iPhone XS Display

Das Super Retina HD Display im Leistungs-Check

Aktualisiert 21.05.2019
iPhone XS Display - das Retina-Display im Überblick 4.5 / 5 8 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (8)

Eine neue iPhone-Generation bringt in aller Regel größere Bildschirme, höhere Auflösungen und stärkere Farbkontraste mit sich. Vor allem mit dem iPhone X ist Apple im September 2017 der ganz große Wurf in Sachen Display gelungen: Hier fand erstmals das Super Retina-Display als bislang größter iPhone-Bildschirm sowie eine nahezu randlose Bauweise inklusive Notch Einzug. Bei dem iPhone XS aus der nächsten Generation hat sich Apple weniger auf eine Revolution, sondern mehr auf eine Detailverbesserung des ohnehin schon guten Displays konzentriert.

Empfehlung: iPhone 11 Pro für 1,- € bei o2

Bei o2 gibt es das Top-Gerät mit o2 Free M für einmalig nur 1,- € und 69,99 €/Monat. Das Paket beinhaltet 10 GB Volumen sowie eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Der einmalige Anschlusspreis beträgt 39,99 €. zum Angebot

Was verspricht nun also das technische Datenblatt? Wie auch sein Vorgänger kommt das iPhone XS mit einem 5,8 Zoll großen Touchscreen aus, welches eine Auflösung von 2.436 x 1.125 Bildpunkten und 458 Pixel pro Zoll bietet. Deutlich größere Dimensionen bietet dagegen das iPhone XS Max: Hier werden Phablet-Liebhaber mit satten 6,5 Zoll und 2.688 x 1.242 Pixel bedient.

Das speziell angefertigte OLED Panel des iPhone XS kennen Apple-Kenner unter der technischen Bezeichnung "Super Retina HD Display". Der Hersteller aus Cupertino garantiert damit eine hohe Farbgenauigkeit, satte Kontraste, eine maximale Helligkeit von 625 cd/m² und die höchste Schärfe, die bis dato in einem Apple-Gerät zu finden sei. Das Kontrastverhältnis liegt wie schon beim iPhone X bei 1.000.000 : 1.

Weitere Infos zum Bildschirm des Vorgängers gibt es unter iPhone X Display

Allseits bekannte Display-Features, wie 3D-Touch oder die automatische Anpassung der Farbtemperatur an die Umgebung, feiern auch in der neuen Generation ihr Comeback. Ebenso beherbergt die als Notch bezeichnete Aussparung erneut die Frontkameras.

Tariftipp

1&1 All-Net-Flat LTE L mit iPhone 11 Pro

Spitzen-Kombination: Das iPhone 11 Pro lässt sich bei 1&1 zusammen mit der All-Net-Flat L zu einem günstigen Einmalpreis von 0,- € bestellen. Zuzüglich fällt im ersten Vertragsjahr ein monatlicher Paketpreis von 68,99 € an, danach schlägt das Geräte-Bundle mit 78,99 €/Monat zu Buche.

iPhone 11 Pro

Mit dem Premium-Tarif werden Kunden nicht nur mit einer Telefonie-Flat in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze verwöhnt, sondern auch mit einer SMS-Flat. Darüber hinaus stehen monatlich mehr als ordentliche 14 GB Datenvolumen zur Verfügung.

Monatspreis ab 68,99 €

iPhone 11 Pro 0,- €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz

Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat

bis zu 225 Mbit/s (inkl. LTE)

14 GB Highspeed-Volumen

SMS

SMS Flat

Aktion im Dezember:

  • im Telefónica-Netz: 12 Monate lang 68,99 €, danach 78,99 €/Monat
  • iPhone 11 Pro für 0,- €