Huawei Ascend Mate 7

Highlights

  • 6 Zoll Full-HD Display
  • Android 4.4 Betriebssystem
  • Octa-Core Prozessor
  • 13 Megapixel-Kamera

Datenübertragung

  • LTE bis 300 Mbit/s
  • WLAN n
  • USB 2.0
Aktualisiert 18.02.2019
Huawei Ascend Mate 7 - Kurz-Profil und technische Daten 4.29 / 5 7 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (7)

Riesen-Display und starker Akku: Huawei Ascend Mate 7

Zahlreiche große Smartphone-Hersteller wie Samsung und Sony haben auf der IFA neue Geräte präsentiert. Viel Aufmerksamkeit genoss aber auch ein Hersteller aus der zweiten Reihe: Huawei. Die Chinesen stellten mit ihrem neuen Spitzenmodell Ascend Mate 7 ein elegantes Top-Smartphone mit Octa-Core-Prozessor und ausdauerndem Akku vor.

Groß, schick und ausdauernd

Das Huawei Ascend Mate 7 gehört zu den größten Smartphones auf dem Markt und übertrifft mit seinem 6-Zoll-Display auch das von Samsung präsentierte Galaxy Note 4 (5,7 Zoll). Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel und bietet damit Full-HD. Positiv fällt das Design auf: Huawei ist es gelungen, den Platz auf der Smartphone-Vorderseite optimal auszunutzen. Der Abstand zwischen Display und Gehäuserand ist mit 2,9 mm äußerst gering, der Screen nimmt insgesamt 83 % der Front ein. Die Maße des Mate 7 fallen daher insgesamt noch vergleichsweise angenehmen aus. Es misst 157 x 81 mm und ist nur 7,9 mm flach. Das Gewicht beträgt 185 Gramm. Das Gehäuse selbst ist fast vollständig aus Metall gefertigt, was dem Mate 7 ein edles Design verleiht. In Form und Optik erinnert es stark an das Konkurrenzmodell HTC One M8.

Acht-Kern-Architektur, Fingerabdrucksensor

Überzeugend klingt auch die innere Hardware. Das Mate 7 ist mit einem 8-Kern-Prozessor versehen, dem HiSilicon Kirin 925. Dieser sorgt einerseits für eine starke Performance, andererseits aber auch für eine optimale Akkulaufzeit. Vier Kerne sind mit 1,8 GHz getaktet und übernehmen "Hochleistungsaufgaben", die anderen vier Kerne sind mit 1,3 GHz getaktet, verbrauchen weniger Energie und werden für weniger anspruchsvolle Aufgaben eingesetzt.

Auf der Rückseite befindet sich ein Fingerabdrucksensor, der zum Beispiel zum Wecken des Smartphones aus dem Standby-Modus dient. Durch neue Technologie soll er den eigenen Fingerabdruck besonders schnell erkennen. Der Sensor dient auch dazu, Inhalte auf dem Smartphone vor Fremdzugriffen zu schützen. Bestimmte Ordner, Daten oder Apps lassen sich zum Beispiel ebenfalls via Fingerabdruck sichern.

Zum Fotografieren und Filmen befindet sich eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite. Die 5-Megapixel-Frontkamera dient für Videotelefonie und Selfies. Alle gängigen Standards für die mobile Kommunikation werden unterstützt, also Quad-Band-GSM, UMTS und LTE. Bei LTE ist Huawei sogar einen Schritt weiter als die Konkurrenz und bietet ein Gerät mit dem neuen Standard LTE Cat6, der theoretisch Datenübertragungsraten von bis zu 300 Mbit/s erlaubt. In Deutschland ist allerdings derzeit maximal LTE Cat4 nutzbar mit Datenraten von bis zu 150 Mbit/s. Darüber hinaus gibt es einen WLAN-Empfänger nach 801.11a/b/g/n und Schnittstellen für Bluetooth, GPS sowie NFC.

Hochleistungs-Akku

Wie schon angedeutet, hat Huawei sehr viel Augenmerk auf den Akku gelegt. Zum einen besitzt der Akku eine Nennladung von stolzen 4100 mAh und ist damit deutlich stärker als jene anderer Smartphones. Zum anderen soll er durch die Acht-Kern-Architektur und Energie-Spar-Einstellungen besonders effizient arbeiten. Neigt sich die Akku-Leistung dem Ende zu, kann der User zwischen drei Energie-Modi wählen, um einzelne Funktionen abzuschalten und so die Laufzeit zu verlängern.

SmartWeb Einschätzung

Das Huawei Ascend Mate 7 gehört zweifelsohne zu den interessantesten Smartphones, die auf der IFA vorgestellt wurden. Das schicke Gehäuse und die für das Display optimal ausgenutzte Frontseite machen optisch einiges her. Die Hardware-Ausstattung ist durchweg hochwertig. Zudem lässt besonders die versprochene Akku-Ausdauer aufhorchen. Bei einem Preis von rund 500 Euro ist es eine ernsthafte Konkurrenz für das teurere Samsung Galaxy Note 4.


Technische Eigenschaften des Huawei Ascend Mate 7

Allgemeine Daten
Modell: Huawei Ascend Mate 7
Hersteller: Huawei
Kategorie: Smartphone
Betriebssystem: Android
Betriebssystem Version: Android 4.4.
Benutzeroberfläche Emotion UI 3.0
Erscheinungstermin Oktober 2014
Formfaktor & Design
Gewicht 185 g
Höhe 157,0 mm
Breite 81,0 mm
Tiefe 7,9 mm
Tastaturtyp virtuell (Touchscreen)
Farbvarianten Schwarz, Silber
Bildschirm
Bildschirm-Diagonale (Zoll) 6''
Bildschirm-Diagonale (Zentimeter) 15,2 cm
Auflösung 1920 x 1080 Pixel
Touchscreen ja
Touchscreen-Technik kapazitiv
Anzahl Farben 16777216
Displaytyp IPS-NEO Display
Konnektivität
Band Quadband
LTE ja / 300,0 Mbit/s
HSDPA ja / 42,0 Mbit/s
UMTS ja
EDGE ja
GPRS ja
WLAN WLAN n
GPS ja
USB ja / Micro USB 2.0
Bluetooth Bluetooth 4.0
NFC-Funktion ja
Foto & Video
Auflösung 13 Megapixel
Videoaufnahme ja
HD-Videoaufnahme ja
Videoauflösung 1920 x 1080
Frontkamera für Video-Telefonie ja
Auflösung Frontkamera 5 Megapixel
Kamera-Funktionen LED-Blitz Videolicht Autofokus Makromodus
Akku
Stand-By-Zeit 648 Stunden
Sprechzeit k.A.
Akku-Typ Li-Ionen
Akku-Leistung 4100 mAh
Prozessor & Arbeitsspeicher
Prozessor HiSilicon Kirin 925
Prozessor-Typ Octa-Core
Taktfrequenz 1.800 MHz
Arbeitsspeicher 2.000 MB
Grafik ARM Cortex A15
Speicher
Interner Speicher 16.000 MB
Speicher erweiterbar ja
Speicher-Erweiterung Details bis 32 GB
Massenspeicherfunktion ja