Mobilfunkanbieter

Die wichtigsten Mobilfunkprovider im Check

Die Anzahl an Mobilfunkanbietern ist in Deutschland kaum noch überschaubar. Da fällt es schwer, Leistung und Service-Qualität jedes einzelnen zu beurteilen. Wir widmen uns den wichtigsten Providern im Anbieter-Check und klären über ihre Tarife, die Netzqualität und das Preis-Leistungs-Niveau auf.

Aktualisiert 03.03.2020
Mobilfunkanbieter im Test - alle Mobilfunk Anbieter im Überblick 4.48 / 5 671 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (671)

Ständig erscheinen neue, kleine Provider oder neue Marken auf dem Markt. Aber gerade Billig-Anbieter garantieren nicht das gleiche Maß an Leistung und Service-Qualität wie die größeren Provider. SmartWeb empfiehlt daher nur Tarife von etablierten Anbietern. Wir unterteilen die Provider in 3 Gruppen:

  • Premium-Anbieter - in Deutschland gibt es drei große Mobilfunkprovider, die alle ein eigenes Netz betreiben: die Telekom (D1), Vodafone (D2) und o2 (Telefónica). Auch 1&1 zählt mittlerweile zu den bekanntesten Mobilfunkanbietern.
  • Premium-Discounter - die Marken-Discounter sind allesamt etabliert auf dem Markt und stehen für Produkt- und Service-Qualität. Sie nutzen die Netze der drei großen Provider.
  • Weitere Discounter - zudem gibt es einen wahren Dschungel an Anbietern, die teils durch absolute Billig-Tarife Kunden werben. Aber Vorsicht: Hier sollte ganz genau hingeschaut werden, welche Qualität und welchen Service der Preis mit sich bringt.
Logo o2
Logo Telekom
Logo Vodafone
Logo 1&1
Logo Congstar Schriftzug
Blau Logo
Logo PremiumSIM
Logo winSIM
Otelo Logo
Mobilcom-Debitel Logo
Klarmobil Logo
Logo Tarifhaus
Logo Aldi Talk
Base Logo
Logo Besser Mobile

Premium-Anbieter

Die Telekom, Vodafone und o2 sind die einzigen Betreiber von eigenen Handynetzen in Deutschland und zählen nicht nur dadurch zu den bekanntesten Anbietern auf dem Mobilfunkmarkt. Großes Thema bei den Providern ist derzeit der Netzausbau des neuen 5G-Standards. Auch 1&1 spielt mittlerweile in der Oberliga mit und hat seit der E-Plus und o2 Netzfusion privilegierten Zugriff auf das Telefónica-Netz.


Telekom

Die Telekom gehört zu den führenden Mobilfunkanbietern und unterhält das hervorragend ausgebaute D1-Netz. Sowohl beim Telefonieren als auch beim mobilen Internetsurfen garantiert es Erreichbarkeit und beste Verbindungsqualität.

Aktion im März: Wer jetzt einen Magenta Mobil Tarif über den Telekom Online-Shop bucht, erhält deutlich mehr Datenvolumen. Zudem gibt es viele Smartphones schon ab 1,- €.

Mehr Infos im Anbieter-Check: Telekom Mobilfunk


Vodafone

Vodafone ist der zweite große Player auf dem deutschen Mobilfunkmarkt und unterhält das ebenfalls sehr gut ausgebaute D2-Netz. Bei Vodafone surfen Mobilfunkkunden dank LTE mit Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s im Internet. Neue Smartphones wie das iPhone XS oder das Samsung Galaxy S10 können mitbestellt werden.

Aktion im März: Alle Vodafone Red Handyverträge gibt es 12 Monate lang um 10 €  günstiger.

Mehr Infos im Anbieter-Check: Vodafone Mobilfunk


o2

o2 hat sich als Premium-Anbieter etabliert und wartet mit gut ausgestatteten Tarifen zu attraktiven Konditionen auf. Insbesondere die o2 Free Tarife für Smartphones erfreuen sich großer Beliebtheit. Zudem gibt es Allnet Flats mit unbegrenztem Datenvolumen bereits ab 29,99 € pro Monat. Gesurft wird im stets im LTE Netz von Telefónica Deutschland.

