iPhone 13 Satellitenfunktion

Unterstützt das iPhone Satellitenkommunikation?

Das iPhone 13 ist mit vier Modellen am Markt und wieder einmal schneller, langlebiger und mit besserer Kamera. Eine Funktion, die vor dem Release ihre Kreise durchs Netz gezogen hat und für viel Spekulation gesorgt hat, ist die mögliche Kommunikation über ein Satellitennetzwerk. Mit der Erscheinung der Smartphones haben sich die Gerüchte vorerst nicht bestätigt.

Aktualisiert 21.10.2021
iPhone 13 Satellitenfunktion: Infos zum neuen Feature von Apple
4.25 / 5 4 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (4)

Überblick: iPhone 13 mit Satellitenfunktion

Apple Logo

Gerüchte haben eine Stallitenfunktion im neuen iPhone 13 vermutet. Bei den Spekulationen ging es um ein Notfall-Feature:

  • Kommunikation ohne Mobilfunkempfang
  • zwei Notfall-Funktionen sind geplant
  • iPhone wird kein Satellitentelefon

Mit dem Release des iPhone 13 haben sich die Vermutungen nicht bestätigt. Zum Start unterstützt keines der Modelle die Funktionen.

iPhone 13: Kommunikation über Satellit?

Vor dem iPhone 13 Release am 14. September 2021 haben sich die Spekulationen zu den Apple-Flaggschiffen in üblicher Manie überschlagen. Bestätigt haben sich unter anderem die verbesserte Kamera, der bisher schnellste Prozessor sowie ein deutlich leistungsstärkerer Akku.

Neben den üblichen technischen Mutmaßungen haben zudem Spekulationen zu einem Satelliten-Feature die Runde gemacht. Dies sollte die Kommunikation bei fehlendem Mobilfunkempfang über ein Satelliten-Netzwerk ermöglichen und nur für Notfälle ausgelegt sein. Zum Start des iPhone 13 ist die Funktion nicht verfügbar, ob sie nachträglich eingeführt wird, ist unklar.

Unsere Empfehlung

Logo o2

iPhone 13 mit o2 Free M

o2 bietet für das iPhone 13 ein rundes Gesamtpaket mit fairem Preis-Leistungs-Verhältnis für 49,99 € pro Monat. Das ist mit o2 Free M inklusive:

  • Allnet-Flat mit 20 GB
  • LTE & 5G bis zu 300 Mbit/s
  • Telefon- und SMS-Flat
  • 24 Monate Laufzeit

49,99 € mtl.
1,- € einmalig

Tipp

Weiter zum Angebot

iPhone 13 Satellitenfunktion für Notfälle

Ein Aufhänger für die Spekulationen war unter anderem ein Artikel von Bloomberg. Auch den Gerüchten zufolge sollte das iPhone 13 kein Satellitentelefon werden. Bei der Satellitentechnik sollte es sich vielmehr um Notfall-Funktionen handeln, die in abgelegenen Gebieten ohne Mobilfunkempfang eingesetzt werden können, als um ein Standard-Feature.  

Die erste Funktion sollte Kurznachrichten ermöglichen, die über ein Satellitennetzwerk an einen Notfallkontakt abgesendet werden können. Das Feature wurde als dritte Option neben SMS und iMessage in der "Nachrichten"-App auf dem iPhone vermutet.

Die zweite Funktion hat größere Notfallsituationen eingeschlossen. So wurden als Beispiel Flugzeugabstürze oder Schiffsbrüche genannt. Die iPhone Satellitenfunktion sollte es ermöglichen, große Unfälle bei fehlendem Netzempfang zu melden, Informationen zum Unglück weiterzuleiten und beispielsweise den eigenen Standort zu übermitteln.

iPhone 13 Release - Keine Satellitenfunktion verfügbar

Mit dem Release des iPhone 13 ist ersteinmal klar: Das Smartphone hat keine Satellitenfunktion. In den Spekulationen wurde bereits vermutet, dass das iPhone 13 die Funktionen zum Start noch nicht unterstützen würde. Dass das Feature nachgezogen wird, ist eher unwahrscheinlich. Aktuell deutet noch nichts darauf hin, dass die Modelle die nötige Hardware und den zugehörigen Chipsatz bereits verbaut haben.

Aber wer weiß, vielleicht hat Apple noch einen Joker im Ärmel und führt die iPhone Satellitenfunktion im Nachgang doch ein. Ansonsten kann weiter spekuliert werden, ob der Konzern nicht doch an einem solchen Feature arbeitet und eine der folgenden iPhone-Generationen damit auf den Markt kommen wird.

 

Ab sofort erhältlich: iPhone 13 mit Handyvertrag

Logo o2

Free M

  • 20 GB Daten
  • o2 Netz (LTE & 5G)
  • max. 300 Mbit/s

49,99 € mtl.
inkl. iPhone 13
für einm. 1,- €

Zum Angebot

Logo 1&1

All-Net-Flat L

  • 20 GB Daten
  • Telefónica Netz (LTE & 5G)
  • max. 500 Mbit/s

ab 36,99 € mtl.
inkl. iPhone 13
für einm. 0,- €

Zum Angebot

Logo Vodafone

Red S

  • 10 GB Daten
  • Vodafone Netz (LTE & 5G)
  • max. 500 Mbit/s

69,99 € mtl.
inkl. iPhone 13
für einm. 199,90 €

Zum Angebot

Logo Telekom

Magenta Mobil L

  • 24 GB Daten
  • Telekom Netz (LTE & 5G)
  • max. 300 Mbit/s

89,95 € mtl.
inkl. iPhone 13
für einm. 1,- €

Zum Angebot

Congstar Logo

Allnet Flat M

  • 10 GB Daten
  • Telekom Netz (LTE)
  • max. 50 Mbit/s

57 € mtl.
inkl. iPhone 13
für einm. 59 €

Zum Angebot

Tariftipp

o2 Free M mit iPhone 13

Interessenten können das iPhone 13 bei o2 preiswert bestellen. Im Bundle mit dem Tarif o2 Free M ist das Premium-Flaggschiff für monatlich 49,99 € zu haben. Die einmalige Zuzahlung für das Smartphone liegt bei 1,- €. Mit o2 Free M profitieren Nutzer von einer Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze sowie von einer Internet-Flat, die das mobile Surfen mit 20 GB im LTE- und 5G-Netz von Telefónica ermöglicht. Zur Verfügung stehen dafür bis zu 300 Mbit/s.

iPhone 13 bei o2

Monatspreis 49,99 €

iPhone 13 einmalig 1,- €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat
bis zu 300 Mbit/s
20 GB LTE & 5G

SMS

SMS Flat

Aktion im Oktober:

  • o2 Boost: für + 5 €/Monat 40 GB statt 20 GB
  • iPhone 13 für 1,- €