Handyvertrag trotz Schufa

Angebote für einen Handyvertrag ohne Schufa finden

Mobilfunkanbieter führen bei Neukunden eine Bonitätsprüfung durch. Das bedeutet aber nicht das Aus für einen neuen Tarif. Mit den richtigen Tipps lässt sich ein Handyvertrag trotz Schufa Eintrag in der Regel bestellen. Zudem gibt es als Alternative Prepaid Angebote, die keine Schufa-Prüfung erfordern. Wir fassen die wichtigsten Infos zusammen.

von Oliver Feil
Aktualisiert 19.06.2024
Handyvertrag trotz Schufa bestellen: Unsere Angebote & Tipps
4.48 / 5139 (139)
Handyvertrag trotz Schufa
Oliver Feil | Handyvertrag trotz Schufa

Handyvertrag trotz Schufa finden

Ein negativer Schufa-Eintrag ist kein Ausschlusskriterium für einen neuen Handyvertrag. So gehst Du am besten vor:

  1. Suche einen günstigen Handyvertrag
  2. Wähle eine flexible Laufzeit, wenn möglich
  3. Warte die Bonitätsprüfung ab
  4. Wende Dich bei Ablehung an die Hotline
  5. Frage nach Alternativen, z.B. einer Kaution
  6. Alternativ: Buche ein Prepaid Angebot
  7. Kaufe ein Handy separat

Bester Handyvertrag trotz Schufa

SIMon mobile Logo

SIMon mobile

Mit SIMon mobile wird ein günstiger Handyvertrag ohne Laufzeit geboten. Neukunden profitieren von einem monatlichen Rabatt, wenn sie ihre Rufnummer mitnehmen.

  • Telefon- & SMS-Flat in alle dt. Netze
  • 12 GB, 17 GB oder 27 GB Internet Flat
  • Vodafone LTE/5G mit bis zu 50 Mbit/s
  • +5 GB für 6 Monate mit Code GIBMIR5
  • monatlich kündbar

ab 8,99 € pro Monat
bei Rufnummernmitnahme

Weiter zum Angebot

TarifSIMon mobile
Basispreis14,99 € pro Monat
Rabattpreis
(Rufnummernmitnahme) 
0,99 € in den ersten 3 Monaten,
danach 8,99 € mtl.
Rabattpreis
(neue Rufnummer)
3,99 € in den ersten 3 Monaten,
danach 11,99 € mtl.
Datenvolumen12 GB
Downloadrate50 Mbit/s
NetzVodafone
MobilfunkLTE & 5G
EU-Roaminginklusive
Mindestlaufzeitkeine

Handyvertrag trotz Schufa-Eintrag: Geht das?

Immer wieder kommt die Frage auf: "Bekomme ich einen Handyvertrag trotz negativer Schufa"? Grund ist eine Bonitätsprüfung, die die meisten Mobilfunkanbieter bei Neukunden durchführen, um sich abzusichern. Es geht nicht darum Dich zu ärgern. Vielmehr wollen Anbieter herausfinden, ob anfallende Rechnungen bezahlt werden können. Dazu greifen sie auf unterschiedliche Informationsquellen zurück. Eine davon ist die Schufa.

Was ist Schufa?

Die meisten Leute haben von der Schufa sicherlich schon gehört. Der Begriff taucht nämlich nicht nur bei Handyverträgen auf, sondern zum Beispiel auch bei der Wohnungssuche. "Schufa" ist kurz für Schutzgemeinschaft der allgemeinen Kreditsicherheit". Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das die Kreditwürdigkeit von Personen und Unternehmen bewertet. Dafür greift die Schufa auf Infos wie Bankkonten, Kreditkarten und bestehende Verträge zurück. Auf dieser Basis wird der Schufa-Score erstellt. Je höher dieser ist, desto besser ist die Kreditwürdigkeit.

