HTC One Test: Kamera

Fotos und Videos der Kamera des HTC One im Test

SmartWeb Test vom 25.05.13, Corinna Schütten

In Kamerafragen ist eine Steigerung beim HTC One ohne Zweifel sofort zu erkennen: Die Hauptkamera des Geräts ist deutlich besser und optisch ansprechender verbaut, als es bei bisherigen Smartphone Modellen des Herstellers der Fall war. Die rückseitige Wölbung des Gehäuses "schluckt" das Objektiv, das sonst stark hervorstand und dem stimmigen Gesamteindruck des Designs entgegenwirkte.

Ansonsten lässt sich die Leistung zwar als gut bewerten, von einer "Ultrapixel-Kamera" hätte aber auch mehr zu erwarten sein können. Die Auflösung beträgt hier faktisch rund 4 Megapixel, allerdings holt der spezielle Sensor noch ein ganzes Stück mehr heraus, sodass das HTC One an dieser Stelle weitestgehend mit Konkurrenten mit 8 Megapixel Kameras mithalten kann.


Smartphone Check Logo

Kamera

  • 2 Kameras
  • Videoaufnahmen in HD
  • LED Blitz
  • Zoe, HDR und weitere Funktionen
  • "Ultrapixel" suggeriert besondere Leistung
  • abnehmende Qualität bei schlechtem Licht

Smartphone Check Logo

Smartphone Check

Foto-Modi und Einstellungen

Die Auswahl an Funktionen, die über die Kamera und die Galerie des HTC One verfügbar ist, lässt sich insgesamt als groß bezeichnen. Szene-Modi (Nachtmodus, Panorama-Aufnahme, etc.), Effekte (schwarz-weiß, sepia, usw.), verschiedene Schärfeeinstellung und ISO- sowie Weißabgleich sind nur ein Bruchteil von dem, was hier geboten wird.

Wer also gerne viel ausprobiert und Bilder schon direkt während oder nach der Aufnahme bearbeiten will, wird mit der Kamera des HTC One viel Freude haben. Ebenfalls gefallen wird an ihr finden, wer Schnappschüsse vorzugsweise und häufig teilt, bietet das HTC doch verschiedene Möglichkeiten Fotos und Videos umgehend auf Facebook, etc. zu posten und zu kommentieren.

Als Besonderheiten sind zudem noch der Hochkontrast-Modus (HDR) und HTC Zoe zu erwähnen. Ersteres sorgt für bessere Schärfe z.B. bei Gegenlicht und findet sich immer häufiger in den Kamera-Ausstattungen der Oberklasse-Smartphones.

HTC One Außenaufnahme
Satte Farben bei gutem Licht: Aufnahme der HTC Kamera

Zoe hingegen bezeichnet ein HTC eigenes Feature. Hier werden, bereits eine Sekunde vor der Auslösung, bis zu 7 Aufnahmen pro Sekunde gemacht, was vor allem bei schnellen Bewegungen gute Ergebnisse liefert. Die mit Zoe geschossenen Bilder lassen sich im Nachhinein noch bearbeiten und darüber hinaus zu kleinen Video-Clips von bis zu 30 Sekunden Dauer verarbeiten.

Außenaufnahme mit dem HTC One
Außenaufnahme mit dem HTC One
Außenaufnahme mit dem HTC One
Außenaufnahmen mit dem HTC One

Bildqualität und Auflösung

Ultrapixel - ein Begriff der viele Erwartungen weckt, die allerdings noch zu erfüllen bleiben. HTC hat die Bezeichnung wohl in erster Linie gewählt, um sich von den anderen Herstellern abzugrenzen. Und tatsächlich wurde hier auch an der Technik gefeilt, statt einfach nur mehr Bildpunkte draufzulegen. Das Ergebnis dieser Kombination aus 4 Megapixeln Auflösung, BSI-Sensor, HTC ImageChip 2 und einer 28-Millimeter-Linse samt Blende F2.0 ist insgesamt gut, allerdings keine Offenbarung. Zudem sind nur recht kleine Bildformate erstellbar sowie Funktionen wie Zoom oder Zuschnitt nur bedingt einsetzbar, wenn die Qualität nicht leiden soll.

Scharf und farbecht waren die mit der Kamera des HTC One geschossenen Bilder vor allem bei guten Lichtverhältnissen, bei schlechteren zeigte sich aber erneut das Problem, das bisher so gut wie alle getesteten Smartphones, vom Galaxy S3 bis hin zum iPhone 5 hatten: Trotz LED Blitz ließ sich Bildrauschen nicht völlig vermeiden. Dennoch, dafür dass das HTC One nur mit der Hälfte oder gar nur einem Drittel von dem aufwarten kann, was sonst an Megapixeln bei Spitzenklasse-Smartphones üblich ist, schlägt es sich durchaus gut. Wer allerdings auf der Suche nach einem guten Ersatz für die Digitalkamera ist, sollte sich für ein anderes Smartphone entscheiden.

HTC One Außenaufnahme
Kontrastreiche Außenaufnahme der HTC One Kamera

Videoaufnahmen in HD Qualität, mit HDR oder Zoe

Die Camcorder-Funktion der im HTC One verbauten Kamera konnte wiederum rundum überzeugen, immer gemessen an den für Smartphone-Kameras geltenden Standards wohl gemerkt. Aufnahmen erfolgen in HD-Bildqualität und auch der Hochkontrast-Modus kann zum Einsatz kommen, allerdings gelingen Clips am besten bei Verwendung der Standardeinstellung. Auch an dieser Stelle ist zudem noch einmal HTC Zoe als Pluspunkt zu erwähnen, wobei vor allem die Möglichkeit der Zeitlupenaufnahme positiv hervorgehoben werden kann.

HTC One Aufnahme mit Bildrauschen
HTC One Kamera: Bildrauschen bei schlechtem Licht
Bereich und Gewichtung Kriterien Testurteil weitere Infos

Bedienung und Display

Gewichtung 40%

  • äußeres Design, Verarbeitung
  • Menüführung, Bedienfreundlichkeit
  • Reaktionsfreudigkeit, Farbdarstellung

91/100

Bedienung

Funktionen und Ausstattung

Gewichtung 40%

  • Leistung Hardware-Komponenten
  • Eigenschaften, Funktionen im Detail
  • Akku: Austauschbarkeit und Leistung

88/100

Ausstattung

Kamera

Gewichtung 20%

  • Kameraeinstellungen- und Funktionen
  • Bild- und Videoqualität

78/100

Kamera

Gesamtwertung

alle

87/100

Zur Testübersicht