2 Netz und D-Netz
  • maximale Surfgeschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s
  • LTE nur im o2 Netz möglich
  • Platz 2 für das D-Netz in Mobilfunknetztests
  • Platz 3 für das o2 Netz von Telefónica

Beratung
0721 / 96 09 471
Mo. - Sa. 8 - 20 Uhr


Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl eines Mobilfunktarifs sind neben den bereitgestellten Zusatzleistungen und den anfallenden Gebühren selbstverständlich auch die Möglichkeiten zum Surfen unterwegs. 1&1 setzt dabei nicht nur auf einen, sondern gleich auf zwei verschiedene Netzanbieter. Diese können nicht nur unterschiedlich hohe Datenraten zur Verfügung stellen, sondern unterscheiden sich auch in Sachen Netzausbau und LTE Abdeckung.

Bei der Buchung eines Business All-Net-Flat Tarifs von 1&1 können sich Geschäftskunden zwischen dem E-Netz von Telefónica (o2) und dem D-Netz von Vodafone entscheiden. Welches Netz den individuellen Ansprüchen am besten gerecht wird, kann letztlich natürlich nur der Nutzer selbst ermitteln. Allerdings haben die Tarife im o2 Netz bei 1&1 einige Vorzüge gegenüber den D-Netz Angeboten.

Die Nase vorn hat das E-Netz vor allem durch die deutschlandweite LTE Verfügbarkeit. Obwohl Vodafone eigentlich mit einer weitaus größeren LTE Abdeckung glänzen kann, bietet 1&1 den modernen Standard aktuell nur über das Netz von o2 an. Wer die Netzabdeckung in ganz Deutschland oder einem bestimmten Standort prüfen will, für den bietet 1&1 auf seiner Website einen eigenen "1&1 Netz-Check" an.

Lohnt sich das E-Netz mit LTE?

Wer mit Highspeed mobil surfen möchte, ist mit den 1&1 LTE Tarifen im Netz von Telefónica am besten beraten. Doch welche Vorteile bietet der neue Mobilfunkstandard überhaupt? Allem voran lassen sich im Vergleich zum bislang gängigen UMTS-Netz wesentlich höhere Datenraten realisieren. Während die maximale Geschwindigkeit im UMTS-Netz nur 42,2 Mbit/s beträgt, sind mit LTE schon bis zu 300 Mbit/s möglich.

Außerdem profitiert auch die sprachbasierte Telekommunikation von LTE. Beim sogenannten VoLTE (Voice over LTE), das von immer mehr Smartphones unterstützt wird, kommen Nutzer in den Genuss einer höheren Sprachqualität, eines beschleunigten Verbindungsaufbaus und eines geringeren Stromverbrauchs. Aber Vorsicht: Das beste LTE-Netz nützt nichts, wenn das verwendete Mobiltelefon den Standard nicht beherrscht. Daher ist ein LTE-fähiges Gerät für Nutzer der 1&1 Business Tarife im o2 Netz quasi unerlässlich.

Schon allein aufgrund der technischen Basis gibt es Unterschiede beim maximal möglichen Surfspeed der 1&1 Geschäftskunden-Tarife. Wer auf die LTE Unterstützung nicht verzichten will, kann mit dem Business All-Net-Flat LTE S auf eine Datenrate von bis zu 50 Mbit/s zählen. Mit LTE M, L und XL surfen Kunden dagegen sogar mit der vollen LTE Geschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s. Das gilt zumindest bis zum Erreichen des jeweiligen Datenlimits: Sobald das im Tarif enthaltene monatliche Datenvolumen aufgebraucht ist, stehen für den Rest des Monats nur noch 64 kBit/s zur Verfügung.

Business-Kunden, die im o2-Netz ohne den LTE-Standard unterwegs sind, erhalten bis zu 21,6 Mbit/s. Im Vodafone Netz schließlich können Nutzer der 1&1 D-Netz Tarife mit bis zu 42,2 Mbit/s surfen. Auch bei diesen Varianten wird die Datenverbindung nach Aufbrauchen des Surfvolumens auf maximal 64 kbit/s heruntergeregelt.

Was sagen Stiftung Warentest & Co. zu den Mobilfunknetzen?

In den alljährlichen Mobilfunknetztests nehmen die Stiftung Warentest, Connect und Chip das Netz von der Deutschen Telekom, Vodafone und Telefónica bis aufs kleinste Detail unter die Lupe. Bei den Ergebnissen der aufwändigen Testverfahren herrscht aktuell Einstimmigkeit: Zwar muss sich Vodafone noch immer der Telekom geschlagen geben, allerdings belegt das Düsseldorfer Unternehmen einen sehr guten zweiten Platz. Der Anbieter punktet vor allem mit einem gut ausgebauten Netz sowie verbesserten Telefon- und Internetverbindungen – bei der Gesprächsverbindung spielt er sogar mit dem Testsieger in einer Liga. 

Während Vodafone und die Deutsche Telekom viel Aufwand in eine konstant wachsende Netzabdeckung und eine modernisierte Infrastruktur steckten, war Telefónica in den vergangenen Jahren vor allem mit dem Zusammenschluss des o2- und E-Plus-Netzes beschäftigt. Aufgrund dessen reicht es für den Netzanbieter derzeit nur für den dritten Platz. Allerdings können Kunden auch hier mit einem guten Datenverbindungsaufbau in Innenstädten, hohen Internetgeschwindigkeiten und zuverlässigen Sprachverbindungen mit VoLTE rechnen.

Für die Tarifauswahl bei 1&1 sollte man sich von diesen allgemeinen Rankings aber nur bedingt leiten lassen. Schließlich gilt zu beachten, dass für die Gesamtbewertung hier die hohe Verfügbarkeit von Vodafone LTE eine gewichtige Rolle spielt. Die damit verbundenen Vorteil entfallen aber bei der 1&1 All-Net-Flat Business im D-Netz.

Logo 1&1
Logo AngebotsCheck

1&1 All-Net-Flat Business


Logo AngebotsCheck

1&1 All-Net-Flat Business


Tariftipp

1&1 All-Net-Flat Business LTE L mit Smartphone

Hohes Volumen mit LTEmax: Die 1&1 All-Net-Flat Business in der Variante LTE L heißt unsere Redaktions-Empfehlung. Geschäftskunden bekommen damit ein gelungenes Gesamtbündel für die ausgiebige Smartphone-Nutzung. Wer möchte, kann ein Smartphone seiner Wahl dazu bestellen.

Smartphones bei 1&1 Teaser

Monatspreis 25,20 €

Aktionspreis 16,80 €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat
bis zu 225 Mbit/s
15 GB Highspeed
LTE im o2-Netz

SMS

SMS Flat

Aktion im Februar:

  • im o2-Netz nur 16,80 € im 1. Vertragsjahr
  • Top-Smartphone auf Wunsch dazu
  • Daten-SIM gratis (1 GB/Monat)