Handyvertrag trotz Schufa: Das ist zu beachten

Wie sieht es nun aber aus, wenn ein negativer Schufa-Eintrag besteht? In der Regel prüfen Mobilfunkanbieter die Bonität, die genauen Details verraten sie aber nicht. Pauschal lässt sich also nicht sagen, ob es einen Handyvertrag ohne Schufa-Prüfung gibt.

Grundsätzlich gilt aber, dass ein negativer Schufa-Eintrag kein K.O.-Kriterium für einen neuen Handyvertrag ist. Mit den richtigen Tipps, kannst Du ein passendes Angebot finden und Deine Chance auf einen Handyvertrag trotz Schufa verbessern. Zudem gibt es Prepaid Tarife als Alternative zum "klassischen" Handyvertrag, die keine Bonitätsprüfung erfordern.

Tipps für einen Handyvertrag trotz negativer Schufa

  • Bestelle einen günstigen Tarif: Je günstiger der Handyvertrag, desto geringer ist das Risiko für den Anbieter. Damit sinkt die Wahrscheinlichkeit einer Ablehnung.
  • Wähle einen SIM-only Tarif: Am besten bestellst Du nur einen Handyvertrag ohne Handy über den Mobilfunkanbieter. Die Kombination mit einem Smartphone hebt den Preis erheblich.
  • Buche den Handyvertrag über Festnetzanbieter: Besitzt Du einen Festnetz-Vertrag, kannst Du über diesen Anbieter - falls möglich - auch den Handyvertrag bestellen. So weiß der Provider, ob Deine Rechnungen bezahlt werden oder nicht.
  • Bestelle einen Flex-Tarif: Oftmals ist ein monatlich kündbarer Handyvertrag bei negativer Schufa einfacher zu bekommen. Da hier keine lange Vertragslaufzeit besteht, gibt es weniger Risiko für den Anbieter.
  • Geh in den Dialog: Wirst Du für einen Handyvertrag abgelehnt, dann kannst Du den Kundenservice kontaktieren. Viele Provider bieten Alternativ-Lösungen an. Zum Beispiel kannst Du eine Kaution hinterlegen, die als Absicherung gilt, wenn Du die Rechnung nicht zahlen kannst.
  • Frage eine andere Person: Du hast immer die Möglichkeit, den Handyvertrag über eine andere Person zu bestellen. Bei einigen Anbietern gibt es auch Angebote für Zweit- und Partnerkarten. Allerdings ist hierfür viel Vertrauen notwendig.
  • Wähle ein Prepaid Angebot: Einer der sichersten Wege ist ein Prepaid Tarif als Alternative zum Handyvertrag. Für die Nutzung musst Du ein Guthaben aufladen. Sprich: Kein Risiko für den Anbieter und damit keine Bonitätsprüfung.

Handyvertrag ohne Schufa: Angebote im Juni

Handyverträge gibt es viele. Eine Allnet Flat gehört hier bereits zur Standardausstattung bei den meisten Anbietern. Sprich: Im Tarif enthalten sind eine Internet Flatrate mit monatlichem Datenvolumen, eine Telefon-Flat für unbegrenzte Gespräche und in vielen Fällen auch eine SMS Flat für Kurznachrichten. Zudem besteht die Wahl zwischen LTE Tarifen und Angeboten inklusive 5G.

Abgerechnet wird der Handyvertrag über einen monatlichen Pauschalpreis. Somit gehen Mobilfunkanbieter in Vorleistung. Es kann gesurft, telefoniert und gesimst werden, bezahlt wird danach per Monatsrechnung. Wir haben Dir Handyvertrag Angebote herausgesucht, mit denen Du gute Chancen hast trotz negativer Schufa akzeptiert zu werden. Sie sind günstig, monatlich kündbar und ohne Smartphone. Eine Garantie für eine Sofortzusage können wir aber nicht geben.

Handyvertrag trotz Schufa

SIMon mobile Logo

SIMon mobile

Mit SIMon mobile wird ein günstiger Handyvertrag ohne Laufzeit geboten. Neukunden profitieren von einem monatlichen Rabatt, wenn sie ihre Rufnummer mitnehmen.

