freenet Mobile Erfahrungen

freenet Mobile im Test: LTE Allnet Flat 15 GB unter der Lupe

Die freenet Mobile Tarife klingen vielversprechend: viel Datenvolumen, kleiner Preis. Außerdem stellt der Anbieter die Tarife über das D-Netz bereit. Wir haben uns das Angebot einmal in der Praxis angesehen und der monatlich kündbaren LTE Allnet Flat auf den Zahn gefühlt.

von Oliver Feil
Aktualisiert 15.07.2022
freenet Mobile Erfahrungen: Allnet-Flat im Vodafone Netz im Test
3.77 / 5861 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (86)
freenet Mobile im Praxis-Test

Vor- und Nachteile: freenet Mobile Handytarif

  • Vorteile
    • viel Datenvolumen zum günstigen Preis
    • schnelle Übertragungen im LTE Netz
    • störungsfreie Telefonate
    • übersichtliche App
  • Nachteile
    • kein einheitlicher Markenauftritt
      (Vertragsunterlagen und SIM-Karte von Klarmobil)
    • langsamer Versand


Zu freenet Mobile

Experten-Meinung zu freenet Mobile

"Surfen und Telefonieren im Vodafone LTE Netz - In der Praxis hat uns die Leistung von freenet Mobile überzeugt. Der 15 GB Tarif bietet ausreichend Datenvolumen und ist zum fairen Preis zu bekommen."

freenet Mobile Erfahrungen: LTE Allnet Flat im Test

freenet Mobile hat drei Allnet Flats zu einem starken Preis-Leistungsverhältnis im Angebot. Das Datenvolumen ist üppig, der monatliche Tarifpreis im Verhältnis günstig. Außerdem setzt freenet Mobile auf starke Netzpartner und stellt die Tarife in "D-Netz Qualität" bereit.

Die Voraussetzungen klingen schon einmal gut. Doch wir wollten uns ein eigenes Bild von den freenet Mobile Tarifen machen und haben die freenet Mobile LTE Allnet Flat 15 GB im Vodafone Netz bestellt. Wie schlägt sich der Tarif im Praxis-Test? Können wir problemlos telefonieren und surfen? Wie steht es um den Kundenservice? Folgende Erfahrungen haben wir mit freenet Mobile gemacht:

freenet Mobile: Schnelle Bestellung, verzögerter Versand

Für den freenet Mobile Erfahrungsbericht haben wir uns für den mittleren der drei Allnet Flat Tarife entschieden. Der bietet 15 GB Datenvolumen sowie eine Downloadrate von bis zu 50 Mbit/s. Bereitgestellt wird er über das Vodafone LTE Netz. Wir bezahlen 14,99 €/Monat, da es sich um den Flex-Tarif handelt, kommen noch einmalig 29,99 € dazu. Soweit so gut.

Die Bestellung der freenet Mobile Tarife ist wirklich einfach. Die Angebotsauswahl ist übersichtlich aufgebaut. Die gewünschte Vertragslaufzeit lässt sich über einen Reiter auswählen und über den Button "Tarif bestellen" geht es schon weiter zum Warenkorb. Hier werden noch einmal alle Tarifinfos und -kosten zusammengefasst. Im nächsten Schritt werden persönliche Daten und die Bankverbindung eingegeben, bevor die Bestellung abgeschickt wird. Kurz darauf kommt auch schon die Bestellbestätigung per Mail.

Nachdem wir die freenet Mobile LTE Allnet Flat 15 GB bestellt hatten, konnten wir online unseren Bestellstatus einsehen und nachverfolgen. Nach insgesamt einer Woche kam die SIM schließlich an - in einem Brief von Klarmobil.

Post von Klarmobil: freenet Mobile Markenauftritt

Beim Markenauftritt von freenet Mobile mussten wir zugegeben etwas die Stirn runzeln. Während die Bestellbestätigung noch von freenet Mobile direkt kam, stammten alle folgenden E-Mails zu Vertragsunterlagen, dem Lastschriftmandat oder dem Onlineservice von Klarmobil. Auch heruntergeladene Dokumente und der Brief mit der SIM-Karte tragen das Klarmobil Branding.

freenet Mobile und Klarmobil gehören beide zur freenet Group. Auf der freenet Mobile Website gibt es ein kleines Logo mit "powered bei Klarmobil". Allerdings hatten wir nicht damit gerechnet, dass alles über Klarmobil abgewickelt wird. Den freenet Mobile Praxis-Test und die Tarifleistung hat das nicht weiter beeinflusst. Wir möchten nur darauf hinweisen, da es zunächst sehr verwirrend sein kann.

