Chip Netztest 2018

Ausgabe 2017/2018: Telekom wieder Primus, o2 mit Nachholbedarf

Die Ergebnisse des alljährlichen Chip Netztest sind da. Welches ist das beste? Welches konnte sich verbessern? Wo liegen Stärken und Schwächen? Wir fassen die Resultate der Netztest Ausgabe 2017/2018 zusammen...

Aktualisiert 26.11.2018
Chip Netztest 2017/18 - Wer hat das beste Mobilfunknetz 2018?
4.33 / 5 66 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (66)

Achtung: Neuer Netztest liegt vor

Wie haben sich die Handynetze in Deutschland weiterentwickelt? Den aktuellen Netztest 2019/2020 haben wir unter Chip Netztest 2020 zusammengefasst. Die detaillierten Ergebnisse gibt es direkt bei Chip

Ergebnis Chip Netztest 2017/ 2018:

1. Telekom Netz: 1,4 (91,3 Punkte)

2. Vodafone Netz: 1,6 (88,0 Punkte)

3. o2 Netz: 3,1 (66,7 Punkte)

Ein Mobilfunktarif ist nur so gut wie das zugehörige Netz. Deshalb werden die Ergebnisse der alljährlichen Netztests von Verbraucher und Experten regelmäßig sehnsüchtig erwarten. Das Fachmagazin Chip hat die Ergebnisse für seinen Netztest 2018 bereits im November 2017 veröffentlicht. Wie schlagen sich dabei die Netze von Telekom, Vodafone und o2?

Als klarer Sieger geht erneut die Telekom aus dem Test hervor. Trotz verschärfter Testkriterien konnte sich die Telekom im Vergleich zum Vorjahr verbessern und fährt erstmals die Testnote "sehr gut" (1,4) ein. Nur knapp am "Sehr gut" vorbeigeschrammt ist indes Vodafone mit einem Endergebnis von 1,6. Durch die Verbesserung der Kontrahenten hat sich der Abstand des o2-Netzes derweil weiter vergrößert. Es hält die Note von 3,1 aus dem Vorjahr.

Tipp: Die ausführlichen Testergebnisse lassen sich in der Printausgabe Chip 1/2018 oder bei Chip Online nachlesen.

Alle drei Netze zeigen sich verbessert

Chip hat seinen Netztest 2017 / 2018 erneut in Zusammenarbeit mit den Experten von NET CHECK aufgelegt. Für ein repräsentatives, aussagekräftiges Ergebnis begaben sich die Tester quer durch die Republik und sammelten Messdaten während Autofahrten, im Zug und zu Fuß in Städten.

Für den aktuellen Netztest hat Chip seine Bewertungskriterien abermals "stark verschärft". Umso erstaunlicher ist es da, dass die beiden Netze der Telekom und von Vodafone dennoch eine deutlich bessere Gesamtnote erzielten. Dem Telekom Netz gelang erstmals ein "sehr gut" und auch das Vodafone Netz zeigt sich im Vergleich zum Vorjahr klar besser aufgestellt. Das Telefónica-Netz von o2 bleibt zwar bei der Note von 3,1, legte aber im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls zu, wenngleich nicht so stark wie die Konkurrenz.

Erstmals "sehr gut" für ein deutsches Mobilfunknetz

Das Netz der Deutschen Telekom bleibt das Maß aller Dinge. Im Detail liegt es besonders in der Kategorie "Mobiles Internet" mit einem starken Wert von 90,5 Punkten klar vor Vodafone (85,3). Beide Netzbetreiber haben die guten Werte vor allem der breiten LTE Verfügbarkeit zu verdanken. Mittels des Datenturbos erzielen Kunden hohe durchschnittliche Downloadwerte und profitieren von kurzen Ladezeiten. Die mittleren Geschwindigkeiten bei Up- und Downloads haben sich hier im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht.

In der Kategorie "Telefonie" schenken sich die beiden dagegen fast nichts. Das Telekom Netz liegt nur ganz knapp (92,9 Punkte) vor dem Vodafone Netz (92,2). Ein Schub hat vor allem die Einführung von EVS gebracht, was Kunden an einer gestiegenen Sprachqualität merken. Verkürzt haben sich auch Rufaufbauzeiten, Nutzer haben ihren Gesprächspartner also schneller an der Strippe.