Aktion im März: Die o2 Free Tarife können gegen einen Aufpreis mit doppeltem Volumen gebucht werden. Für unbegrenztes LTE-Volumen sind die Unlimited Tarife im Angebot.

Mehr Infos im Anbieter-Check: o2 Mobilfunk


1&1

In der Sparte der Handytarife bietet 1&1 seine All-Net-Flats schon ab 9,99 € pro Monat an. Kunden surfen und telefonieren im D2-Netz von Vodafone oder im Telefónica Netz und bestellen am besten gleich ein subventioniertes Smartphone von Samsung, Apple oder Huawei dazu. Die All-Net-Flat gibt es in den Varianten S, M, L und XL und als Young-Variante für junge Leute.

Aktion im März: Die All-Net-Flat Tarifvarianten im o2 Netz können entweder 10 Monate lang um bis zu 15 €/Monat vergünstigt oder mit einem attraktiven Smartphone-Gadget bestellt werden.

Mehr Infos im Anbieter-Check: 1&1 Handy


Premium-Discounter

Unter den Premium-Discounter ragen besonders congstar, Blau sowie PremiumSIM und winSIM hervor. Als Tochterunternehmen der Telekom greift congstar auf das sehr gut ausgebaute D1-Netz zurück und hat sowohl günstige Tarif-Pakete mit einer reichen Smartphone-Auswahl als auch Prepaid-Tarife im Angebot. Blau bietet im Telefónica-Netz preiswerte Kombi-Pakete bestehend aus Tarif und Smartphone an. Die beiden Marken der Drillisch AG locken mit besonders günstigen SIM-Only Tarifen inklusive Allnet-Flat und LTE.


congstar

Das Tochterunternehmen der Telekom ist vor allem durch seine congstar Prepaid Tarife bekannt. Ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten aber auch die Vertragstarife wie die congstar Allnet Flats oder die congstar Smart Tarife mit Inklusiv-Minuten und -SMS. Großes Plus: Alle Dienste werden im leistungsfähigen D1-Netz bereitgestellt.

Aktion im März: LTE Upgrade auf max. 50 Mbit/s bei Allnet Flat Tarifen möglich + Rabatte auf ausgewählte Smartphones.

Mehr zu congstar Handy


Blau

Der Discounter Blau zu Telefónica Germany und nutzt daher auch das desen Netz für die Bereitstellung seines Mobilfunkangebots. Smartphone Nutzer haben hier die Wahl zwischen vier Laufzeit-Verträgen, Flex-Tarifen ohne feste Laufzeit und Prepaid-Varianten. Darunter befinden sich auch All Net Flats für kostenloses mobiles Telefonieren und Internetsurfen.

Aktion im März: Die Blau Allnet-Flat Tarife gibt es derzeit mit Aktionsvorteil. Die Blau Tarife Allnet L und Allnet XL gibt es mit + 2 GB Extra-Daten.

Mehr zu Blau


winSIM

Die winSIM Tarife bieten eine Rundum-Sorglos-Ausstattung: Flatrates fürs mobile Telefonieren, für SMS Kurznachrichten sowie fürs mobile Surfen im Internet sind immer enthalten. Allerdings kommen die Allnet Flats mit einer Datenautomatik ins Haus, die aber glücklicherweise deaktiviert werden kann.

Aktion im März: Die winSIM LTE All Tarife gibt es ab günstigen 4,99 €/Monat mit einem 10 € Wechselbonus. Alle Tarife lassen sich auch monatlich kündbar buchen.

Mehr zu winSIM

PremiumSIM

Klein aber fein gestaltet sich das Tarifangebot bei PremiumSIM. Dafür punktet der im Telefónica Netz agierende Mobilfunkprovider mit sehr günstigen Paketpreisen. Die Allnet-Flat gibt es hier schon für weniger als 10 € im Monat. Einziger Wermutstropfen ist die Datenautomatik, die sich aber auf Wunsch abschalten lässt.

Aktion im März: Wer seine alte Rufnummer zu PremiumSIM mitbringt erhält einen Wechselbonus in Höhe von 10 €. Die Tarife können zudem mit fester Mindestlaufzeit oder monatlich kündbar gebucht werden.

