Aldi Talk Erfahrungen

Das Aldi Talk Kombi-Paket S mit Allnet Flat und 3 GB LTE im Test

Schon lange hat die bekannte Discounter-Kette Aldi auch im Mobilfunkbereich Fuß gefasst. Das Erfolgsrezept: Kombi-Pakete aus Allnet Flat und Surf-Volumen, ab einem Tarifpreis von 7,99 €. Wir haben das Spar-Angebot mit All-inclusive Ausstattung gebucht und die gebotenen Tarifleistungen des Aldi Talk Kombi-Pakets S auf den Prüfstand gestellt.

Aktualisiert 04.12.2019
Aldi Talk Erfahrungen - die Allnet Flat mit 2 GB im Praxistest 4.5 / 5 4 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (4)
Anbietercheck Logo

Erfahrungsbericht

Tarif im Test:

Aldi Talk Kombi-Paket S
Allnet-Flat mit 3 GB von Aldi Talk

Stärken:

  • günstige Allnet Flat schon ab 7,99 €/4 Wochen
  • Internet Flat mit 3 GB LTE-Volumen
  • Starter-Set inkl. Basis-Prepaid-Tarif für 12,99 €
  • 10 € Startguthaben für Neukunden
  • flexible Optionslaufzeit von 4 Wochen
  • volle Kostenkontrolle

Schwächen:

  • maximal mögliche Surf-Geschwindigkeit
    des Telefónica-Netzes nicht verfügbar
  • LTE-Verfügbarkeit außerhalb von Städten
    noch ausbaufähig

"Das Aldi Talk Paket S konnte uns mit seinen attraktiven Tarifleistungen für wenig Geld überzeugen. Wer nicht regelmäßig Filme und Musik streamt, wird mit dem 3 GB Inklusiv-Volumen für einen Sparpreis von 7,99 €/4 Wochen bestens bedient."


Wer sich bereits mit niedrigpreisigen Mobilfunktarifen auseinander gesetzt hat, ist vermutlich auch auf die Angebote von Aldi Talk gestoßen. Mit der Mobilfunkmarke des Discounters soll ein breites Spektrum an unterschiedlichen Nutzertypen bedient und die Tarifpreise dabei so niedrig wie möglich gehalten werden. Neukunden können sich zwischen drei Tarifvarianten aus dem Aldi Talk Portfolio entscheiden: Die Aldi Talk Kombi-Pakete, die Aldi Talk Musik-Streaming-Pakete und die Aldi Talk Internet-Flatrates.

Alle Paketvarianten sollen unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden. Die Internet Flats stellen ausschließlich Surf-Volumen bereit und die Musik Pakete holen Musik-Streaming-Fans an Bord, während sich die Aldi Talk Kombi-Pakete an die Smartphone-Nutzer mit dem Wunsch nach einem Komplettpaket richten. Der Clou daran: Die Angebote befinden sich preislich zwar im niedrigen Preissegment, an der Leistung wird allerdings nicht gespart.

Am günstigsten fahren Nutzer mit dem Aldi Talk Paket S. Schon für 7,99 €/ 4 Wochen werden Verbraucher mit einer Allnet Flat in alle deutschen Netze sowie einem Inklusiv-Volumen von 3 GB ausgestattet. Hört sich nach einem echten Deal für Schnäppchenjäger an - doch wie schneidet der Tarif in der Praxis ab?

Den Basis-Prepaid-Tarif mit Kombi-Paket S bestellen

Die Grundlage einer jeden Aldi Talk Allnet Flat ist das Prepaid Starter-Set. Für einmalig 12,99 € wird mit dem Paket ein Basis-Tarif geboten, der alle Gesprächsminuten, SMS und MB einzeln abrechnet. Zu diesem Starter-Paket kann direkt eine Tarifoption gebucht werden - In unserem Fall haben wir uns, wie bereits erwähnt, für das Aldi Talk Paket S entschieden. Die Navigation auf der Aldi Talk Webseite erfolgt sehr intuitiv, das heißt, wir konnten die Tarifübersicht sehr schnell finden. Für die Buchung unseres Kombi-Pakets S im Aldi Talk Online-Shop waren dann nur noch wenige Schritte notwendig: Aldi Talk Starter-Set samt Kombi-Paket S in den Warenkorb legen, zur Kasse gehen, persönliche Daten eingeben, den Bestellvorgang abschließen und kostenpflichtig buchen.

