Fraenk Rufnummernmitnahme

Neu oder alt: Welche Fraenk Rufnummer darf es sein?

Wer zu Fraenk wechselt, wird direkt beim Bestellprozess vor die Wahl gestellt: Darf es eine neue Rufnummer sein oder soll die bisherige übernommen werden? Für welche Option sich Neukunden auch entscheiden, zusätzliche Kosten werden dafür von Fraenk nicht berechnet. Wir erklären, was es zu beachten gibt.

von Stefanie Österle
Aktualisiert 15.04.2024
Fraenk Rufnummernmitnahme - so klappt die Portierung der Handynummer
4.46 / 576 (76)
Rufnummernmitnahme bei fraenk

Fraenk Rufnummernportierung

fraenk

Beim Anbieterwechsel zu Fraenk ist die Mitnahme der aktuellen Rufnummer möglich. Alternativ können sich Neukunden aber auch für eine neue Handynummer entscheiden.

  • kostenlose Rufnummernmitnahme von Fraenk
  • Mitnahme vor oder nach Vertragsende möglich
  • Portierung von Fraenk zu einem neuen Anbieter möglich
  • Verwaltung nur in der Fraenk App

Zu Fraenk

fraenk
Anbietercheck Logo

Fraenk

Anbieterwechsel zu Fraenk: Mit oder ohne Rufnummernmitnahme?

Fraenk besticht mit seinem minimalistischen Tarifkonzept. Die D-Netz Flat kommt ganz ohne lange Vertragslaufzeiten, ohne versteckte Kosten und ohne viel Schnickschnack daher. Kurzum: Die 10 GB Allnet-Flat, welche im Telekom Netz realisiert wird, kostet nur 10 € pro Monat und lässt sich vollständig über die Fraenk App bestellen und verwalten. Soll es mehr Datenvolumen sein, können auch 20 GB für 15 € pro Monat gebucht werden. Die Extra-Daten sind monatlich kündbar.

Wer jetzt Interesse an dem Fraenk Handytarif hat, wird sich über die Rufnummernmitnahme Gedanken machen müssen. Direkt im Bestellprozess können sich Neukunden für eine von zwei Optionen entscheiden. Entweder sie wählen eine gänzlich neue Rufnummer, die zufällig von Fraenk vergeben wird, oder sie behalten ihre aktuelle Rufnummer und nehmen sie zu Fraenk mit.

Fraenk
10 GB
Fraenk
20 GB

Allnet Flat
10 GB

Allnet Flat
20 GB

LTE/5G bis 25 Mbit/s

LTE/5G bis 25 Mbit/s

10 € mtl.

15 € mtl.

Wie funktioniert die Rufnummernmitnahme zu Fraenk?

Ist die Entscheidung gefallen, die Rufnummer in das neue Vertragsverhältnis zu übertragen, sind einige wichtige Punkte zu beachten. Neukunden geben im Bestellprozess zunächst an, wer ihr bisheriger Mobilfunkanbieter ist und wie die zu portierende Handynummer lautet. Dann wird festgelegt, ob es sich um einen Vertragstarif oder eine Prepaid-Karte handelt.

Fraenk Rufnummer vor oder zum Vertragsende mitnehmen

Bei einer Rufnummernmitnahme zum Ende des bestehenden Vertrags wird die Handynummer nach Kündigung und zum Vertragsende direkt zu Fraenk gebracht. Dafür muss zunächst einmal der aktuelle Mobilfunkvertrag fristgemäß gekündigt sein. Wer also aktuell noch einen Handytarif mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten nutzt, hat bei den allermeisten Anbietern eine Kündigungsfrist zu beachten. Die Rufnummer lässt sich frühestens 123 Tage vor Vertragsende zu Fraenk überführen. War die Kündigung erfolgreich, kümmert sich Fraenk um den weiteren Prozess. Weitere Infos dazu unter Fraenk Rufnummernmitnahme zum Vertragsende

Soll die Portierung schon vor Ablauf des Handyvertrags stattfinden, muss ein sogenanntes Opt-In von dem bisherigen Mobilfunkanbieter gesetzt werden. Sobald die Handynummer freigegeben ist, lässt sich der Fraenk Tarif inklusive Rufnummernmitnahme buchen. Dem bisherigen Vertrag wird dann eine neue Nummer zugewiesen. Gut zu wissen: Sobald ein Opt-In gesetzt wurde, hat es eine Gültigkeit von 30 Tagen. Die Freigabe der Nummer kann aber problemlos jederzeit erneut beauftragt werden. Alle Details dazu gibt es unter Fraenk Rufnummernmitnahme vor Vertragsende

Von der Prepaid-Karte mit der Rufnummer zu Fraenk wechseln

Wer aktuell einen Prepaid Tarif nutzt, sollte diesen zuerst kündigen oder ein Opt-In setzen lassen. Neukunden erhalten dann nach der Bestellung des Fraenk Tarifs per E-Mail Bescheid, wann das Startdatum des Tarifs mit der portierten Handynummer ist.

Wurde die Rufnummernmitnahme im Buchungsprozess über die Fraenk App erfolgreich angestoßen, gilt es im nächsten Schritt zu entscheiden, ob eine SIM-Karte oder eine eSIM gewünscht ist. Fällt die Wahl auf die klassische SIM-Karte, kann die alte Handynummer problemlos portiert werden. Wer die moderne eSIM bevorzugt, kann derzeit nur als User eines Samsung- oder Apple-Smartphones die Portierung beauftragen. Sollten Neukunden auf Probleme stoßen, bekommen sie über die E-Mail-Adresse rufnummernmitnahme@fraenk.de Hilfe.

