iPhone 13 Pro und iPhone 14 Pro im Vergleich

Leistung, Kamera und Preis - Das sind die Neuerungen

iPhone 13 Pro oder iPhone 14 Pro? Was sind die Unterschiede der beiden Smartphone Generationen und welche Neuerungen gibt es? Im Vergleich zum Vorgänger hat das iPhone 14 Pro einen neuen Chip, eine verbesserte Kamera sowie die erstmals eingeführte Dynamic Island. Wir haben die zwei Apple Geräte verglichen.

von Oliver Feil
Aktualisiert 12.09.2022
iPhone 13 Pro und 14 Pro: Design und Leistung im Vergleich
4.67 / 561 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6)
iPhone 14 Pro und iPhone 13 Pro im Vergleich

Überblick: iPhone 13 Pro und 14 Pro im Vergleich

Apple Logo

Die wichtigsten Neuerungen des iPhone 14 Pro:

  • Dynamic Island
  • Always-On Display
  • mehr Helligkeit (v.a. im Freien)
  • 48 MP Hauptkamera
  • Video Action-Modus
  • A16 Bionic Chip

13 Pro oder 14 Pro: Was kann die nächste iPhone Generation?

Mit dem iPhone 14 ist die nächste Generation an Apple Smartphones auf den Markt gekommen. Wieder einmal gibt es vier Modelle. Nennenswerte Neuerungen im Vergleich zum iPhone 13 bringen allerdings nur die Pro-Geräte mit. Aus diesem Grund haben wir für den Generationen-Vergleich das iPhone 13 Pro und das iPhone 14 Pro herangezogen. Dabei haben wir geschaut, wie sich die Smartphones bei der Optik, der Leistung und der Kamera unterscheiden.

Das iPhone 14 Pro hat viele Funktionen und Leistungsmerkmale des iPhone 13 Pro übernommen. Im Vergleich gibt es dennoch einige Neuerungen, mit denen die nächste Generation auffährt. Dazu gehören unter anderem die Dynamic Island, welche die iPhone Notch im Display ablöst, eine verbesserte Kamera sowie der neue A16 Bionic Chip für mehr Rechenleistung.

Apple Logo
Smartphone Check Logo

Smartphone Check

iPhone 14 Pro iPhone 13 Pro

6,1 Zoll Display
Retina XDR
mit 2.556 x 1.179 px
Dynamic Island
ProMotion
max. typische
Helligkeit 1.000 Nits

6,1 Zoll Display
Retina XDR
mit 2.532 x 1.170 px
ProMotion
max. typische
Helligkeit 1.000 Nits

Maße & Gewicht
147,5 x 71,5 x 7,85 mm
206 g

Maße & Gewicht
146,7 x 71,5 x 7,65 mm
203 g

A16 Bionic Chip

A15 Bionic Chip

48 MP Dreifach-Kamera
12 MP Ultraweitwinkel & Tele
Optische Bildstabilisierung
mit Sensorverschiebung (2. Gen)
3x optisches Einzoomen
2x optisch Auszoomen
15x digitaler Zoom

12 MP Dreifach-Kamera
12 MP Ultraweitwinkel & Tele
Optische Bildstabilisierung
mit Sensorverschiebung
3x optisches Einzoomen
2x optisch Auszoomen
15x digitaler Zoom

Akkulaufzeit
Video­wiedergabe:
Bis zu 23 Std.
Video­streaming:
Bis zu 20 Std.
Audio­wiedergabe:
Bis zu 75 Std.

Akkulaufzeit
Video­wiedergabe:
Bis zu 22 Std.
Video­streaming:
Bis zu 20 Std.
Audio­wiedergabe:
Bis zu 75 Std.

Speicher
128 GB
256 GB
512 GB
1 TB

Speicher
128 GB
256 GB
512 GB
1 TB

ab 1.299 € (UVP)

ab 1.149 € (UVP)

Display und Design: iPhone 13 Pro und iPhone 14 Pro im Vergleich

Was hat sich optisch beim iPhone 14 Pro im Vergleich zum iPhone 13 Pro getan? Auf den ersten Blick gar nicht viel. Von hinten betrachtet, sehen die beiden Apple Smartphones im Grunde gleich aus. Ein Blick auf die Daten verrät: Die Maße des iPhone 14 Pro unterscheiden sich nur minimal von denen des Vorgängers. Auch was das Material angeht, ist Apple seiner Linie treu geblieben. Vorne setzt der Hersteller erneut auf Ceramic Shield, im Gehäuse ist unter anderem chirurgischer Stahl verbaut.

Bei den iPhone 14 Pro Farben gibt es aber Neuzugänge. Während Gold und Silber als Klassiker von den iPhone 13 Pro Farben übernommen wurden, sind Space Schwarz und Dunkellila neu. Die Töne Alpingrün und Graphit wurden (vorerst) abgelöst.