Wir haben direkt bei Neuabschluss des Vertrags die einmalige Gebühr in Höhe von 12,99 € für das Starter-Set bezahlt. Mit dabei ist eine 10 € Startgutschrift, welche die Tarifkosten für die Nutzung in den ersten 4 Wochen bereits abdeckt. Versandgebühren stellt Aldi Talk für das Starter-Paket inklusive SIM-Karte nicht in Rechnung. Das Paket war innerhalb von wenigen Tagen vor unserer Tür.

Für die Aktivierung der SIM-Karte muss diese zunächst über den Online-Kundenbereich, die Aldi Talk App, telefonisch oder in einer beliebigen Aldi Filiale registriert werden. Anschließend ist eine Identitätsprüfung anhand eines gültigen Ausweisdokumentes online oder in der Aldi Talk App per Video-Identifikation notwendig. Alternativ können Neukunden die Identifizierung auch in einer Aldi Filiale durchführen lassen. Ist die SIM-Karte dann aktiviert und freigeschaltet, steht der Nutzung des Tarifs nicht mehr im Wege.

Flexible Laufzeiten und volle Kostenkontrolle per Guthabenaufladung

Ein großer Vorteil des Aldi Talk Pakets S ist die flexible Laufzeit des Tarifs. Kunden binden sich hier nicht für mindestens 24 Monate an den Anbieter, sondern profitieren mit der Optionslaufzeit von nur 4 Wochen von mehr Flexibilität. Der Tarif kann so zum Ende jedes Abrechnungszeitraums gewechselt oder gar gekündigt werden.

Was das Guthaben angeht, mussten wir uns als Neukunden für den ersten Vertragsmonat jedenfalls keine Gedanken machen, denn das im Starter-Set enthaltene Startguthaben wurde direkt für die Buchung des Kombi-Pakets verwendet. Alle, die sich jedoch für ein teureres Tarif-Paket entscheiden, wie etwa dem Aldi Talk Paket L für 17,99 €, müssen dementsprechend einen höheren Betrag auf das Konto laden.

Dafür stehen Nutzern unterschiedliche Möglichkeiten offen: Zum einen lässt sich das Guthaben auf die Aldi Talk SIM-Karte per Guthabenbon aus einer Aldi Filiale, über die Aldi Talk App, das Online-Kundenportal oder die kostenlose Hotline laden. Zum anderen - und das ist die deutlich bequemere Variante - kann die Aufladung ganz einfach online per Bankeinzug erfolgen.

Und genau für diese Option haben wir uns entschieden: Hierzu haben wir einfach die Bankdaten in der Aldi Talk App hinterlegt. Anschließend hatten wir die Wahl zwischen einer automatischen Aufladung, die in Kraft tritt sobald eine bestimmte Guthabenhöhe unterschritten wurde, und einer sofortigen Aufladung. Obwohl unsere Kosten durch das Startguthaben schon gedeckt wurden, haben wir unser Guthaben für den Praxistest nochmals manuell aufgestockt. Zur Auswahl stellt Aldi Talk je Aufladung 5 €, 10 €, 15 € und 30 €. Nachdem wir unseren gewünschten Betrag ausgewählt haben, mussten wir nur noch unser Aldi Talk Passwort erneut eingegeben und die Aufladung bestätigen - also ganz fix und unkompliziert.

Surfen und telefonieren mit dem Aldi Talk Kombi-Paket S

Ist der Tarif erst einmal aktiv und die SIM-Karte im Smartphone, kann es auch schon losgehen. Der Tarif hält was er verspricht: Die Telefon-Flatrate ermöglicht grenzenloses Telefonieren in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze, ganz ohne dabei zusätzliche Kosten zu generieren. Auf den Mobilfunkempfang war grundsätzlich Verlass. Wer also nicht gerade fernab jeglicher Mobilfunkmasten unterwegs ist, wird mit dem Verbindungsaufbau keine Probleme haben. Auch die eigentlichen Telefonate verliefen in aller Regel reibungslos: Bei der Sprachqualität mussten wir kaum Verluste hinnehmen auch die Stabilität haben wir als gut empfunden - nur bei sehr wenigen Telefongespräche konnten wir ein störendes Rauschen vernehmen.

Wirklich spannend wurde es dann beim mobilen Internetsurfen. Hier stellten sich folgende Fragen: Wie komfortabel ist das Surfen mit 3 GB Inklusiv-Volumen? Wie schnell werden wir im Aldi Talk Netz tatsächlich unterwegs sein? Wie sieht es mit der LTE Verfügbarkeit des Mobilfunknetzes aus?

