Klarmobil im Ausland

Die Klarmobil Kosten für Roaming, Auslandstelefonie und Co. im Überblick

Auf Reisen darf das Smartphone nicht mehr fehlen. Je nach Reiseziel können anfallende Kosten variieren. So sind Nutzer im EU Ausland erst einmal ausgestattet, da EU-Roaming alle Tarif-Leistungen zu Inlandskonditionen ermöglicht. Wen es weiter weg zieht, muss vorsichtig sein, denn dann werden Minuten, SMS und Internet-Einheiten einzeln abgerechnet.

Aktualisiert 30.04.2020
Klarmobil im Ausland - Alle wichtigen Kosten auf Reisen im Überblick
4.57 / 5 7 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (7)

Das altbekannte Fernweh zieht auch Klarmobil Nutzer ins Ausland. Dabei darf das Smartphone bei den meisten natürlich nicht mehr fehlen - ob Bilder und Videos auf Social Media teilen oder per Anruf mit den Liebsten zuhause in Kontakt bleiben. Jetzt ist es kein Geheimnis, dass sich Mobilfunk-Konditionen im Ausland ändern und je nach Reiseziel und Nutzung zusätzlich Kosten hinzukommen können. Deshalb alle Klarmobil Kosten für Auslandsreisen einmal im Überblick:

Hinweis: Roaming beschreibt die Nutzung von Mobilfunkanwendungen (Telefonieren, Simsen, Surfen etc.) im Ausland. Aus diesem Grund zählen beispielsweise Telefonate und SMS von Deutschland ins Ausland nicht dazu und werden nochmal anders berechnet. 

Klarmobil im Ausland - Diese drei Zonen gibt es

Die aufkommenden Kosten bei der Nutzung eines Klarmobil Tarifs im Ausland sind vom eigenen Aufenthaltsort und dem Zielland für getätigte Telefonate und Kurznachrichten abhängig. Dabei teilt Klarmobil alle Länder in drei Zonen ein, anhand derer die Kosten für Internet, Telefonie, SMS etc. berechnet werden. Zone 1 umfasst die EU-Länder, Zone 2 Europa sowie die USA und zuletzt Zone 3 den Rest der Welt.

Die Klarmobil Länder-Zonen

Aufenthaltsort Länder

Zone 1 

Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich (einschl. Martinique, Guadeloupe, La Réunion und Französisch-Guayana), Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal (einschl. Madeira und Azoren), Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn, Zypern

Zone 2

Albanien, Andorra, Bosnien-Herzegowina, Färöer-Inseln, Gibraltar, Isle of Man, Kanada, Kanalinseln, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Monaco, San Marino, Schweiz, Türkei, USA, Vatikan

Zone 3

Rest der Welt

Surfen, Telefonieren und Simsen in den einzelnen Zonen

Zone 1 - Keine zusätzlichen Kosten dank EU-Roaming

Alle Klarmobil Tarife sind standardmäßig mit EU-Roaming ausgestattet. Wer somit die EU-Länder aus Zone 1 bereist, muss sich erstmal keine Gedanken über unerwartete Kosten machen. Solange innerhalb der Zone telefoniert, gesurft oder gesimst wird, verhalten sich alle Tarif-Leistungen wie im deutschen Inland - "Roam like at home", um Klarmobil zu zitieren.

Zone 2 und 3 - Telefonieren ab 1,49 € pro Minute

In den Zonen 2 und 3 sieht das Ganze etwas anders aus. Diese fallen nicht mehr unter EU-Roaming, weshalb Anrufe und Kurznachrichten einzeln und Internet-Einheiten pro 50 kb abgerechnet werden. Wer also nicht aufpasst, häuft schnell einen ordentlichen Kostenberg an. Denn innerhalb von Zone 2 telefoniert es sich für 1,49 € pro Minute und Surfen schlägt mit 0,49 € pro 50 kb zu Buche. Zone 3 legt noch eine Preis-Schippe obendrauf. Hier kostet jede vertelefonierte Minute ganze 2,99 €. Gesurft wird ab 0,79 € pro 50 kb. Wir empfehlen deshalb, die mobilen Daten in den Zonen 2 und 3 abzuschalten und nur im Notfall zu telefonieren.

Auslandstelefonie im Überblick

Aufenthaltsort Zone 1 Zone 2 Zone 3

Zone 1

Inlandskonditionen

1,49 €/Minute

2,99 €/Minute

Zone 2

1,49 €/Minute

1,49 €/Minute

2,99 €/Minute

Zone 3

2,99 €/Minute

2,99 €/Minute

2,99 €/Minute

SMS und Surfen in den einzelnen Zonen

Zone 1 Zone 2 Zone 3

SMS

Inlandskonditionen 

0,39 €/SMS

0,39 €/SMS

Datennutzung (pro 50 kB)

Inlandskonditionen

0,49 €

0,79 €

Kosten für ankommende Gespräche und SMS

Reiselustige müssen ebenso aufpassen, wenn sie Telefonate empfangen. Denn dafür können im Ausland Kosten anfallen. Innerhalb von Zone 1 gelten auch hier die Regeln wie im Inland. In der Zone 2 hingegen werden pro Minute bereits 0,69 € und in der Zone 3 sogar 1,79 € fällig. SMS lassen sich aber durchgängig kostenlos empfangen.

Travel & Surf - den Auslands-Tarif dazu buchen

Um sicher zu gehen und möglichen bösen Überraschungen zu entgehen, können Nutzer ein Travel & Surf Pass dazu buchen. Jedoch gilt dies nur für Tarife im Telekom Netz. Ob ihr Tarif über das Netz der Telekom oder das von Vodafone bereitgestellt wird, können Nutzer im Kundenbereich oder im Produktinformationsblatt des jeweiligen Tarifs nachlesen.

Drei Pässe stehen dabei zur Auswahl und versorgen Nutzer für einen Tag oder eine ganze Woche mit Datenvolumen:

  • Daypass S: 50 MB/24 Stunden für einm. 2,95 €
  • Weekpass M: 300 MB/7 Tage für einm. 14,95 €
  • Weekpass L: 1 GB/7 Tage für einm. 29,95 €

Direkt im Reiseland können Nutzer über pass.telekom.de ein passendes Paket aussuchen. Dafür müssen sie im mobilen Netz online gehen. Aber keine Sorge, die Buchungsseite ist kostenlos.

Klarmobil Logo
Anbietercheck Logo

Klarmobil

Anbietercheck Logo

Weiterlesen: Klarmobil im AnbieterCheck


Tariftipp

Klarmobil Allnet Flat 5 + 2 GB LTE für 14,99 €

Alles inklusive für Festnetz, Handynetze und Internet: Mit der Klarmobil Allnet Flat 5 + 2 GB LTE im D-Netz werden für 24,99 € pro Monat alle Gespräche und Internet-Sitzungen (7 GB/Monat mit LTE) abgedeckt. 2 Jahre lang zahlen Neukunden aber nur 14,99 €/Monat. 

Klarmobil Allnet Flat Teaser

Monatspreis 24,99 €

Aktionspreis 14,99 €

Internet

Internet Flat
LTE mit bis zu 25 Mbit/s
7 GB Volumen

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

SMS

SMS Flat

Aktion im Juli:

  • 2 GB Extra-Volumen geschenkt
  • 50 € bei Rufnummernmitnahme
  • 24 Monate lang 14,99 €, danach 24,99 €/Monat