iPhone 12 mini

Wie unterscheidet sich das iPhone 12 mini vom iPhone 12?

Bislang machte sich Apple vor allem durch große, leistungsstarke Flaggschiffe einen Namen. Jetzt schlägt der US-Hersteller eine andere Route ein und bringt zusätzlich zu den größeren Modellen auch eine kompakte Variante auf den Markt - das iPhone 12 mini. Doch inwiefern unterscheidet sich das kompakte Apple-Handy vom iPhone 12?

Aktualisiert 13.11.2020
iPhone 12 mini - Welche Unterschiede gibt es zum iPhone 12?
4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)

iPhone 12 mini im Überblick

Apple Logo

Mit der Einführung des iPhone 12 mini zeigt Apple, dass die Wünsche der iPhone-Fans nicht auf taube Ohren stoßen. Es handelt sich um ein sehr kompaktes Smartphone, bei dem keine großen Einbußen hingenommen werden müssen.

  • 5,4 Zoll Super Retina XDR Display
  • 2.340 x 1.080 Pixel Auflösung, 476ppi Pixeldichte
  • 12 MP Zwei-Kamera-System (Ultraweitwinkel + Weitwinkel)
  • 12 MP True Depth Frontkamera
  • Videoaufnahme: 4K und Dolby Vision HDR
  • Volle 5G Unterstützung

Erhältlich seit: 13. November 2020
Einstiegspreis bei Apple: 778,85 €

Apple Logo
Smartphone Check Logo

Smartphone Check

Display & Design: Das iPhone 12 mini von außen betrachtet

Äußerlich ist das iPhone 12 mini kaum vom iPhone 12 zu unterscheiden. Lediglich die Größe und das Gewicht fallen unterschiedlich aus. So wartet das Mini-iPhone mit Maßen von 131,5 x 64,2 x 7,4 mm auf, während das Standard-Modell mit 146,7 x 71,5 x 7,4 mm ein gutes Stück größer ausfällt. Damit ist das Mini-Modell im Übrigen auch kleiner als das iPhone SE, welches im selben Jahr als Neuauflage auf dem Markt erschienen ist. Den Augenmaßen entsprechend bringt das iPhone 12 mit 162 g mehr auf die Waage, als es das iPhone 12 mini mit nur 133 g schafft. Das in dieser Generation deutlich kantigere Gehäuse bietet sowohl eine Rückseite als auch Rahmen aus Aluminium. Zudem hält es nach IP68 Wasser stand und wehrt Staub ab.

Und die Vorderseite? Die wird von einem Glas des Herstellers Corning mit einer laut eigenen Angaben viermal besseren Sturzfestigkeit geschützt. Das iPhone 12 mini nutzt die Gehäusefront mit seinem 5,4 Zoll großen Super Retina XDR Display voll aus. Zum Vergleich: Der Screen des iPhone 12 misst 6,1 Zoll. Für eine kontrastreiche Darstellung sorgt die nun auch in den günstigeren iPhone-Modellen vorhandene OLED-Technologie. Die Auflösung liegt mit 2.340 x 1.080 Pixel zwar niedriger als beim iPhone 12, dafür ist die Pixeldichte mit 476ppi allerdings höher.

iPhone 12 Kosten im Vergleich

Als kleinstes Modell der iPhone-12-Familie ist das Mini-Handy auch preislich entsprechend niedrig angesetzt. Was bei Apple jedoch nicht bedeuten muss, dass es den Geldbeutel schont. Je nach ausgewählter Speichervariante (64 GB, 128 GB oder 256 GB) wird eine unterschiedlich hohe Gebühr für das Gerät aufgerufen. Mit der kleinsten Speicherkapazität geht es auch beim iPhone 12 mini schon mit stolzen 778,85 € los. Weitere Details zum Thema Kosten gibt es unter iPhone 12 Preis.