Ein umgekehrtes Bild ergibt sich bei Bahnfahrten. In dieser Kategorie hat Vodafone laut Chip Netztest 2018 den Kokurrenten Telekom überholt. In Fernzügen, also in ICs und ICEs spüren Vodafone Kunden die wenigsten Verbindungsabbrüche, können Gespräche am schnellsten aufbauen und genießen die höchsten Internet-Geschwindigkeiten. Vodafone erreichte hier die Teilnote 65,6 Punkte, während die Telekom bei 62,1 Punkten landet. Der Vergleich zeigt aber auch: In Zügen bleibt insgesamt ein großer Nachholbedarf.

Wichtige Messgrößen im Chip-Netztest

  • Anruf- und Datenverbindungen in Großstädten und Kleinstädten, während Fahrten auf Verbindungsstraßen und auf Bahnstrecken
  • Erfolgsquoten von Internet-Seitenaufrufen
  • Datei-Downloads und Datei-Uploads
  • Erfolgsquote beim Datei-Transfer

Telefónica Netz: letzter Platz und großes Optimierungspotenzial

Von den Werten der Konkurrenz ist das o2 Netz weit entfernt. Der Netzbetreiber hat vor allem an der komplizierten und langwierigen Zusammenlegung mit dem E-Plus Netz zu knabbern. Dennoch bedeutet der letzte Platz im Netztest auch: das o2 Netz besitzt das meiste Potenzial für Verbesserung und könnte - bei abgeschlossener Netzfusion - im nächsten oder übernächsten Jahr einen klaren Sprung nach vorn machen. Momentan bleibt mit der Gesamtnote 3,1 allerdings nur ein Befriedigend und ein abgeschlagener dritter Platz.

Beim Blick auf die Einzelwerte zeigt sich im Detail wo der Schuh drückt. Beim Telefonieren müssen Kunden im o2 Netz am häufigsten mit abgebrochenen Telefonaten leben. Zuweilen kommen Verbindungen auch gar nicht erst zustande. Außerdem dauert es mit durchschnittlich 6,7 Sekunden am längsten bis eine Gesprächsverbindung steht; die Sprachqualität ist aufgrund des fehlenden EVS am schlechtesten.

Probleme gibt es auch beim Internetsurfen. Während die Telekom ihren Nutzern durchschnittlich 70 Mbit/s im Download beim innerstädtischen Surfen bieten kann, kommt o2 auf vergleichsweise magere 19 Mbit/s. Dennoch konstatieren die Tester eine akzeptable Performance in Innenstädten: "die Werte von o2 in den Städten sind in Ordnung". Deutlichen Verbesserungsbedarf sehen sie allerdings abseits der Städte. Insbesondere auf Verbindungsstraßen gibt es Defizite, in dieser Teilkategorie erreicht das o2-Netz nur 52 von 100 Punkten und damit die Teilnote 4. In der Teilwertung Bahnfahrten kommt es sogar richtig dick: Hier bleibt unterm Strich nur ein Mangelhaft.

Chip Netztest 2017

Die Ergebnisse des großen Netztest aus dem vergangenen Jahr haben wir unter Chip Netztest 2017 zusammengefasst.

Anbietercheck Logo
Mobilfunkanbieter im Check
Telekom Mobilfunk

Nicht nur der Testsieger beim Magazin Connect. weiter

1&1 Mobilfunk

Gute und günstige Tarife in den Netzen von Vodafone oder o2. weiter

Vodafone Mobilfunk

Aufstrebender Zweiter im Netztest. weiter

o2 Mobilfunk

Nachholbedarf beim Netz, aber ein innovatives Konzept bei o2 Free. weiter

Klarmobil

Günstiger Discounter mit Tarifen im D- und E-Netz. weiter

Smartmobil

Sehr günstiger Discounter, der mit niedrigen Preisen punktet. weiter

Base Handy

Allnet Tarife ohne Datenautomatik. weiter