Handyvertrag Kündigung

Den Mobilfunkvertrag kündigen

Vom richtigen Vorgehen beim Anbieterwechsel bis hin zu den Voraussetzungen für eine Sonderkündigung: Für alle, die ihren DSL Vertrag kündigen wollen, bietet DSLWEB auf den folgenden Seiten umfangreiche Hilfestellungen. Mit dem DSL Kündigungs-Assistenten lässt sich die eigene DSL Kündigung schließlich schnell und einfach erstellen.

Aktualisiert 13.07.2016
Handyvertrag Kündigung - Hier online den Handyvertrag kündigen 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (265)

Wer seinen bestehenden Handyvertrag kündigen will, sollte dabei einige Dinge beachten, damit auch alles reibungslos abläuft. SmartWeb bietet dafür alle relevanten Informationen, die für die Mobilfunkvertrag Kündigung nötig sind sowie umfassende Details zu den wichtigsten Mobilfunkanbietern.

Zudem stellt SmartWeb einen Kündigungs-Assistenten bereit, mit dem schnell, kostenlos und mit nur wenig Aufwand ein passendes Handyvertrag Kündigungsschreiben erstellt werden kann.


Wichtig: So funktioniert die Mitnahme der Handynummer

Wer mit seiner bisherigen Handynummer auch beim neuen Mobilfunkanbieter erreichbar sein möchte, sollte die folgenden beiden Punkte beachten, damit die Portierung der Rufnummer auch reibungslos klappt:

Zunächst alten Handyvertrag kündigen - Nachdem das Handyvertrag Kündigungsschreiben beim bisherigen Mobilfunkanbieter eingegangen ist, schickt dieser - entweder per Post oder in einigen Fällen auch per SMS-Nachricht - eine Kündigungsbestätigung.

Dann neuen Handyvertrag abschließen - Nach Erhalt der Kündigungsbestätigung kann beim neuen Mobilfunk Provider die Rufnummernportierung beauftragt werden. Ist der alte Vertrag zu diesem Zeitpunkt noch nicht ausgelaufen, sollte die Portierung am reibungslosesten abgewickelt werden können. Der alte Anbieter stellt die Nummer schließlich gegen eine einmalige Gebühr (zwischen 25 Euro und 30 Euro) frei. Beim neuen Anbieter entstehen derweil keine zusätzlichen Kosten, oftmals gibt es sogar eine Prämie für die Mitnahme der Rufnummer.

Generell gilt: Erst kündigen, dann wechseln - Beim Wechsel des Handyanbieters kann nicht nur die Rufnummer mitgenommen werden, dazu winken Vergünstigungen sowie Smartphones zum Vorzugspreis. Alle Infos hier: Handyanbieter wechseln


SmartWeb Kündigungs-Assistent - Gratis-Tool für die Handyvertrag Kündigung

Mit dem SmartWeb Kündigungs-Assistenten wird die Erstellung eines Schreibens zur Handyvertrag Kündigung besonders leicht und komfortabel. Schnell, einfach und zudem kostenlos kann so ein bestehender Mobilfunkvertrag gekündigt werden.

Die Erstellung des Handyvertrag Kündigungsschreibens erfolgt Schritt für Schritt, alle Punkte werden ausführlich und leicht verständlich erklärt.

Besonders bequem: Unterschiedliche Möglichkeiten der ordentlichen und außerordentlichen Kündigung lassen sich per Klick auswählen. Die Adresse des gewählten Mobilfunkanbieters wird automatisch eingefügt.

Sollte Bedarf bestehen, kann das Kündigungsschreiben für den Handyvertrag zudem abschließend noch individuell verändert und/oder ergänzt werden.

Hier können Sie den Kündigungs-Assistenten starten: 

Handy Kündigungsschreiben erstellen



Handyvertrag kündigen - die wichtigsten Mobilfunkanbieter im Detail

Je nachdem bei welchem Handy Anbieter der zu kündigende Handyvertrag geschlossen wurde, müssen bei der Kündigung entsprechende Fristen beachtet werden. Folgende Tabelle enthält die wichtigsten anbieterspezifischen Angaben:


Anbieter Mindestlaufzeit automatische
Verlängerung
Kündigungsfrist ausführliche Informationen
Logo Telekom

Telekom

24 Monate

12 Monate

3 Monate

Telekom Handyvertrag kündigen

Logo 1&1

1&1

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

1&1 Handyvertrag kündigen

Logo Vodafone

Vodafone

24 Monate

12 Monate

3 Monate

Vodafone Handyvertrag kündigen

Logo o2

o2

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

alternativ:

1 Monat

o2 Handyvertrag kündigen

Congstar Logo

Congstar

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

alternativ:

1 Monat

Congstar Handyvertrag kündigen

Base Logo

Base

24 Monate

12 Monate

3 Monate

Base Handyvertrag kündigen

Logo E-Plus

E-Plus

24 Monate

12 Monate

3 Monate

E-Plus Handyvertrag kündigen

Logo Mobilcom-Debitel

Mobilcom-Debitel

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

alternativ:

1 Monat

Mobilcom-Debitel Handyvertrag kündigen



Allgemeine Informationen zur Handyvertrag Kündigung

Wer seinen Handyvertrag kündigen möchte, muss einige wichtige Dinge berücksichtigen und im Vorfeld diverse Fragen klären. Etwa: Welche Fristen sollten eingehalten werden? Welche Sonderkündigungsrechte habe ich? Wie kann ich meine Rufnummer beim neuen Anbieter weiter nutzen? Auf den folgenden Seiten und auf der Übersicht zum Thema Handyvertrag Kündigung Hilfe sind Antworten zu finden. Speziell um die Modalitäten bei Prepaid Verträgen geht es auf: Prepaid Kündigung

Praktische Hilfe für alle, die ihr Kündigungsdatum errechnen wollen: Wann endet mein Handyvertrag?

Welche Mindestlaufzeit gilt für meinen Handyvertrag?

24 oder 6 Monate Mindestlaufzeit? Die Antwort auf diese Frage sollte für die Handyvertrag Kündigung bekannt sein, da sie darauf schließen lässt, wann die Kündigung möglich ist.

Mehr zur Handyvertrag Laufzeiten

Wird zu lang mit der Handyvertrag Kündigung gewartet, verlängert sich rechtsgültig die Laufzeit. Daher sollte die Kündigungsfrist des Handyvertrags im Vorfeld bekannt sein.

Zur Hilfe-Seite Handyvertrag Kündigungsfrist

Das Sonderkündigungsrecht besteht zwar prinzipiell bei jedem Handyvertrag, fristlos gekündigt werden kann dennoch nicht jederzeit. Nur Ausnahmefälle berechtigen dazu.

Mehr zum Handyvertrag Sonderkündigungsrecht

Der Kündigungsweg kann zum Hindernis für die Handyvertrag Kündigung werden. Mobilfunk Anbieter akzeptieren nicht jede Form. Nur ein Kündigungsschreiben per Post oder Fax ist immer gültig.

Mehr über Handyvertrag Kündigungswege

Um nach der Kündigung weiterhin unter der alten Handynummer erreichbar sein zu können, sind einige Dinge zu beachten. Zudem fällt beim alten Handyanbieter eine einmalige Gebühr an.

Mehr zum Thema Rufnummernmitnahme

Nach der Handyvertrag Kündigung verbleibt das alte Handy bzw. Smartphone beim Nutzer. Soll es beim neuen Anbieter weitergenutzt werden, könnte eine Sperre zu lösen sein.

Mehr zum SIM-Lock