Ob das verfügbare Volumen für die mobile Datennutzung ausreicht, wird selbstverständlich jeder Nutzer anders empfinden. Wir sind der Meinung, dass vor allem Gelegenheits-Surfer mit dem Kombi-Paket S gut beraten sind. Mit dem Inklusiv-Volumen des Tarifs konnten wir problemlos E-Mails prüfen, WhatsApp-Nachrichten versenden, im World Wide Web Surfen und das ein oder andere Video streamen. Über die Aldi Talk App konnten wir jederzeit einsehen, wie viel Volumen wir bereits aufgebraucht haben.

Ungünstig wird es erst, wenn das Surf-Verhalten nicht mehr zum Datenvolumen passt. Beispielsweise für stundenlanges Video- und Musik-Streaming ist der Tarif nicht gemacht. Da sollten Nutzer einen Tarifwechsel zum Aldi Talk Paket M mit 5 GB oder Aldi Talk Paket L mit 7 GB in Erwägung ziehen. Der Vorgang lässt sich ganz einfach ins Rollen bringen: In der Aldi Talk App den Reiter "Optionen" am unteren Bildschirmrand anklicken, die Kategorie "Kombi-Pakete" auswählen und den entsprechenden Tarif buchen.

Und wie sieht es mit der Netzverfügbarkeit aus? Im Großraum Stuttgart sind wir während unseres Praxistests nur selten auf Probleme gestoßen. Zwar hat der Empfang beispielsweise in Zügen geschwächelt, war insgesamt aber stabil.

Alternative: Einmalig frisches Volumen nachbuchen

Wer nicht gleich zum Aldi Talk Tarifwechsel übergehen möchte, kann auch einfach zusätzliches Highspeed-Volumen über die Aldi Talk App oder das Online-Kundenportal hinzu buchen. Wir sind mit dem uns bereitgestellten Volumen gut ausgekommen und empfehlen die Volumen-Spritze ausschließlich den Nutzern, die ihr Inklusiv-Volumen nur selten frühzeitig aufbrauchen. Wer sich zu seinem Kombi-Paket S mehr Daten in voller LTE-Geschwindigkeit wünscht, kann so oft wie gewollt 1 GB für 4,99 € dazu buchen.

Welches Mobilfunknetz nutzt Aldi Talk?

Wieso ein ausreichend hohes Datenvolumen so wichtig ist, wird beim genaueren Betrachten der Surf-Geschwindigkeit deutlich. Als Aldi Talk Kunden sind wir mit dem im Tarif enthaltenen Highspeed-Volumen im LTE Netz von Telefónica Deutschland mit einer maximalen Datenrate von 21,6 Mbit/s unterwegs gewesen. Sobald wir das Datenvolumen des Tarifs verbraucht haben, drosselte der Provider den Surf-Speed auf gerade einmal 56 kbit/s herunter.

In der Praxis haben wir die Senkung der Internetgeschwindigkeit auch deutlich gespürt: Mit nur 56 kbit/s konnten wir WhatsApp-Nachrichten zwar noch problemlos versenden, doch schnell noch etwas googeln war dann nur eingeschränkt möglich. Umso besser ist das Surf-Erlebnis, wenn noch Zugriff auf das Highspeed-Volumen besteht. Deshalb sei an dieser Stelle noch einmal erwähnt, dass Verbraucher stets für ausreichend Inklusiv-Volumen sorgen sollten - sei es über die Nachbuchung oder einen Tarifwechsel.


Anbietercheck Logo

Aldi Talk


Tariftipp

Aldi Talk Starter-Set mit Paket S

Schnäppchenjäger kommen bei Aldi Talk auf ihre Kosten: Das Starter-Set kommt mit dem Paket S für günstige 7,99 € pro 4 Wochen versandkostenfrei ins Haus. Das Leistungspaket beinhaltet eine Flat für unbegrenzte Telefongespräche und SMS in alle deutschen Netze sowie eine Internet Flatrate mit 3 GB inklusive LTE.

Aldi Talk SIM Karte

Bei Buchung des Kombi-Pakets profitieren Neukunden von einem Startguthaben in Höhe von 10 €. Und wer seine Rufnummer aus seinem alten Mobilfunkvertrag mitnimmt, erhält sogar ein Bonusguthaben von 25 €.

Preis pro 4 Wochen 7,99 €

Internet

Internet Flat
bis zu 21,6 Mbit/s
3 GB Volumen

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

SMS

SMS Flat

Online-Aktion im Dezember:

  • 10 € Startguthaben
  • 25 € Bonusguthaben bei Rufnummernmitnahme