Überblick: Bestellung & Versand

    • übersichtliche Tarifauswahl
    • schnelle Bestellung
    • Bestellstatus online einsehbar
    • langsamer Versand
    • Unterlagen, Mails etc. von Klarmobil

freenet Mobile SIM-Karte: einlegen und sofort nutzen

Die freenet Mobile SIM-Karte wird per Post in einem Briefumschlag geliefert. Wie schon erwähnt, kommt dieser von Klarmobil - davon also nicht beirren lassen. Neben der Karte selbst, befindet sich im Umschlag der Lieferschein mit einer groben Tarif-Zusammenfassung. Diese enthält zum Beispiel die neue Rufnummer, welche aber auch schon ein paar Tage zuvor per Mail übermittelt wird. Zudem gibt es eine Startpaketmappe mit einer Übersicht der Service-Angebote (Infos zu App, Onlineservice & FAQ).

Die freenet Mobile SIM-Karte steckt in einem neutralen SIM-Kartenträger, aus dem mehrere Größen herausgebrochen werden können. Die PIN und die SuperPIN sind verdeckt und müssen noch freigerubbelt werden. Sobald die SIM in der passenden Größe herausgelöst ist, muss diese nur noch in das Smartphone eingelegt werden. Nun die PIN eingeben und schon kann der neue freenet Mobile Tarif genutzt werden. Wir waren direkt mit dem Vodafone LTE Netz verbunden und konnten sofort lossurfen - keine Aktivierung nötig.

Überblick: SIM-Karte und Tarif

    • Tarif sofort einsatzbereit
    • keine Aktivierung nötig
    • SIM-Karte in mehreren Größen

freenet Mobile LTE Allnet Flat 15 GB im Praxis-Test

Die freenet Mobile LTE Allnet Flat 15 GB hat im Praxis-Test überzeugt. Die gute Leistung des Vodafone Netzes hat sich auf jeden Fall bemerkbar gemacht: sowohl Surfen als auch Telefonieren klappen reibungslos. Auch über Empfangsprobleme konnten wir kaum klagen.

freenet Mobile Allnet Flat: Schnelle Datenübertragungen

Im freenet Mobile Test hat sich gezeigt: Mit den Allnet Flats geht es bequem ins Internet. Apps laden reibungslos herunter. Websites bauen sich schnell auf und Video-Streaming klappt einwandfrei. YouTube-Videos laufen störungsfrei, egal ob in der Stuttgarter Innenstadt, in der U-Bahn oder beim Spazieren außerhalb des Ballungsgebiets. Die meiste Zeit des Praxis-Tests waren wir mit dem Vodafone LTE Netz verbunden. Beim Bahnfahren durch ländliche Gegenden kam der Tarif dann aber doch hin und wieder zum Stocken und es gab keinen LTE-Empfang mehr.

Mit den 15 GB Datenvolumen sind wir sehr gut zurechtgekommen. Für das Surfen im Netz, Social Media, E-Mails oder gelegentliches Video-Streaming reicht das Surfkontingent gut aus. Die maximale Downloadrate von bis zu 50 Mbit/s ist zwar nicht das Maximum, was das Vodafone Netz hergibt, hat sich im Praxis-Test aber als völlig ausreichend erwiesen. Außerdem hatten wir stets sehr gute Speedtest-Werte, die drinnen und draußen zwischen 40 und 50 Mbit/s im Download ergaben.

Keyfacts zum D-Netz bei freenet Mobile

Verfügbarkeit freenet Mobile

SmartWeb Netztest:
Telekom Netz: SEHR GUT (1,3)
Vodafone Netz: GUT (1,6)

Surf-Geschwindigkeit:
max. 100 Mbit/s im Download
max. 25 Mbit/s im Upload

Nach Datenverbrauch:
max. 64 kbit/s im Download
und im Upload

LTE-Verfügbarkeit:
Telekom LTE: 99% der Haushalte
Vodafone LTE: 98,7% der Haushalte

Zu freenet Mobile

Im Vodafone Netz mit der freenet Mobile Allnet Flat telefonieren

Natürlich haben wir auch die Telefon-Flat ausprobiert. So haben wir Telefonate drinnen und draußen geführt. Bei allen Gesprächen war der Rufaufbau schnell und die Sprachqualität konsistent. Der Empfang ist während längerer Gespräche nicht abgerissen oder auffallend schwächer geworden. Unterwegs und in Bewegung wird mit der freenet Mobile Allnet Flat gut telefoniert. Gespräche waren im Test immer flüssig und gut verständlich.

Überblick: Surfen und Telefonieren

    • schnelle Internetübertragungen
    • starke Speedtest-Werte
    • flüssige Telefonate
    • hoher LTE Empfang
    • teils kein LTE im Zug

freenet Mobile Onlineservice und App

Bei freenet Mobile ist der persönliche Kundenbereich über "Mein Onlineservice" zu finden. Eine eigene Oberfläche bietet freenet Mobile nicht an, sondern leitet zu Klarmobil weiter. Schon kurz nach der Bestellung kann der Onlineservice eingerichtet werden. Alle Infos dazu kommen per Mail. Über den Kundenbereich werden Vertragsdetails eingesehen und geändert, außerdem stehen alle Rechnungen zur Verfügung.