  • Telefon- & SMS-Flat in alle dt. Netze
  • 12 GB, 17 GB oder 27 GB Internet Flat
  • Vodafone LTE/5G mit bis zu 50 Mbit/s
  • +5 GB für 6 Monate mit Code GIBMIR5
  • monatlich kündbar

ab 8,99 € pro Monat
bei Rufnummernmitnahme

Weiter zum Angebot

TarifSIMon mobile
Basispreis14,99 € pro Monat
Rabattpreis
(Rufnummernmitnahme) 
0,99 € in den ersten 3 Monaten,
danach 8,99 € mtl.
Rabattpreis
(neue Rufnummer)
3,99 € in den ersten 3 Monaten,
danach 11,99 € mtl.
Datenvolumen12 GB
Downloadrate50 Mbit/s
NetzVodafone
MobilfunkLTE & 5G
EU-Roaminginklusive
Mindestlaufzeitkeine
Blau Logo

Blau Allnet XS

Der o2 Ableger bietet günstige Handyverträge an. Auf Wunsch gibt es die Angebote auch monatlich kündbar:

  • Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze
  • 5 GB Internet Flat
  • LTE & 5G mit bis zu 50 Mbit/s
  • mit und ohne feste Laufzeit

4,99 € pro Monat

Direkt zu Blau

Alternative: Prepaid Tarife ohne Bonitätsprüfung

Eine andere Art des Mobilfunktarifs ist Prepaid. Hier gehen Kunden in Vorkasse und die Verantwortung liegt bei ihnen selbst. Der Tarif ist nämlich nur dann aktiv, wenn ein zugehöriges Guthaben aufgeladen ist. Außerdem gibt es keine Vertragslaufzeit. Aus diesen Gründen wird bei Prepaid keine Bonitätsprüfung durchgeführt.

Deshalb eignet sich Prepaid bei negativer Schufa:

  • keine feste Vertragslaufzeit
  • Tarifgebühr wird im Voraus bezahlt
  • einfacher Tarifwechsel möglich
  • Angebote schon für unter 10 €

Mittlerweile gibt es viele Prepaid Angebote, die einer Allnet Flat mit Vertrag in nichts nachstehen. Auch hier ist ein festes Datenvolumen für 4 Wochen verfügbar. Obendrein sind häufig eine Telefon- und SMS-Flat inklusive. Damit eignen sie sich bei niedrigem Schufa-Score sehr gut als Alternative zum Handyvertrag.

Prepaid Tarife ohne Schufa

Congstar Logo

Congstar Prepaid Allnet M

Congstar hat Prepaid-Tarife im starken Telekom Netz zu bieten. Wir empfehlen den Allnet M Tarif:

  • Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze
  • 10 GB Internet Flat
  • LTE mit bis zu 25 Mbit/s
  • keine Vertragsbindung

10 €
pro 4 Wochen

Zu Congstar Prepaid

Handy trotz Schufa bestellen

Um das Risiko zu verringern, für einen Handyvertrag abgelehnt zu werden, verzichtest Du möglichst auf ein neues Smartphone. Wenn Du die Möglichkeit hast, nutze ein bestehendes Gerät weiter. Falls das nicht geht, sollte ein möglichst günstiges Paket aus Handy mit Handyvertrag gebucht werden. Bestelle dabei kein teures iPhone oder Samsung Galaxy Gerät. Vielmehr solltest Du Einstiegs- oder Mittelklasse-Modelle wählen, die es zu einem günstigeren Preis gibt.

Angebot für Einsteiger

Samsung Galaxy A55 5G

Samsung Galaxy A55 5G
+ Blau Allnet L

29 GB LTE / 5G
Telefon & SMS-Flat
bis 50 Mbit/s im Telefónica Netz

  • Samsung Galaxy A55 5G in Awesome Navy
  • 6,6 Zoll Super AMOLED Display
  • hochauflösende Triple-Kamera
  • 128 GB Speicher
  • über 36 Monate abzahlen
  • + Galaxy Tab A9 kostenlos

19,99 € pro Monat
Gerät einmalig 25 €

Direkt zu Blau

Handyvertrag trotz Schufa: 100% Zusage mit Handy möglich?