Modellmonatliche
Kosten
einmalige
Kosten

iPhone 12

36,51 €

876,30 €

iPhone 12 mini

32,45 €

778,85 €

iPhone 12 Pro

46,66 €

1.120,00 €

iPhone 12 Pro Max

50,72 €

1.217,50 €

Aktuelle Top-Angebote: iPhone 12 mini mit Handyvertrag

Eine bequeme All-in-One-Lösung bieten die großen Mobilfunkanbieter. Das iPhone 12 mini lässt sich bei der Telekom, Vodafone, 1&1 und o2 in Verbindung mit einem Handyvertrag bestellen und über die 24-monatige Mindestvertragslaufzeit langsam abbezahlen. In den Gesamtpaketen ist eine Telefon- und SMS-Flat sowie Datenvolumen für die mobile Datennutzung enthalten. Zusätzlich warten die Provider mit einigen Neukunden-Vorteilen auf. Hier unsere Empfehlungen:

Logo 1&1

All-Net-Flat L

  • 20 GB Daten
  • Telefónica Netz (LTE)
  • max. 225 Mbit/s

ab 36,99 € mtl.
inkl. iPhone 12 mini
für einm. 0,- €

Zum Angebot

Logo o2

Free M

  • 20 GB Daten
  • o2 Netz (LTE)
  • max. 225 Mbit/s

49,99 € mtl.
inkl. iPhone 12 mini
für einm. 49,- €

Zum Angebot

Logo Vodafone

Red S

  • 10 GB Daten
  • Vodafone Netz (LTE & 5G)
  • max. 500 Mbit/s

69,99 € mtl.
inkl. iPhone 12 mini
für einm. 1,- €

Zum Angebot

Logo Telekom

Magenta Mobil L

  • 24 GB Daten
  • Telekom Netz (LTE & 5G)
  • max. 300 Mbit/s

87,68 € mtl.
inkl. iPhone 12 mini
für einm. 0,97 €

Zum Angebot

12 MP Dual-Kamera mit höherer Lichterfassung und Nachtmodus

Was das Kamera-System anbelangt, steht das iPhone 12 mini dem Standard-Modell in nichts nach. Beiden Geräten wurde eine Zweifach-Kamera mit einem Weitwinkel- und Ultraweitwinkelobjektiv verpasst, welche mit 12 Megapixel knipst. Die Ultraweitwinkellinse schafft ein großes Sichtfeld von 120°, während die neue Weitwinkelkamera nun bis zu 27% mehr Licht erfasst und dabei die Nachtmodus-Funktion dabei unterstützt, noch detail- und kontrastreichere Aufnahmen zu schießen. Zu den weiteren Funktionen zählt unter anderem ein Porträtmodus mit Bokeh-Effekt, ein bis zu 5x digitaler Zoom und Bildstabilisierung. Die True-Depth-Frontkamera löst ebenfalls mit 12 Megapixel auf.

A14 Bionic Prozessor, Akku und 5G-Zugriff

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des iPhone 12 mini gilt es als das weltweit kleinste 5G-Smartphone und ist damit auch für das mobile Websurfen mit dem neuen Mobilfunkstandard gerüstet. Im Inneren werkelt der neue A14 Bionic Chip, welcher noch schneller ist und zusammen mit der Neural Engine die künstliche Intelligenz noch zügiger bereitstellt. Der Arbeitsspeicher ist mit 4 GB ordentlich bemessen. Genaue Angaben zur Akkukapazität hat der Hersteller aus den USA zwar nicht öffentlich gemacht, aber dafür Informationen zur Wiedergabedauer bekannt gegeben. Mehr dazu unter iPhone 12 Akku.

 

Neue Neural Engine: Smartphone denkt mit

Mit der neuen iPhone-Generation wird traditionell auch eine neuer Chipsatz eingeführt. Der taufrische A14 Bionic Chip ist nun sogar der erste Smartphone-Chip mit 5nm-Technologie. Was die Leistungswerte angeht, verspricht er einiges: Laut Apple soll der A14 Bionic 50% schneller rechnen als jeder andere Smartphone-Chip auf dem Markt. Auch die Vierkern-Grafikeinheit des iPhone 12 soll jeden anderen aktuell in einem Smartphone eingebauten Grafikchip um mindestens 50% überflügeln.

Ein besonders kräftiges Upgrade hat die Neural Engine bekommen, also jene Recheneinheit, die für maschinelles Lernen zuständig ist. Die Zahl der Rechenkerne der Neural Engine hat Apple von 8 auf 16 aufgestockt, insgesamt soll sich ein Performance-Plus von bis zu 80 Prozent ergeben. Von dem Update dürften unter anderem die Fotoverarbeitung, Augmented Reality Anwendungen und die Interaktion mit dem Sprach-Assistenten Siri stark profitieren.