Wer alles lieber auf dem Smartphone hat, kann die Klarmobil App herunterladen. Auf diese haben auch freenet Mobile Kunden Zugriff. Die App ist im Google Play Store oder im App Store von Apple zu finden. Die Klarmobil App ist uns im Praxis-Test positiv aufgefallen, denn sie ist sehr übersichtlich gestaltet. Der aktuelle Datenverbrauch sowie die Anzahl an getätigten Anrufen und SMS wird direkt auf der Startseite angezeigt. Über weitere Reiter können dann alle Tarifdetails oder aktuelle Rechnungen aufgerufen werden. Obendrein steht der Hilfebereich zur Verfügung. Dieser bietet ein FAQ, einen WhatsApp Chatbot sowie einen Verweis zur Hotline.

Überblick: Kundenbereich und App

    • übersichtliche App
    • Datenverbrauch auf einen Blick
    • gesammelte Tarifdetails & Rechnungen
    • Tarif-Optionen einfach zubuchbar
    • keine eigene freenet Mobile App

freenet Mobile Service und Kontakt

Erste Anlaufstelle bei Fragen und Anliegen ist der Service & Hilfebereich auf der freenet Mobile Website oder in der App. Während unseres Tests haben wir im FAQ hilfreiche Antworten gefunden. Wer dort aber nicht weiterkommt, kann sich per WhatsApp an den Klarmobil Chatbot wenden oder direkt beim Kundenservice anrufen. Der steht unter der 040 34 8585 330 von Montag bis Freitag 8:00 - 18:00 Uhr und samstags von 9:00 bis 17:30 Uhr zur Verfügung.

Kurz nach Bestellung haben wir den Kundenservice telefonisch kontaktiert. Wie erwartet, sind wir bei unserem Anruf (Mittwoch, später Vormittag) zunächst in der Wartschleife gelandet. Die Wartezeit war aber völlig in Ordnung. Nach ein paar Minuten wurden wir durchgestellt. So blieb uns nicht nur die Warterei erspart, sondern (zum Glück) auch die dramatische Musik, die regelmäßig durch einen Spruch oder ein gepfiffenes Lied von Dieter Bohlen unterbrochen wird.

Am Kundenservice haben wir nichts auszusetzen. Noch vor der Warteschleife mussten wir unsere Rufnummer, das Geburtsdatum und die letzten Ziffern der Kundennummer eintippen. Das war durchaus sehr geschickt, denn so hatte die Mitarbeiterin alle Vertragsinfos zu Gesprächsbeginn offen und unser Anliegen wurde schnell gelöst.

Überblick: Kundenservice & Kontakt

    • keine übermäßige Wartezeit
    • freundlicher Service
    • schneller Ablauf

Unser Fazit: Daumen hoch für freenet Mobile

Das Fazit aus dem freenet Mobile Erfahrungsbericht fällt positiv aus. Der gebuchte Tarif performt in der Praxis sehr gut. Der LTE Empfang ist stark und Daten werden schnell geladen. Die 15 GB Datenvolumen sowie der LTE Speed von bis zu 50 Mbit/s sind dabei völlig ausreichend. Wer gerne telefoniert, hat ebenso keine Probleme. Die Sprachqualität stimmt und Anrufe sind schnell aufgebaut. Außerdem fallen dank der Telefon-Flat keine Kosten dafür an. Über die Klarmobil App oder den Onlineservice sind alle Infos zum Tarif und dem eigenen Verbrauch an einem Platz und bei Anliegen hilft der Kundenservice weiter.

Einzig zu bemängeln ist das Auftreten von freenet Mobile nach der Bestellung. Die Tarife werden über Klarmobil abgewickelt, jedoch wird das vor Bestellung nicht kommuniziert. Die Tatsache ändert nichts an der Leistung der Tarife, kann für Neukunden aber irritierend sein. Wer sich dem aber bewusst ist und auf der Suche nach Allnet Flats zum günstigen Preis ist, wird bei freenet Mobile fündig - Daumen hoch.


freenet Mobile Logo
Anbietercheck Logo

Weiterlesen: freenet Mobile im Test


Tariftipp

freenet Mobile LTE Allnet Flat 18 GB für 14,99 €/Monat

Drei Allnet Flat Tarife hat freenet Mobile im Angebot. Unsere Empfehlung gilt der LTE Allnet Flat 18 GB für 14,99 €/Monat. Der Tarif bietet ausreichend Datenvolumen für ausgiebiges Surfen im D-Netz. Zudem sind eine Telefon- und SMS-Flat inklusive.

Internet

Internet Flat
bis zu 50 Mbit/s
18 GB Volumen

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

SMS

SMS Flat

Online-Aktion im November:

  • bis zu 25 € bei Rufnummernmitnahme
  • drei Laufzeit-Varianten buchbar

14,99 € mtl.
dauerhafte Preisgarantie

Tipp