Wenn ein Handy trotz Schufa 100% Annahme Garantie haben soll, solltest Du das Gerät unabhängig vom Mobilfunkanbieter anschaffen. Oft kannst Du das Handy auf Raten kaufen und über mehrere Monate bequem abbezahlen. Zudem sind gebrauchte oder "refurbished" Geräte ein guter Tipp für ein Handy trotz negativer Schufa. Die sind oft deutlich günstiger.

Wenn es zum Bezahlen kommt, ist am einfachsten, wenn Du das Handy in einem Ladengeschäft kaufst. Hier kannst Du auf Wunsch auch bar bezahlen und musst Dir dann keine Gedanken über eine Bonitätsprüfung machen. So bekommst Du auf jeden Fall ein Handy trotz Schufa mit Sofortzusage.

Anbieter für einen Handyvertrag trotz Schufa

Die großen Provider wie die Telekom, Vodafone oder o2 prüfen die Bonität bei Abschluss eines neuen Handyvertrags genauso wie Discount-Marken. Die folgende Tabelle fasst eine Auswahl an Mobilfunkanbietern und die Kosten für einen Handyvertrag zusammen. Außerdem ist aufgeführt, ob der Provider Prepaid-Tarife anbietet, die sich als Alternative zum Handyvertrag trotz Schufa eignen.

Anbieter prüft Schufa prüft andere Quellen prüft intern Handyvertrag Prepaid
(kein Bonitäts-Check)

Telekom

 ja

 ja

 ja

ab 34,95 € pro Monat

ab 4,95 € pro 4 Wochen

Vodafone

 ja

 ja

 ja

ab 29,99 € pro Monat

ab 4,99 € pro 4 Wochen

o2

 ja

 ja

 ja

ab 19,99 € pro Monat

ab 9,99 € pro 4 Wochen

1&1

 ja

 ja

k.A.

ab 19,99 € pro Monat

-

Congstar

 ja

 ja

 ja

ab 12 € pro Monat

ab 5 € pro 4 Wochen

Blau

 ja

 ja

 ja

ab 4,99 € pro Monat

ab 8,99 € pro 4 Wochen

SIMon mobile

 ja

 ja

 ja

ab 8,99 € pro Monat

-

Fraenk

  ja

 ja

 ja

für 10 € pro Monat

-

Wie prüfen Mobilfunkanbieter die Kreditwürdigkeit?

Bei der Bonitätsprüfung sind Auskunfteien wie die Schufa ein wichtiger Partner, um Informationen über die Kreditwürdigkeit von potentiellen Neukunden zu erhalten. Das ist aber nicht der einzige Weg. Viele Anbieter führen vorher auch interne Prüfungen durch. Wenn Du also bereits einen Vertrag bei Deinem gewünschten Anbieter hast oder hattest und es keine Zahlungsausfälle gab, dann stehen Deine Chancen für eine positive Prüfung sehr gut.

Worauf achten Mobilfunkanbieter bei der Bonitätsprüfung?

Wie schon erwähnt, führen viele Anbieter zunächst eine interne Prüfung durch. Dabei achten sie darauf, ob noch offene Rechnungen bei alten Verträgen bestehen oder ob es zu Zahlungsausfällen kam. Bei Schufa-Einträgen lässt sich nicht genau sagen, ab wann es zu einem Ausschluss kommt. Die Mobilfunkanbieter achten aber bestimmt auf die Anzahl der negativen Schufa-Einträge und deren Schwere (z.B. Mahnverfahren vs. Privatinsolvenz).

Wo fragen Mobilfunkanbieter die Bonität ab?

Die Schufa Holding AG ist sicher eine der wichtigsten Auskunfteien. Des weitere arbeiten viele Mobilfunkanbieter auch mit der CRIF GmbH und der Infoscore Consumer Data GmbH zusammen. Eine genaue Auflistung befindet sich in den Allgemeinen Datenschutzhinweisen der jeweiligen Mobilfunkanbieter.

