iPhone 3GS

iPhone 3GS Seite

Highlights

  • 8,16 oder 32 GB
  • 3 Megapixel-Kamera
  • Navigation per GPS
Aktualisiert 08.11.2017
iPhone 3GS - Das Apple iPhone 3GS und alle iPhone 3GS Angebote im Test 4.5 / 5 4 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (4)

iPhone 3GS: Bewährtes Design mit Speed-Schub

Die Änderungen im Design sind beim iPhone 3GS eher unscheinbar. Beispielsweise wurden die Ecken des Smartphones abgerundet und die Kunststoff-Rückseite des Gehäuses war zunächst sowohl in schwarz als auch in weiß erhältlich (nach Einführung des iPhone 4 jedoch nur noch in schwarz). Außerdem wurde die matte Gravur der Rückseite durch eine glänzende ersetzt.

Steigerung auf ganzer Linie

Nicht umsonst steht das "S" im Modellnamen für "Speed", also Schnelligkeit. Mit dem iPhone 3GS kann statt mit 3,6 Mbit/s, wie beim Vorgängermodell, mit bis zu 7,2 Mbit/s im Internet gesurft werden. Außerdem sorgt ein stärkerer Prozessor für den schnelleren Ablauf von Anwendungen. Die Akkuleistung ist dennoch nicht geringer als beim iPhone 3. Tatsächlich punktet das 3GS durch erheblich längere Gesprächs- und Standby-Zeiten.

Schärfere Optik für Bilder und Videos

In puncto Kamera hat Apple nach Kritik am iPhone 3G gleich doppelt aufgerüstet: Statt mit 2 Megapixeln werden mit dem iPhone 3GS Fotos mit 3 Megapixel-Auflösung geschossen. Zudem konnte die Bildqualität der mit der Kamera aufenehmbaren Videoclips deutlich verbessert werden.

Update: iPhone 3 GS - Letzes Modell einer Design-Ära

So wie auch das iPhone 4S, ist das iPhone 3GS die erweiterte Version seines Vorgänger-Modells und erschien 2009, ein Jahr nach dem iPhone 3G. Upgrades wurden hier in allen bekannten Bereichen vorgenommen - Geschwindigkeit und Kameratechnik, etc. Das iPhone 3 ist das letzte Modell seiner Design-Klasse und kann aktuell weder bei Apple noch bei den deutschen Mobilfunkanbietern bestellt werden.

iPhone 3GS Ansicht schräg