SmartWeb-Einschätzung

Das iPhone 12 mini ist ein passendes Smartphone für alle iPhone-Fans, die kompakte Geräte bevorzugen. Sowohl die technische Ausstattung als auch die Optik unterscheidet sich kaum vom iPhone 12, sodass keine Einbußen hingenommen werden müssen. Lediglich der Akku fällt beim iPhone 12 mini aufgrund der Größe des Geräts etwas kleiner aus.

Technische Eigenschaften des iPhone 12 mini

Allgemeine Daten
Modell: iPhone 12 mini
Hersteller: Apple
Kategorie: Smartphone
Betriebssystem: iOS
Betriebssystem Version: iOS 14
Benutzeroberfläche iOS 14
Erscheinungstermin 13. November 2020
Formfaktor & Design
Gewicht 133 g
Höhe 131,5 mm
Breite 64,2 mm
Tiefe 7,4 mm
Tastaturtyp virtuell (Touchscreen)
Farbvarianten Schwarz, Weiß, Grün, Blau
Bildschirm
Bildschirm-Diagonale (Zoll) 5.4''
Bildschirm-Diagonale (Zentimeter) 13,7 cm
Auflösung 2.340 x 1.080 Pixel
Touchscreen ja
Touchscreen-Technik kapazitiv
Anzahl Farben 16000000
Displaytyp Retina Display
Konnektivität
Band Quadband
LTE ja / 2,000,0 Mbit/s
HSDPA ja / 42,2 Mbit/s
UMTS ja
EDGE ja
GPRS ja
WLAN WLAN 6 (802.11ax) mit 2x2 MIMO
GPS ja
USB nein
Bluetooth Bluetooth 5.0
NFC-Funktion ja
Foto & Video
Auflösung 12 Megapixel
Videoaufnahme ja
HD-Videoaufnahme ja
Videoauflösung 4K Video mit 60 fps
Frontkamera für Video-Telefonie ja
Auflösung Frontkamera 12 Megapixel
Kamera-Funktionen 12 Megapixel Kamera mit Ultraweitwinkel- und Weitwinkel-Objektiv, Ultraweitwinkel: ƒ/2.4 Blende + 120° Sichtfeld, Weitwinkel: ƒ/1.8 Blende Nachtmodus, 2x optischer Zoom, Live Photos, Smart HDR 3, optische Bildstabilisierung, hellerer True Tone Blitz
Akku
Stand-By-Zeit k.A.
Sprechzeit k.A.
Akku-Typ Lithium-Ionen
Akku-Leistung mAh
Prozessor & Arbeitsspeicher
Prozessor A14 Bionic Chip
Prozessor-Typ
Taktfrequenz MHz
Arbeitsspeicher 4.000 MB
Grafik
Speicher
Interner Speicher 64.000 MB
Speicher erweiterbar nein
Speicher-Erweiterung Details -
Massenspeicherfunktion nein

Tariftipp

1&1 All-Net-Flat LTE L mit iPhone 12

Unsere Empfehlung zum iPhone 12 ist die 1&1 All-Net-Flat L. Das Angebot beinhaltet eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze sowie eine Internet-Flat zum mobilen Surfen. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 Mbit/s im Telefónica-Netz lassen sich monatlich 20 GB versurfen.

iPhone 12 Schwarz

Preislich liegt das Kombi-Angebot zunächst bei 41,99 €. Nach 10 Vertragsmonaten gilt dann der reguläre Tarifpreis, sodass ab dem 11. Monat dauerhaft 66,99 € anfallen. Zusätzlich ist ein einmaliger Gerätepreis in Höhe von 0,- € sowie ein Anschlusspreis von 19,90 € zu entrichten.

Monatspreis ab 41,99 €

iPhone 12 0,- €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz

Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat

bis zu 225 Mbit/s (inkl. LTE)

20 GB Highspeed-Volumen

SMS

SMS Flat

Aktion im November:

  • im Telefónica-Netz: 10 Monate lang 41,99 €, danach 66,99 €/Monat
  • iPhone 12 für 0,- €