Display: iPhone 13 Pro und 14 Pro mit adaptiver Bildwiederholung

Das iPhone 13 Pro und das iPhone 14 Pro sind mit einem 6,1 Zoll Super Retina XDR Display erhältlich. Beide Geräte unterstützen die ProMotion Technologie und haben eine adaptive Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz - Diese passt sich den laufenden Anwendungen an und spart so Energie. Obendrein sind das Kontrastverhältnis und die Farben des Displays des iPhone 13 Pro und des iPhone 14 Pro gleich.

Nennenswerte Unterschiede gibt es dennoch. Das iPhone 14 Pro hat eine etwas höhere Auflösung und ist mit einer Spitzenhelligkeit von 1.600 Nits (HDR) und bis zu 2.000 Nits (im Freien) deutlich heller als das iPhone 13 Pro mit maximal 1.200 Nits. Zudem besitzt das iPhone 14 Pro ein Always-On Display.

iPhone 14 Pro erstmals mit Dynamic Island

Die größte Neuerung beim iPhone 14 Pro gegenüber dem iPhone 13 Pro ist die Dynamic Island. Apple hat sich von der bisher bekannten Notch für die Frontkamera verabschiedet. Die Dynamic Island ist zum einen noch kleiner und nicht mehr mit dem Rand verbunden.

Zum anderen sind darüber interaktive Anwendungen und Steuerungen möglich, ohne laufende Anwendungen zu stören. Zum Beispiel werden Anrufe und Benachrichtigungen über die Dynamic Island angezeigt, auch die Musikwiedergabe kann darüber gesteuert werden. Je nach Anwendung und Nachricht wird die Dynamic Island größer oder kleiner.

Aktuelle Angebote: iPhone 14 Pro mit Handytarif

Logo o2

Grow

  • 40+ GB Daten
  • o2 Netz (LTE & 5G)
  • max. 300 Mbit/s

59,99 € mtl.
inkl. iPhone 14 Pro
für einm. 1,- €

Zum Angebot

Logo 1&1

All-Net-Flat L

  • 25 GB Daten
  • Telefónica Netz (LTE & 5G)
  • max. 500 Mbit/s

ab 59,99 € mtl.
inkl. iPhone 14 Pro
für einm. 0,- €

Zum Angebot

Logo Vodafone

GigaMobil S

  • 15 GB Daten
  • Vodafone Netz (LTE & 5G)
  • max. 500 Mbit/s

61,99 € mtl.
inkl. iPhone 14 Pro
für einm. 629,90 €

Zum Angebot

Logo Telekom

Magenta Mobil L

  • 20 GB Daten
  • Telekom Netz (LTE & 5G)
  • max. 300 Mbit/s

79,95 € mtl.
inkl. iPhone 14 Pro
für einm. 469,95

Zum Angebot

Congstar Logo

Allnet Flat M

  • 15 GB Daten
  • Telekom Netz (LTE)
  • max. 50 Mbit/s

67 € mtl.
inkl. iPhone 14 Pro
für einm. 219 €

Zum Angebot

iPhone 13 Pro und iPhone 14 Pro Kamera im Vergleich

Rein äußerlich scheint sich die Kamera des iPhone 14 Pro nicht von der des iPhone 13 Pro zu unterscheiden. Das 14er-Modell hat ebenfalls die mittlerweile etablierten drei Linsen. Das Kamera-System setzt sich bei beiden iPhones aus der Hauptkamera, einem Ultraweitwinkel- und einem Teleobjektiv zusammen. Während Ultraweitwinkel- und Tele beim iPhone 13 Pro und 14 Pro jeweils mit 12 MP auslösen, hat die Hauptkamera mit der nächsten Generation ein ordentliches Upgrade bekommen. Das iPhone 14 Pro schießt nun Fotos mit 48 Megapixel und setzt dabei auf einen neuen Quad-Pixel-Sensor.

Die Blenden der Hauptkamera und des Ultraweitwinkelobjektivs sind beim iPhone 14 Pro etwas kleiner als beim 13er-Gerät. Dennoch sind Aufnahmen bei schlechtem Licht deutlich verbessert. Bis zu dreimal stärkere Ergebnisse erzielt die iPhone 14 Pro Kamera im Vergleich zur iPhone 13 Pro Kamera.

Alle weiteren Funktionen und Mechanismen sind allerdings gleich geblieben. Beide Geräte haben einen Bildstabilisator mit Sensorverschiebung, unterstützen DeepFusion, Smart HDR sowie Makro- und Nachtfotografie. Auch die Zoom-Leistung ist dieselbe.

iPhone Frontkamera: keine großen Veränderungen

Die Frontkamera des iPhone 14 Pro ist im Vergleich zum iPhone 13 Pro fast unverändert. Beide Geräte schießen Selfies mit 12 MP, zudem handelt es sich jeweils um eine TrueDepth Kamera. Davon abgesehen, dass sich die Linse nun in der neuen Dynamic Island befindet, sind die einzigen Neuerungen eine etwas größere Blende sowie der Kinomodus. Der ermöglicht über die Vorderkamera nun auch Aufnahmen in 4K. Mit dem iPhone 13 Pro ist hier nur HD möglich.