Wird bei einer Vertragsverlängerung die Bonität geprüft?

Nein, da Du den Vertrag bereits nutzt, hat Dein Anbieter Einblick in Dein Zahlungsverhalten. Für die Vertragsverlängerung ist keine Schufa-Prüfung notwendig. Allerdings kann Dein Anbieter eine interne Prüfung durchführen. Deshalb solltest Du möglichst keine offenen Rechnungen oder Zahlungsrückstände mehr haben.

Kann ich bei Vodafone einen Vertrag trotz Schufa abschließen?

Bei Vodafone hast Du die Möglichkeit einen der CallYa Prepaid Tarife zu buchen. Diese sind voll ausgestattete Allnet Flats mit hohem Datenvolumen. Der Vorteil: Um den Vodafone Prepaid Tarif zu nutzen, lädst Du ein Guthaben auf und gehst damit in Vorkasse. Deshalb prüft der Anbieter hier keine Bonität und Du bekommst den Tarif trotz Schufa.

Schufa Auskunft einholen und Schufa-Eintrag löschen

Einmal pro Jahr kannst Du eine Schufa-Selbstauskunft kostenlos einfordern. So sind die eigenen Einträge vor Buchung eines neuen Handyvertrags prüfbar. Denn auch bei der Schufa können sich durchaus Fehler einschleichen, die mitunter den Schufa-Score unnötig verschlechtern. Außerdem kannst Du nicht mehr relevante Einträge löschen lassen.

Wie kann man sich aus der Schufa löschen lassen?

Schufa-Einträge kannst Du löschen lassen, wenn die offenen Posten beglichen sind. Sind zum Beispiel ein bereits aufgelöstes Konto oder ein abbezahlter Kredit in Deiner Schufa-Selbstauskunft aufgeführt, sollten diese entfernt werden. So verbessert sich bestenfalls Dein Score.

Kann ich ohne negativen Schufa-Eintrag abgelehnt werden?

Es kann passieren, dass Du für einen Handyvertrag abgelehnt wirst, obwohl Du keinen negativen Schufa-Eintrag hast. Eventuell hast Du allgemein erst sehr wenige Schufa-Einträge, weil beispielsweise noch keine Verträge auf Dich laufen oder Du keine Kreditkarte hast. Dadurch erhältst Du ebenso einen niedrigeren Score. Oder es liegt ein falscher Eintrag vor. Dann solltest Du Deine Schufa Einträge, wie oben beschrieben, prüfen.

Fragen und Antworten zum Handyvertrag trotz Schufa

Kann ich einen Handyvertrag trotz Schufa-Eintrag buchen?

Ja, ein Handyvertrag kann auch mit negativem Schufa-Eintrag gebucht werden. Mobilfunkanbieter prüfen oft unterschiedliche Kriterien, um die Kreditwürdigkeit von Neukunden einzuschätzen. Um die Chancen zu erhöhen, solltest Du aber einen möglichst günstigen Handyvertrag ohne Handy buchen. Kommt es doch zu einer Ablehnung, kannst Du den Kundenservice kontaktieren. Viele Anbieter sind offen für Alternativ-Lösungen. Mehr Tipps unter Handyvertrag trotz Schufa

Wo bekommt man einen Handyvertrag trotz negativer Schufa?

Die meisten Mobilfunkanbieter prüfen die Bonität von Neukunden. Da hierbei neben dem Schufa-Score mitunter auch andere Faktoren betrachtet werden, besteht trotzdem die Chance, einen Handyvertrag zu erhalten. Günstige Angebote gibt es zum Beispiel von SIMon mobile, Blau, Fraenk oder anderen Discountern wie winSIM oder PremiumSIM. Wer ganz sicher sein möchte, greift zu einem Prepaid Tarif von Vodafone, o2 oder der Telekom.

Wo bekommt man am leichtesten einen Handyvertrag trotz Schufa?