Mehr zu PremiumSIM


Otelo

Otelo bietet als Tochterunternehmen vielfältige Smartphone und Tablet Tarif im D2-Netz an. Zum Portfolio gehören vor allem Allnet Flat Verträge wie beispielsweise die Otelo Allnet Flat Go mit 5 GB, aber auch Prepaid-Tarife finden sich zum Niedrigpreis.

Aktion im März: Otelo spendiert aktuell einen Onlinevorteil, denn bei einer Bestellung über den Otelo Internetshop gibt es die LTE 50 Option dauerhaft kostenlos.

Mehr zu Otelo


Mobilcom-Debitel

Mobilcom-Debitel bietet in allen deutschen Mobilfunknetzen vorwiegend Allnet-Flat Tarife an. Neben den hauseigenen Angeboten hat der Provider jedoch auch die Original-Tarife von Telekom, Vodafone und o2 im Programm. Der Clou dabei: Viele Top-Smartphones gibt es hier im Bundle-Angebot bestehend aus Handy + Tarif deutlich günstiger als direkt beim Netzbetreiber.

Aktion im März: Etliche Tarife aus dem breiten Angebot von Mobilcom-Debitel sind aktuell bis zu 24 Monate lang deutlich vergünstigt. Neukunden können sich zudem hohe Preisvorteile in Kombi mit neuen Smartphones sichern.

Mehr zu Mobilcom-Debitel


Weitere Discounter

Eine kleinere Angebotsauswahl präsentieren die Discounter Simyo, Klarmobil, Yourfone, Fonic und Tele2. Bei ihnen können zum Teil Prepaid Tarife, zum Teil All-Net-Flatrates oder Tarifpakete mit Inklusiv-Einheiten bestellt werden. Bei diesen Anbietern surfen und telefonieren Kunden meist über die Netze von Telefónica.

Tarifhaus

Tarifhaus hat eine Auswahl an Smartphone Tarifen im Vodafone D-Netz Netz sowie im D-Netz der Telekom im Programm - mit dabei sind LTE Allnet Flats, die vor allem durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis punkten.

Aktion im März: Bei Tarifhaus kommen die LTE Allnet-Flat Tarife im Vodafone Netz mit einem Online-Guthaben sowie - bei Rufnummermitnahme - mit einer weiteren Bonus-Gutschrift.

Mehr zu Tarifhaus


Smartmobil

Als kleiner Anbieter hat sich Smartmobil längst einen festen Platz auf dem Mobilfunkmarkt erobert. Die in den Netzen von Telefónica bereitgestellten Tarife sind allerdings nicht die günstigsten. LTE und ein hohes Datenvolumen gehören immer fest dazu, wahlweise stehen auch noch Daten Tarife zur Auswahl.

März-Aktion: Smartmobil verzichtet aktuell auf den Bereitstellungspreis. Neukunden können so derzeit 19,99 € einsparen.

Mehr Infos im Anbieter-Check: Smartmobil


Klarmobil

Auch Klarmobil hat als Discount Provider eine Vielzahl von Tarifen im Programm. Der Clou dabei: Kunden können zwischen Tarifen im D-Netz von Vodafone und der Telekom wählen. Ein Smartphone Tarif mit Internet Flat und Freiminuten ist schon ab 4,99 €/Monat erhältlich. Für Viel-Telefonierer und -Surfer hat Klarmobil All-Net-Flats in verschiedenen Varianten parat.

März-Aktion: Die Allnet Flats und die Smartphone Flat gibt es jetzt zwei Jahre lang deutlich günstiger.

Mehr zu Klarmobil


Aldi Talk

Deutschlands wohl bekanntester Lebensmittel-Discounter Aldi besitzt ebenfalls eine eigene Mobilfunksparte. Der Name: Aldi Talk. Angelegt sind die Mobilfunktarife als Prepaid Angebote, sodass Kunden immer auf ausreichend Guthaben achten müssen. Anfangs erwerben sie ein Startpaket und buchen dann einen passenden Tarif für ihr Handy oder Smartphone dazu.