iPhone 14 Pro iPhone 13 Pro

Hauptkamera
48 Megapixel
24mm, f/1.78
Teleobjektiv:
12 Megapixel
77mm, f/2.8
Ultraweitwinkel:
12 Megapixel
13mm, f/2.2

Hauptkamera
12 Megapixel
26mm, f/1.5
Teleobjektiv:
12 Megapixel
77mm, f/2.8
Ultraweitwinkel:
12 Megapixel
13mm, f/1.8

Frontkamera
12 Megapixel
f/1.9 Blende

Frontkamera
12 Megapixel
f/2.2 Blende

iPhone 14 Pro Videos mit neuem Action-Modus

Mit den Apple iPhones lassen sich nicht nur Fotos, sondern auch starke Videos aufnehmen. Besonders die Pro-Modelle haben hier einige spannende Features parat. Das iPhone 14 Pro und das iPhone 13 Pro unterstützen Videoaufnahmen in 4K und HD, je nach Modus lassen sich bis zu 60 Frames pro Sekunde einfangen. Zudem hat es der Kinomodus, um beispielsweise den Fokus während einer Szene zwischen zwei Personen zu wechseln, wieder ins iPhone 14 Pro geschafft. Zudem sind ProRes- und Makro-Aufnahmen möglich.

Neu ist der iPhone 14 Pro Action Modus. Der ist speziell auf Bewegtaufnahmen ausgelegt und kann dann aktiviert werden, wenn die Kamera nur schwer stillzuhalten ist. Der Action Modus gleicht Bewegungen aus und sorgt so dafür, dass Aufnahmen möglichst ruckelfrei sind. So können Videos im Gehen, aus einem Auto heraus etc. aufgenommen werden.

Leistung und Prozessor: iPhone 14 Pro mit A16 Bionic Chip

Im iPhone 14 Pro hat Apple den A16 Bionic Chip verbaut. Der ist der Nachfolger vom A15 Bionic Chip, der im iPhone 13 Pro und sogar im iPhone 14 steckt. Dank 6-Kernprozessor und 5 Core GPU hat das 14 Pro eine flüssige Performance. Auch leistungs- und energieeffizienter soll der neue Chipsatz sein. Den meisten Personen wird bei alltäglichen Anwendungen aber vermutlich kein großer Unterschied zwischen dem iPhone 13 Pro und dem iPhone 14 Pro auffallen.

iPhone Speicher und Akku: 14 Pro vs. 13 Pro

Mit dem iPhone 13 wurde die 64 GB Speichervariante verabschiedet. Die hat es auch mit dem iPhone 14 nicht zurückgeschafft. Wie das iPhone 13 Pro ist sein Nachfolger mit vier Speicher-Optionen verfügbar, Neuerungen gibt es keine. Die zwei Geräte sind mit 128 GB, 256 GB, 512 GB und 1 TB erhältlich. Damit ist genug Platz für große Dateien, Bilder und Videos vorhanden.

Das iPhone 13 Pro und das iPhone 14 Pro sind mit einer Lithium-Ionen-Batterie ausgestattet. Das 14-er Gerät hat aber ein kleines Leistungs-Upgrade erhalten. Mit dem Smartphone ist eine Videowiedergabe von bis zu 23 Stunden möglich. Beim iPhone 13 Pro waren es bisher 22 Stunden. Mit beiden Geräten ist Schnellladen möglich: 50% des Akkus sind mit einem Netzteil von mindestens 20 Watt innerhalb von 30 Minuten geladen.

Modellvariante Akkulaufzeit

iPhone 14 Pro

  • bis zu 23 Std. Video
  • bis zu 20 Std. Video (Streaming)
  • bis zu 75 Std. Audio

iPhone 13 Pro

  • bis zu 22 Std. Video
  • bis zu 20 Std. Video (Streaming)
  • bis zu 75 Std. Audio

Tariftipp

o2 Grow mit iPhone 14 Pro

Bei o2 können sich Apple-Fans das iPhone 14 Pro für gerade einmal 1,- € sichern! Wir empfehlen dazu den Tarif o2 Grow, der mit einem jährlich steigenden Datenkontingent überzeugt. Ab Vertragsstart werden 40 GB zur Verfügung gestellt, dann gibt es jährlich 10 GB kostenlos on top. Weiterhin ist eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze inkl. EU-Roaming enthalten. Wer das Handy in 36 Monatsraten abbezahlen möchte, zahlt für das Kombi-Paket 59,99 € pro Monat.

iPhone 14 Pro bei o2

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat
bis zu 300 Mbit/s
40+ GB LTE & 5G

SMS

SMS Flat

Aktion im September:

  • +10 GB jährlich dazu
  • 100 € Bonus bei Rufnummernmitnahme
  • iPhone 14 Pro für 1,- €

59,99 € mtl.
iPhone 14 Pro einm. 1,- €

Tipp