Klarmobil SIM-Karte aktivieren

Wann und wie muss die SIM-Karte aktiviert werden? So geht's.

Der Klarmobil Tarif wurde gebucht und die neue SIM-Karte liegt schon nach wenigen Tagen im Briefkasten. Doch kann sie direkt ins eigene Smartphone eingelegt und genutzt werden? Nicht immer ist sie sofort startklar. Bei Klarmobil Prepaid oder einer angeforderten Ersatzkarte beispielsweise muss die SIM erst noch von Nutzern aktiviert werden. So geht's.

Aktualisiert 25.08.2020
Klarmobil SIM-Karte aktivieren - So funktioniert die Freischaltung
4.6 / 5 5 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (5)

Für die Neuanschaffung einer weiteren SIM-Karte kann es für Mobilfunk-Nutzer verschiedene Gründe geben. Sie wurde verlegt, ist kaputt gegangen, der Tarif wurde gewechselt oder schlichtweg ein neuer gebucht. Die SIM-Karte landet dann im Umschlag und ist in der Regel nach zwei bis drei Tagen im Briefkasten der Verbraucher. Unterlagen mit allen wichtigen Informationen wie PIN und PUK werden separat per Post oder E-Mail verschickt.

Kann die neue SIM-Karte dann direkt eingelegt und genutzt werden oder benötigt es noch weitere Schritte zur Aktivierung?

Klarmobil Vertrag - Die SIM-Karte ist bereits aktiviert

Wer sich als Neukunde einen der Klarmobil Tarife mit Vertrag sichert, muss sich nach Erhalt der neuen SIM-Karte keine weiteren Gedanken machen. Diese wurde von Klarmobil bereits voraktiviert und ist lediglich in den SIM-Karten Slot des eigenen Endgerätes einzulegen. Danach gilt es nur noch die erhaltene PIN einzugeben und die SIM-Karte zu entsperren. Schon können alle Tarif-Leistungen genutzt werden.

Nehmen Neukunden ihre bestehende Rufnummer zu Klarmobil mit, werden sie per Email über einen Freischaltungstermin informiert. Zu diesem wird auch die neue SIM-Karte automatisch aktiviert. Weitere Details hierzu: Klarmobil Rufnummernmitnahme

Die Klarmobil Prepaid SIM-Karte aktivieren

Für Prepaid Neukunden hat es sich mit dem Eintreffen der SIM-Karte hingegen noch nicht erledigt. Denn in diesem Fall muss sie eigenständig aktiviert werden. Da Klarmobil Prepaid nur im Laden erhältlich ist, bietet es sich an, die Karte bereits direkt vor Ort beim jeweiligen Händler aktivieren zu lassen. Ansonsten ist dies auch online möglich.  

Online wird die SIM-Karte über klarmobil.de/prepaid aktiviert. Der Button "Karte aktivieren" leitet dann auf die entsprechende Seite, um den Prozess zu starten. Ein Hinweisfenster informiert über die folgende Online-Identifizierung und die benötigten Unterlagen.

Für einen reibungslosen Ablauf sollten Nutzer Folgendes bereithalten:

  • Mobilfunknummer
  • SIM-Karten Nummer
  • gültiges Ausweisdokument

Schließlich die neue Rufnummer in das vorgegebene Feld eingeben und mit Weiter zur Online-Identifizierung gelangen.

Das erwartet Nutzer bei der Online-Identifikation

Die Identifikation erfolgt über das sogenannte "WebIdent" Verfahren, welches bei einer stabilen Internetverbindung problemlos per Smartphone, Tablet oder Webcam durchgeführt werden kann. In der Regel findet der Prozess mit einem Klarmobil Mitarbeiter statt. Nutzer sollten zur Identifikation selbst im Fenster zu erkennen sein und ihre Ausweisdokumente - Vorder- und Rückseite - lesbar in die Kamera halten. Diese werden dann geprüft und abgeglichen.

Spätestens nach 24 Stunden ist die Klarmobil SIM-Karte aktiv

Hat mit der Online-Identifizierung und der Aktivierung alles geklappt, ist nur noch die SIM-Karte in das Handy einzulegen. Das Smartphone sollte dann erstmal mindestens 15 Minuten ausgeschaltet bleiben. Wenn es wieder angeschaltet wird, müsste die SIM-Karte aktiv sein. In seltenen Fällen kann es auch einmal länger dauern - maximal aber 24 Stunden.

SIM-Karte verloren oder kaputt gegangen? - neue SIM anfordern

Ist die bestehende SIM-Karte kaputt oder verloren gegangen, können Bestandskunden über die Kunden-Hotline oder online eine neue anfordern.

Letzteres erfolgt über den Online-Service: Nach Einloggen im persönlichen Kundenbereich, einfach im Menüpunkt Service den Unterpunkt Ersatzkarte beantragen auswählen. In diesem Fall wird die neue SIM-Karte, unabhängig davon, ob es sich um einen Post- oder Prepaid-Vertrag handelt, im inaktiven Zustand versendet. Über den Online-Service oder die Aktivierungs-Hotline ist die Freischaltung dann möglich.  

Hinweis: Hierfür berechnet Klarmobil eine einmalige Gebühr von 9,95 €.

Klarmobil Logo
Anbietercheck Logo

Klarmobil

Anbietercheck Logo

Weiterlesen: Klarmobil im AnbieterCheck


Tariftipp

Klarmobil Allnet Flat 5 + 3 GB LTE für 14,99 €

Alles inklusive für Festnetz, Handynetze und Internet: Mit der Klarmobil Allnet Flat 5 + 3 GB LTE im D-Netz werden für 24,99 € pro Monat alle Gespräche und Internet-Sitzungen (8 GB/Monat mit LTE) abgedeckt. 2 Jahre lang zahlen Neukunden aber nur 14,99 €/Monat. 

Klarmobil Allnet Flat Teaser

Monatspreis 24,99 €

Aktionspreis 14,99 €

Internet

Internet Flat
LTE mit bis zu 25 Mbit/s
8 GB Volumen

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

SMS

SMS Flat

Aktion im September:

  • Allnet Flat 1 Monat gratis
  • 24 Monate lang 14,99 €, danach 24,99 €/Monat