iPhone 5S

Smartphone Check Logo

Smartphone Check

Highlights

  • 4 Zoll Retina Display
  • iOS 7 Betriebssystem
  • A7 Dual-Core Chip
  • 8 Megapixel-Kamera
  • LTE Unterstützung

Aktualisiert 18.02.2019
iPhone 5S - Infos zum Apple iPhone 5S und iPhone 5S Angebote im Check 4.5 / 5 4 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (4)

iPhone 5S - besser, aber kein Quantensprung

Viele Gerüchte rankten sich um das neue Smartphone Flaggschiff von Apple, angefangen bei einem deutlich größeren Display bis hin zu einem Fingerabdruck-Sensor, nun ist die Katze aus dem Sack und Apple hat am 10. September 2013 im kalifornischen Cupertino das iPhone 5S präsentiert: Zum ersten Mal hat Apple zwei unterschiedliche Modelle aufgelegt, dabei ist das iPhone 5S das Spitzenklasse-Modell und das iPhone 5C ein günstigeres Mittelklasse-Smartphone, das wir gesondert vorstellen. Entgegen aller Gerüchte hat sich bei der Größe im Vergleich zum Vorgängermodell nichts geändert, das Retina-Display umfasst weiterhin 4 Zoll und auch bei einer Auflösung von 1.136 x 640 Pixeln ist es geblieben (Pixeldichte 326 ppi). Damit reicht auch das iPhone 5S nicht an die Spitzenmodelle der Konkurrenz heran: Das Samsung Galaxy S4, das HTC One oder das Sony Xperia Z1 bieten allesamt eine höhere Auflösung.

Neuer A7-Chip und LTE auf allen Frequenzen

Getan hat sich allerdings etwas bei der Prozessorleistung. Im iPhone 5S sorgt der neue 64-Bit A7-Prozessor für die notwendige Performance. Im Vergleich zum älteren A6-Chip des iPhone 5 soll er einen deutlichen Geschwindigkeitssprung liefern. Nachdem in Deutschland das Surfen im Internet per LTE Mobilfunkstandard beim iPhone 5 ausschließlich im Telekom Netz möglich war, hat Apple auch hier nachgebessert und LTE gibt es mit dem iPhone 5S bei allen drei deutschen LTE Netzbetreibern. Neu ist auch der Fingerabdrucksensor, der in den Home-Button integriert ist. Mit den richtigen Einstellungen lässt sich das iPhone 5S damit entsperren und Einkäufe bei iTunes können so ohne Passwort-Eingabe autorisiert werden.

8-Megapixel-Kamera mit neuen Sensor und True-Tone-Blitz

Bei den beiden Kameras gibt es auf den ersten Blick wenig Neues, ein Blick auf die Details lässt aber auf einige deutliche Verbesserungen schließen. Es gibt weiterhin eine 8-Megapixel Hauptkamera, die aber nun mit einem neuen Sensor ausgestattet ist, wodurch aufgenommene Pixel größer werden und sich die allgemeine Bildqualität verbessern soll. Zudem wurde die Lichtempfindlichkeit durch eine größere Blende gesteigert, bei Dämmerlicht aufgenommene Bilder sollten damit besser ausgeleuchtet werden. Neu ist auch der sogenannte True-Tone-Blitz, der mit zwei LED-Blitzlichtern arbeitet und bei Blitz-Aufnahmen verschiedene Farbkombinationen erlaubt. Dadurch sollen mit Blitz geschossene Fotos deutlich farbtreuer und realistischer erscheinen. Zuletzt gibt es auch einige neue Funktionen wie die Zeitlupenaufnahme. Bei Apples Präsentation ware die Neuerungen durchaus vielversprechend, ein Praxistest muss aber zeigen, wie sie sich auswirken.