SMARTWEB Empfehlung

fraenk

Fraenk Flat

Die Fraenk Flat lässt sich bequem und vollständig in der eigenen Mobilfunk App buchen und digital verwalten - ganz ohne lästigen Papierkram und ohne versteckte Kosten.

  • Internet-Flat mit 10 GB oder 20 GB LTE/5G
  • Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze
  • EU-Roaming inkl. Schweiz
  • monatlich kündbar

ab 10 € pro Monat
keine Einmalkosten

Direkt zu Fraenk

Kann die Nummer nach Ablauf des alten Vertrags nachträglich übertragen werden?

Ist das bisherige Vertragsverhältnis schon ausgelaufen und noch kein neuer Tarif zur Stelle? Wer sich in dieser Situation befindet und nun die Fraenk Flat buchen möchte, muss sich in puncto Rufnummernmitnahme keine Gedanken machen. Die Portierung kann auch dann stattfinden, wenn die Kündigung des alten Tarifs bereits abgeschlossen ist. Wichtig ist dabei allerdings, dass das Vertragsende nicht mehr als 90 Tage zurückliegt.

Portierung von der Telekom oder Congstar zu Fraenk

Fraenk ist eine Mobilfunkmarke der Telekom, so wie Congstar auch. Die Mitnahme der Handynummer von der Telekom zu Fraenk lässt sich wie eben beschrieben problemlos durchführen. Wer jedoch von die Fraenk Rufnummernmitnahme von Congstar erwünscht, muss bei der Portierung einen kleinen Umweg einschlagen. Dafür wird ganz einfach die Rufnummer bei einem anderen Mobilfunkanbieter zwischengeparkt.

Von Congstar zu Fraenk mit Handynummer wechseln:

  1. Von Congstar zu einem Prepaid Anbieter wechseln
  2. bisherige Rufnummer mitnehmen
  3. Rufnummer vom Prepaid Anbieter zu Fraenk portieren
  4. Prepaid Tarif kündigen
  5. Fraenk Flat mit gewohnter Rufnummer nutzen

Welche Kosten fallen für die Portierung zu Fraenk an?

Die Mitnahme der Rufnummer ist bei Fraenk komplett kostenlos. Gebühren konnten lediglich vom bisheringen Mobilfunkanbieter erhoben werden. Diese lagen eine ganze Zeit lang bei 6,82 €, doch damit ist seit der Modernisierung des Telekommunikationsgesetzes zum 01.12.2021 Schluss. Nun ist die Portierung für den Verbraucher mit keinerlei Kosten verbunden.

Wie lange dauert die Fraenk Rufnummernmitnahme?

Fraenk gibt an, dass für die Portierung der Rufnummer sechs bis zehn Werktage eingeplant werden sollten. Daher empfiehlt der Anbieter, den Fraenk Handytarif etwa 2 Wochen vor der geplanten Nutzung zu buchen. Ab welchem Datum die Nummer dann bei Fraenk bereit ist, erfahren Neukunden per E-Mail. Ist die Portierung geglückt, nutzen Verbraucher ihren neuen Tarif inklusive Fraenk Telefonie mit ihrer gewohnten Rufnummer.

Ist die Rufnummernmitnahme von Fraenk zu einem anderen Anbieter möglich?

Die Fraenk Flat ist flexibel und funktioniert ohne Mindestvertragslaufzeit. Heißt konkret: Verbraucher können jederzeit 14 Tage vor Monatsende Fraenk kündigen. Dabei ist die Mitnahme der Rufnummer von Fraenk zum neuen Provider problemlos möglich. Zusätzliche Kosten werden dafür von Fraenk nicht in Rechnung gestellt.

Stefanie Österle -

Stefanie Österle
SMARTWEB-Redakteurin seit 2016

s.oesterle@smartweb.de

SMARTWEB Redakteurin Stefanie Österle ist Expertin für Mobilfunk, Handytarife & Smartphones. Dabei hat sie immer die besten Handy Angebote und besten Handyverträge im Blick. Seit 2016 bündelt sie ihr Fachwissen in Artikeln, Erfahrungsberichten und Newsmeldungen. Ein weiterer Schwerpunkt ihrer redaktionellen Tätigkeit ist der SMARTWEB Mobilfunknetz Test.


fraenk
Anbietercheck Logo

Weiterlesen: Fraenk im Test


Tariftipp

Fraenk Flat für 10 € pro Monat

Einfacher geht es kaum: Einfach die Fraenk Mobilfunk App herunterladen, Tarif abschließen und ganz ohne Vertragslaufzeit nutzen. Die Fraenk Flat bietet ein Datenvolumen von 10 GB im leistungsstarken Telekom Netz sowie eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Die monatlichen Kosten fallen mit nur 10 € sehr günstig aus. Alternativ ist der Fraenk Tarif auch mit 20 GB für 15 € im Monat erhältlich. Dank Fraenk for friends gibt es beim Einlösen eines Freunde Codes außerdem dauerhaft 4 GB extra.

fraenk

Monatspreis 10 €

Internet

Internet Flat
LTE & 5G bis zu 25 Mbit/s
10 GB Volumen

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

SMS

SMS Flat

Online-Aktion im April:

  • optional 20 GB für 15 € pro Monat
  • +4 GB mit Fraenk for friends
  • monatlich kündbar