Mehr Infos im Anbieter-Check: Aldi Talk


Besser Mobile

Mit Besser Mobile ist im Frühjahr 2017 ein vergleichsweise junger Mobilfunkanbieter an den Start gegangen. Kopf der Marke ist der Moderator Joko Winterscheidt, angeboten werden Allnet-Flat Tarife im LTE Netz von Telefónica. Eine Besonderheit bei Besser Mobile sind die bei den Mobilfunkangeboten enthaltenen Gutscheine, die flexibel zum Online-Shopping eingesetzt werden können.

Mehr zu Besser Mobile


Yourfone

Yourfone ist mittlerweile Teil der Drillisch AG und setzt einerseits auf umfassende Alle-Netze Flatrate Tarife, andererseits auf günstigere Smart Tarife. Auch Yourfone bietet eine kleine Auswahl an hochwertigen Smartphones von Samsung, Apple, HTC und Sony, welche direkt mit Tarife bestellt werden können.

Achtung: Bei Yourfone gilt ebenso wie bei einigen anderen Anbietern eine Datenautomatik, die Mehrkosten verursachen aber immerhin auf Wunsch abgewählt werden kann!

Mehr zu Yourfone


Tele2

Der traditionelle DSL Anbieter Tele2 mischt auch mit einem eigenen Mobilfunk-Angebot auf dem deutschen Markt mit. Die Tele2 Allnet Flat ist ab 9,95 € pro Monat in fünf Tarifvarianten erhältlich. Für Wenigtelefonierer oder Tablet-Nutzer sind die Tele2 Internet Flats gedacht.

Mehr zur Tele2 Allnet Flat


Fonic

Das Tochterunternehmen des großen Mobilfunkanbieters o2 gehört seit Jahren zu einem der beliebtesten Prepaid-Anbieter auf dem Markt: Fonic hat eine ganze Bandbreite an Tarifen und Angeboten für unterschiedliche Ansprüche parat - vom einfachen 9 Cent-Tarif über den Smartphone-Tarif inklusive Surf-Flat und Freiheiten bis hin zur umfassenden Allnet-Flat für unbegrenztes Telefonieren und Internetsurfen.

Mehr zu Fonic

Simyo

Auch Simyo ist ein bekannte Markenname und noch vielen Mobilfunknutzern vertraut. Mittlerweile können die Simyo Tarife allerdings nicht mehr bestellt werden und haben nur noch für Altkunden Bestand. Im Simyo Internetshop werden stattdessen die Tarife von Blau angeboten. Beide Unternehmen gehören zur Telefónica Germany GmbH.

Mehr zu Simyo


FCB Mobil

Kein echter Discounter, sondern vielmehr ein Ableger der Deutschen Telekom ist das Angebot von FCB Mobil. Wie der Name schon verrät, handelt es sich um Tarife speziell für Fans des FC Bayern München. Neben einer Allnet-Flat Vollausstattung gibt es jede Menge Extras rund um den Fußball-Rekordmeister.

Mehr zu FCB Mobil

Base

Base war jahrelang Aushängeschild der E-Plus Firmengruppe. Mittlerweile gehört die Marke ebenso wie o2 zu Telefónica und wurde zunächst mit einem völlig neuen Tarifprogramm auf dem Markt positioniert. In der Zwischenzeit wurde die Vermarktung eigener Base Tarife jedoch pausiert.

Mehr Infos im Anbieter-Check: Base Handy


E-Plus

Einst war E-Plus ein eigenständiger Mobilfunkanbieter, mittlerweile ist die Marke ein Teil von Telefónica Deutschland. Die Integration der E-Plus Gruppe in Telefónica wirkte sich auch auf das Mobilfunknetz aus, denn das E-Plus Netz ist in das o2-Netz von Telefónica übergegangen.

Mehr Infos im Anbieter-Check: E-Plus Handy


Beratung und Service auf SMARTWEB

Den richtigen Smartphone Tarif finden. Jetzt vergleichen

Die wichtigsten Provider im Anbieter-Check. Übersicht

Das Wichtigste zum schnellen LTE Internet weiter

Aktuelle Modelle im SmartWeb Praxistest. weiter

Fristen, Formalitäten und Kündigungs-Assistent. weiter

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter