Handyvertrag Laufzeiten

Welche Laufzeit hat mein Handyvertrag?

Gerade umfangreich ausgestattete Handyverträge unterliegen meist einer festen Mindestlaufzeit. Darüber hinaus verlängern sich die Laufzeiten in aller Regel auch noch automatisch - der Absprung ist also nur zu bestimmten Zeiten möglich. Wir geben einen Überblick, wie die Vertragslaufzeiten bei den Mobilfunkanbietern geregelt sind.

Aktualisiert 25.04.2016
Handyvertrag Laufzeiten: Wie lange gilt der Handyvertrag? 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (35)

Wie bei Dienstleistungen aus dem Telekommunikationsbereich üblich, hängt auch bei einem Handyvertrag der Zeitpunkt, an dem er gekündigt werden kann, stets mit der Dauer der Vertragslaufzeit zusammen. Sie gibt zunächst einmal vor, wann zum ersten Mal die Gelegenheit zur Handy Kündigung besteht.

Wurde der Vertrag ohne Mindestlaufzeit abgeschlossen, kann der Zeitpunkt der Kündigung beliebig gewählt werden. Ist der Vertrag jedoch an eine bestimmte Laufzeit gebunden, kann erst bei Ablauf dieser festgelegten Zeitspanne eine Handyvertrag Kündigung erfolgen.

Unter bestimmten Umständen kann aber auch vom Recht der außerordentlichen Kündigung Gebrauch gemacht werden. Hier handelt es sich allerdings eher um seltene Ausnahmefälle.

Mindestlaufzeiten von Mobilfunkverträgen

Laufzeit des Handyvertrags und automatische Verlängerung

Die übliche Vertragslaufzeit bei allen gängigen Mobilfunkanbietern beträgt 24 Monate. Einige wenige Provider bieten jedoch auch andere Laufzeiten an - beispielsweise 6 oder 12 Monate - oder geben gar keine Bindungsdauer vor. Während solche Verträge ohne Mindestlaufzeit je nach Kundenwunsch jederzeit beendet werden können, ist die Möglichkeit der Handyvertrag Kündigung nach Belieben bei fester Bindung auch nach dem Ende der jeweiligen Laufzeit nicht gegeben.

Tatsächlich kommt es bei Erreichen des Ablaufdatums üblicherweise zu einer automatischen und völlig rechtsgültigen Verlängerung der Handyvertrag Laufzeit. Die neue Zeitspanne ist je nach Anbieter und bisheriger Laufzeit verschieden und kann in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Mobilfunkprovider nachgelesen werden.

Verträge mit 24 Monaten Laufzeit werden in der Regel um weitere 12 Monate verlängert, sollten sie vorher nicht oder nicht fristgerecht gekündigt worden sein. Somit ist es im Anschluss erst zum Ende des dritten Vertragsjahres möglich, den Handyvertrag zu kündigen. Die Vertragsdauer sollte daher stets im Blick behalten werden.

Weitere Service-Themen

Kündigungs-Assistent

Kündigung schnell, einfach und kostenlos erstellen

Handy Tarifvergleich

Passenden Handytarif einfach herausfiltern lassen

Handyanbieter wechseln

So funktioniert der Wechsel zum neuen Anbieter

Die Vertragslaufzeiten der wichtigsten Mobilfunkanbieter:

In der folgenden Tabelle finden Sie die wichtigsten Fristen und Laufzeiten, die Sie bei den aufgeführten Mobilfunkprovidern beachten müssen: Die festgeschriebene Mindestvertragslaufzeit, die einzuhaltende Kündigungsfrist und die Spanne, um die sich der Vertrag ohne Kündigung automatisch verlängert.


Anbieter Mindestlaufzeit automatische
Verlängerung
Kündigungsfrist ausführliche Informationen
Logo Telekom

Telekom

24 Monate

12 Monate

3 Monate

Telekom Handyvertrag kündigen

Logo 1&1

1&1

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

1&1 Handyvertrag kündigen

Logo Vodafone

Vodafone

24 Monate

12 Monate

3 Monate

Vodafone Handyvertrag kündigen

Logo o2

o2

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

alternativ:

1 Monat

o2 Handyvertrag kündigen

Congstar Logo

Congstar

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

alternativ:

1 Monat

Congstar Handyvertrag kündigen

Base Logo

Base

24 Monate

12 Monate

3 Monate

Base Handyvertrag kündigen

Logo E-Plus

E-Plus

24 Monate

12 Monate

3 Monate

E-Plus Handyvertrag kündigen

Logo Mobilcom-Debitel

Mobilcom-Debitel

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

alternativ:

1 Monat

Mobilcom-Debitel Handyvertrag kündigen

Klarmobil Logo

Klarmobil

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

alternativ:

14 Tage

Klarmobil Handyvertrag kündigen

Yourfone Logo

Yourfone

24 Monate

12 Monate

3 Monate

Yourfone Handyvertrag kündigen

Smartmobil Logo

Smartmobil

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

alternativ:

30 Tage

Smartmobil Handyvertrag kündigen

Otelo Logo

Otelo

24 Monate

12 Monate

3 Monate

Otelo Handyvertrag kündigen

DeutschlandSim Logo

DeutschlandSIM

1 Monat

1 Monat

30 Tage

DeutschlandSIM Handyvertrag kündigen

Blau Logo

Blau

24 Monate

alternativ:

1 Monat

12 Monate

alternativ:

1 Monat

3 Monate

alternativ:

30 Tage

Blau Handyvertrag kündigen

Tarifhaus Logo

Tarifhaus

6 Monate

1 Monat

30 Tage

Tarifhaus Handyvertrag kündigen

Logo winSIM

winSIM

24 Monate

12 Monate

3 Monate

winSIM Handyvertrag kündigen


Kündigung muss vor Ablauf der DSL Vertragslaufzeit erfolgen

Um sicher zu gehen, dass der Handyvertrag mit der aktuellen Laufzeit beendet wird, muss die Handyvertrag Kündigung entsprechend frühzeitig erfolgen. Dafür ist entscheidend, dass das jeweilige Kündigungsschreiben unter allen Umständen innerhalb der festgelegten Kündigunsfrist beim Mobilfunkanbieter eingeht. Welche Frist für den jeweiligen Vertrag veranschlagt wurde, kann ebenfalls in den Anbieter-AGB nachgelesen werden. In wenigen, außerordentlichen Situationen, die unter das gesetzliche Sonderkündigungsrecht fallen, ist es dem Kunden jedoch möglich, den Handyvertrag fristlos zu kündigen.

Weitere Informationen zur Handyvertrag Kündigungsfrist

Fristen für die Kündigung einhalten

Wichtiger Hinweis: Diese Informationen stellen keine Rechtsberatung sondern allgemeine Hinweise dar, für deren Vollständigkeit und Richtigkeit wir keine Haftung übernehmen können. Bei (konkreten) rechtlichen Fragen und für eine Rechtsberatung wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt.



Weitere allgemeine Hinweise für die Handyvertrag Kündigung

Die Vertragslaufzeit ist nur eines von vielen wichtigen Details, die bei der Handyvertrag Kündigung zu berücksichtigen sind. Auf den folgenden Seiten finden sich nützliche Informationen die dazu beitragen können, den Handyvertrag erfolgreich zu beenden.

Wann endet mein Handyvertrag?

Wer Hilfe benötigt, um das Ablaufdatum seines Handyvertrags festzustellen, für den hält SmartWeb nützliche Tipps und Adressen und Rufnummern von Service-Diensten der Mobilfunk Anbieter bereit.

Siehe: Wann endet mein Handyvertrag?

Bei der Handyvertrag Kündigung gilt es auf die entsprechenden Kündigungsfirst zu achten. Nur wer diese genau einhält, kann den Handyvertrag zum gewünschten Zeitpunkt auch beenden.

Zur Hilfe-Seite Handyvertrag Kündigungsfrist

Die fristlose Handyvertrag Kündigung ist nur dann möglich, wenn der dafür angeführte Grund unter das gesetzlich geregelte Sonderkündigungsrecht fällt. Dies trifft jedoch nur sehr selten zu.

Mehr zum Handyvertrag Sonderkündigungsrecht

E-Mail, Post, Fax - Es gibt diverse Wege, ein Handyvertrag Kündigungsschreiben zu versenden. Doch nur der Anbieter bestimmt, welchen, außer der Briefform, er als rechtens erachtet.

Mehr über Handyvertrag Kündigungswege

Wer seinen Handyvertrag kündigen, aber unter der alten Rufnummer erreichbar bleiben will, muss einige Dingen beachten und zudem eine Gebühr beim alten Mobilfunk Anbieter entrichten.

Mehr zum Thema Rufnummernmitnahme

Kann das alte Handy oder Smartphone nach Vertragsende auch beim neuen Anbieter verwendet werden? Wurde der sogenannte SIM-Lock vom Handyanbieter entfernt, ist das problemlos möglich.

Mehr zum SIM-Lock