Am leichtesten kommst Du an einen Handytarif trotz Schufa, indem Du ein Prepaid Angebot wählst. Hier wird keine Bonitätsprüfung durchgeführt. Wir empfehlen zum Beispiel die Vodafone Prepaid Tarife. Soll es doch ein Handyvertrag sein, erhöhst Du Deine Chancen durch die Wahl eines günstigen Angebots. Wir empfehlen Anbieter wie SIMon mobile, Blau, winSIM oder PremiumSIM.

Was tun, wenn man keinen Handyvertrag bekommt?

Wurdest Du von einem Mobilfunkanbieter für einen neuen Handyvertrag abgelehnt, hast Du unterschiedliche Möglichkeiten. So bekommst Du dennoch einen Handytarif:

  • Frage nach den Gründen der Ablehnung
  • Biete eine Absicherung an (z.B. Kaution)
  • Buche einen Prepaid Tarif ohne Schufa-Check

Welchen Bonitätsscore brauche ich für einen Handyvertrag?

Pauschal lässt sich nicht beantworten, wie die Bonität für einen Handyvertrag konkret aussehen muss. Die einzelnen Mobilfunkanbieter haben hier eigene Vorgehensweisen und Kriterien. Manche führen beispielsweise einen internen Vorab-Check durch, bevor sie auf Daten wie den Schufa-Score zugreifen.

Wie verbessere ich meine Chancen auf einen Handyvertrag trotz Schufa?

Mit den richtigen Tipps verbesserst Du die Chance auf einen Handyvertrag trotz Schufa-Eintrag: 1.) Der Tarif sollte möglichst günstig sein. 2.) Verzichte am besten auf ein Handy. 3.) Mit dem Kundenservice kannst Du Alternativ-Lösungen besprechen. 4.) Prepaid Angebote sind eine sichere Alternative ohne Bonitätsprüfung.

Bekomme ich ein neues Handy trotz negativer Schufa?

Grundsätzlich wird davon abgeraten, einen Handyvertrag mit Handy trotz Schufa zu bestellen. Durch das Smartphone werden die monatlichen Kosten deutlich nach oben getrieben. Dadurch erhöht sich bei Zahlungsausfällen das Risiko für den Anbieter, weshalb eine Ablehnung wahrscheinlicher ist. Am besten nutzt Du ein vorhandenes Handy weiter. Falls das nicht möglich ist, solltest Du das Gerät separat kaufen. Tipp: Aufgewertete Gebraucht-Handys gibt es schon sehr günstig.

Welche Alternativen zum Handyvertrag ohne Schufa gibt es?

Wer für einen Handyvertrag abgelehnt wird, muss nicht gleich aufgeben. Es lohnt sich daraufhin den Kundenservice zu kontaktieren. Viele Provider bieten alternative Lösungen an, um sich abzusichern. Eine Möglichkeit ist das Hinterlegen einer Kaution. Die einfachste Alternative von Anfang an sind Prepaid-Tarife. Da hier der Kunde in Vorkasse geht (Guthaben aufladen), gibt es kein Risiko für den Anbieter. Deshalb wird die Bonität nicht geprüft. Angebote unter Prepaid Tarife ohne Bonitätsprüfung


Tariftipp

SIMon mobile Handytarif ab 8,99 € pro Monat

Günstig ins Vodafone LTE/5G Netz: Der SIMon mobile Tarif bietet 12 GB Datenvolumen mit einer Downloadrate von bis zu 50 Mbit/s. Zudem ist eine Flat für Telefonate und SMS inklusive. Bei Rufnummernmitnahme von bestimmten Anbietern kostet der monatlich kündbare Tarif nur 8,99 € pro Monat. Optional lässt sich das Kontingent auf 17 GB oder 27 GB erhöhen.

SIMon mobile

Internet

Internet Flat
LTE/5G bis zu 50 Mbit/s
12 GB, 17 GB oder 27 GB

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

SMS

SMS Flat

Online-Aktion im Juni:

  • +5 GB für 6 Monate mit Code GIBMIR5

ab 8,99 € pro Monat
bei Rufnummernmitnahme

Tipp