iOS7 kommt in neuer Optik und mit besserem Task-Manager

Für die neue iPhone-Generation hat Apple sein Betriebssystem generalüberholt und ihm ein Facelift verpasst. Das neue iOS 7 dürfte mit dem Flat-Design für neue Eindrücke auf dem iPhone sorgen, die aktuelle Version wirkt deutlich moderner. Ein großes Plus ist der geänderte Task-Manager, der nun ein flexibles Hin- und Herspringen zwischen Apps erlaubt. Im Unterschied zu früher bleiben die Anwendungen im Hintergrund aktiv und können weiterarbeiten. Laufende Apps lassen sich zudem mit einem Fingerstrich und damit deutlich schneller beenden als bisher. Neu ist auch das Control-Center, das mit einem Wisch vom unteren Display-Rand in die Mitte aufgerufen werden kann und zum Beispiel Lautstärke-Einstellungen oder den Musik-Player schnell erreichbar macht. Weitere Neuerungen sind Air-Drop zur schnellen Übertragung von Daten zwischen Apple-Geräten und eine automatisierte Sortierung von Bildern und Videos. Entwickler konnten iOS7 schon seit einigen Monaten ausgiebig testen, mit dem iPhone 5S kommen nun auch Privatanwender in den Genuss.

iPhone 5S in Gold, Silber und Spacegrau

Bei der Gehäusefarbe haben iPhone-Käufer jetzt mehr Auswahl. Das iPhone 5S wird in den Farben Gold, Silber und Spacegrau erhältlich sein, das Gehäuse ist aus Aluminium gefertigt. Das Spitzenmodell soll ab dem 20. September 2013 in Deutschland erhältlich sein, das Modell mit 16 GB internem Speicher wird dann stolze 699 Euro kosten. Für das 32 GB- bzw. das 64 GB-Modell müssen nochmals 100 € bzw. 200 € mehr auf den Tisch gelegt werden. Bei vielen Mobilfunkanbietern wird es in Verbindung mit einem Handyvertrag natürlich zum subventionierten Preis zu bekommen sein.

SmartWeb Einschätzung

Apple setzt beim iPhone 5S auf Kontinuität. Echte Neuerungen finden sich an wenigen Stellen, beispielsweise bei den Kamera-Funktionen. Für Pluspunkte dürfte aber vor allem das neue Betriebssystem iOS7 sorgen, welches das iPhone in frischer Optik präsentiert und einige nützliche zusätzliche Funktionen bietet.

iPhone 5S
"sehr gut"
87/100
Stand: 18.02.15

Technische Eigenschaften des iPhone 5S

Allgemeine Daten
Modell: Apple iPhone 5S
Hersteller: Apple
Kategorie: Smartphone
Betriebssystem: iOS
Betriebssystem Version: 7
Benutzeroberfläche Standard
Erscheinungstermin 20. September 2013
Formfaktor & Design
Gewicht 112 g
Höhe 123,8 mm
Breite 58,6 mm
Tiefe 7,6 mm
Tastaturtyp virtuell (Touchscreen)
Farbvarianten Gold, Silber, Spacegrau
Bildschirm
Bildschirm-Diagonale (Zoll) 4''
Bildschirm-Diagonale (Zentimeter) 10,2 cm
Auflösung 1136 x 640 Pixel
Touchscreen ja
Touchscreen-Technik kapazitiv
Anzahl Farben 16777216
Displaytyp Retina-Display
Konnektivität
Band Quadband
LTE ja / 100,0 Mbit/s
HSDPA ja / 42,2 Mbit/s
UMTS ja
EDGE ja
GPRS ja
WLAN WLAN n
GPS ja
USB ja
Bluetooth Bluetooth 4.0
NFC-Funktion nein
Foto & Video
Auflösung 8 Megapixel
Videoaufnahme ja
HD-Videoaufnahme ja
Videoauflösung 1920 x 1080
Frontkamera für Video-Telefonie ja
Auflösung Frontkamera 1.2
Kamera-Funktionen True Tone Blitz Zeitlupenfunktion HD Video-Aufnahme 3-fach Zoom Gesichtserkennung Panorama-Funktion Verbesserte Videostabilisierung
Akku
Stand-By-Zeit 250 Stunden
Sprechzeit 10.4 Stunden
Akku-Typ Li-Ionen
Akku-Leistung 1570 mAh
Prozessor & Arbeitsspeicher
Prozessor Apple A7 64 Bit
Prozessor-Typ Dual-Core
Taktfrequenz 1.300 MHz
Arbeitsspeicher 1.024 MB
Grafik M7 Motion Coprozessor
Speicher
Interner Speicher 16.384 MB
Speicher erweiterbar nein
Speicher-Erweiterung Details
Massenspeicherfunktion nein