LTE

LTE Highspeed: Mit bis zu 500 Mbit/s im mobilen Internet surfen

Mit dem Mobilfunkstandard LTE können in den deutschen Handynetzen Datenraten von bis zu 500 Mbit/s erreicht werden. Die LTE Verfügbarkeit liegt in den Netzen von o2, Vodafone und der Telekom bereits bei über 98% der Haushalte. Wir haben die wichtigsten Informationen zum LTE Standard zusammengefasst...

Aktualisiert 30.04.2021
LTE: Mobiles Internet mit LTE Highspeed
4.22 / 5 32 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (32)

LTE-Highspeed in den deutschen Handynetzen

  • LTE in allen Mobilfunknetzen verfügbar
  • LTE-Abdeckung von über 98% der Haushalte in Deutschland
  • im Telekom Netz bis zu 300 Mbit/s
  • im Vodafone Netz bis zu 500 Mbit/s
  • im o2 Netz bis zu 225 Mbit/s

LTE: Surfen mit Highspeed in ganz Deutschland

Der Begriff "LTE" steht für "Long Term Evolution". Die Funktechnik wird auch als 4G, die vierte Generation des Mobilfunks, bezeichnet. Der LTE-Standard besteht aus einer Reihe von Erweiterungen zu seinem Vorgänger, welcher als UMTS bekannt ist. Grundvorrausetzung für LTE ist ein Netzausbau durch die LTE Anbieter, die LTE Verfügbarkeit erhöht sich in Zuge dessen mit großen Schritten. In Deutschland stellen derzeit Vodafone, o2 und die Telekom eigene LTE Angebote mit einer Abdeckung von über 98% der Haushalte bereit.

Um mit LTE Highspeed auf das mobile Internet zugreifen zu können, wird ein LTE Handy benötigt. Moderne Smartphones aus dem Premium-, Mittelklasse- und Einsteiger-Segment besitzen in aller Regel das notwendige LTE-Modul. Nutzer, die im LTE-Netz eines Anbieters ihrer Wahl surfen, profitieren von kurzen Latenzzeiten, welche die Übertragung von Sprachdiensten über Voice over LTE (VoLTE) ermöglichen. Außerdem werden erhöhte Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s beim Down- und Upload von Dateien erreicht.

LTE Anbieter im Überblick: Telekom, Vodafone und o2

"Schnell surfen mit LTE", "LTE Highspeed", "Datenturbo LTE" - solche Phrasen und Werbeslogans geistern vielfach durch die Welt des Mobilfunks. Auch viele kleinere Provider benennen ihre Tarife mit den drei Buchstaben L-T-E. Doch Achtung: Verbraucher sollten genau hinschauen und unterscheiden. Die Nutzungsmöglichkeit und die maximale Geschwindigkeit von LTE variiert von Tarif und zu Tarif sowie von Netz zu Netz.

Die beste LTE Netzabdeckung und die höchste LTE Geschwindigkeit bieten derzeit die Telekom und Vodafone. Dort können Kunden den LTE Highspeed mit maximalen Datenraten von 300 Mbit/s (Telekom) und 500 Mbit/s (Vodafone) nutzen. In der Praxis hängt die nutzbare Höchstgeschwindigkeit allerdings vom LTE Ausbaustatus vor Ort ab - in Innenstädten stehen zum Beispiel häufig deutlich höhere und zuverlässigere Datenraten zur Verfügung als in ländlichen Regionen.

Telefónica Deutschland bietet ebenfalls LTE im o2 Netz an. Im Vergleich zu den D-Netzen fällt die o2 LTE Geschwindigkeit jedoch niedriger aus. Der maximale Surf-Speed über 4G beträgt bei o2 derzeit 225 Mbit/s. Weitere Informationen zu den Netzbetreibern: LTE Anbieter

LTE Angebote von o2, Vodafone und der Telekom im August 2021

Die drei großen Mobilfunkanbieter bieten sämtliche Tarife mit LTE-Highspeed an. Bei o2 fällt die maximale Internet-Geschwindigkeit etwas niedriger aus, dafür ist das Preis-Leistungs-Verhältnis hier aber besonders attraktiv. Dagegen sind die LTE Tarife der Telekom und Vodafone schneller, dafür aber auch kostspieliger. In der folgenden Tabelle haben wir unsere Tarif-Empfehlungen zusammengefasst. Weitere finden sich auf der Seite LTE Angebote.

Tarif-Empfehlungen von der Telekom, Vodafone und o2

Logo o2

o2 Free M
29,99 € mtl.

Zum Angebot

20 GB

  • bis 225 Mbit/s
  • Telefónica Netz
  • LTE & 5G
  • Angebot bis 31.08.:
    doppeltes Volumen für +5 € mtl.
Logo Vodafone

Red S
39,99 € mtl.

Zum Angebot

10 GB

  • bis 500 Mbit/s
  • Vodafone Netz
  • LTE & 5G
  • Angebot bis 31.08.:
    kein Anschlusspreis
Logo Telekom

Magenta Mobil M
49,95 € mtl.

Zum Angebot

12 GB

  • bis 300 Mbit/s
  • Telekom Netz
  • LTE & 5G
  • Angebot bis 31.08.:
    120 € Cashback

Wie gut ist die LTE Verfügbarkeit deutschlandweit?

Mit großen Schritten eilt der LTE Netzausbau weiter voran. Dabei können die Netzbetreiber in Deutschland eine ähnlich hohe Bevölkerungsabdeckung vorweisen. Die LTE Verfügbarkeit im Telekom Netz liegt aktuell bei 98,8%. Bei Vodafone werden 98,6% der Haushalte in Deutschland mit 4G versorgt. Den größten Fortschritt hat das LTE Netz von o2 zu vermelden, welches trotz einem verlangsamten LTE Ausbau aufgrund der Fusion von o2 und E-Plus, jetzt bereits auch eine Abdeckung von 98% vorweisen kann. Weitere Details zur LTE-Netzabdeckung befinden sich auf der folgenden Seite: LTE Verfügbarkeit

5G Verfügbarkeit: Wie entwickelt sich die Netzabdeckung?

Obwohl Smartphone-Nutzer bundesweit mit LTE-Highspeed versorgt werden, soll aus der maximal möglichen Surf-Geschwindigkeit der Mobilfunknetze noch mehr herausgeholt werden. Dafür ist 5G, der Mobilfunk der fünften Generation zuständig. Derzeit wird die Funktechnik ausschließlich bei der Telekom, Vodafone, o2 und 1&1 angeboten. Die Netzbetreiber arbeiten mit Hochdruck an dem Ausbau, bis jedoch eine flächendeckende 5G Netzabdeckung gegeben ist, müssen die deutschen Provider noch viel Zeit und Kosten investieren. Wir haben uns hier einen Überblick zur Netzmodernisierung mit der 5G-Technik verschafft: 5G Verfügbarkeit.

LTE auch für Zuhause erhältlich

Der schnelle LTE Mobilfunkstandard lässt sich nicht nur mit dem Handy nutzen, sondern ist in schlechter erschlossenen Gebieten oftmals die einzige Alternative für schnelles Internet mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Die Telekom und Vodafone haben Komplettpakete mit LTE Internet- und LTE Telefonanschluss im Programm. Weitere Informationen zum Thema unter LTE für Zuhause.