Mobilfunknetze im Test

So gut sind die Handynetze von Telekom, Vodafone und o2

Welcher Mobilfunkanbieter hat das beste Netz? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, werden die Netze von Vodafone, o2 und der Telekom jedes Jahr aufs Neue von Magazinen wie Connect und Chip auf Herz und Nieren geprüft. 2019/20 angelte sich jeweils das Telekom Netz den Sieg. Welche Tests durchgeführt wurden und wie die Netze im Detail abschnitten, erklärt dieser Überblick.

Aktualisiert 21.01.2020
Mobilfunknetze im Test - Stiftung Warentest, Chip, Connect & Co. 4.46 / 5 13 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (13)

Spieglein... wer hat das beste Netz im ganzen Land?

Ein funktionierendes und schnelles Mobilfunknetz spielt in der heutigen mit Smartphones übersättigten Gesellschaft eine immer größere Rolle. Dem sind sich auch die drei Mobilfunknetzbetreiber bewusst und versuchen ihre Netze kontinuierlich zu verbessern. Doch welcher Betreiber hat das beste Netz, die Telekom, Vodafone oder o2? Und wo liegen die jeweiligen Stärken und Schwächen? 

Als Testsieger aller Netztests behauptete sich in den letzten Jahren regelmäßig die Deutsche Telekom. So auch Ende 2019, als die aktuellen Studien zum besten Netz 2020 vorgestellt wurden. Hier hat die Telekom einmal mehr beim mobilen Internetsurfen, bei der Sprachtelefonie sowie der Verfügbarkeitsprüfung überzeugt. Einen starken zweiten Platz belegte Vodafone. o2 bildete das Schlusslicht, doch alle Tester sind sich mittlerweile einig: Das Netz von o2 machte den größten Sprung nach vorne und kann mittlerweile gut mithalten.

Ergebnisse der Handy Netztests 2019/20 - So schnitten Telekom, Vodafone & o2 ab

Um die Netzqualität bewerten zu können, werden die Internet- und Sprachverbindungen jährlich von den Experten von Connect und Chip genau unter die Lupe genommen. Dabei werden unterschiedliche Testverfahren durchgeführt, in denen die Netztester die Qualität in der gesamten Bundesrepublik messen. Die zwei Magazine setzen dabei eine etwas andere Bewertungsskala ein. Dennoch ist das Gesamtbild klar: Die Telekom verfügt über das beste Mobilfunknetz Deutschlands und sammelte zweimal den Gesamtsieg ein. Mit ein klein wenig Abstand dahinter rangiert Vodafone auf einem sehr guten 2. Platz. o2 holt ordentlich auf.

Gesamtbewertungen im Überblick

Chip Connect
Logo Telekom

1. Telekom

1,3
(sehr gut)

900
(1000 Punkte)

Logo Vodafone

2. Vodafone

1,5
(sehr gut)

834
(1000 Punkte)

Logo o2

3. o2

2,3
(gut)

758
(1000 Punkte)

Ergebnisse aus: Chip Netztest 2019/20, Connect Netztest 2020

Connect Netztest 2020 - Übersicht

Ergebnisse:

  1. Platz: Telekom (900 Punkte)
  2. Platz: Vodafone (834 Punkte)
  3. Platz: o2 (758 Punkte)

Durchführung:

  • Partner: umlaut (ehem. P3 communications)
  • Kategorien: Daten, Sprache, Crowdsourcing
  • Crowd-Sourcing: 476.000 Nutzer, 2,8 Milliarden Samples
  • Zurückgelegte Kilometer: fast 9800 im Drivetest 
  • Test-Smartphone: Samsung Galaxy S9

Connect Netztest 2020: o2 bekommt erstmalig die Note "gut"

Das Computermagazin Connect hat die deutschen Mobilfunknetze zum 26. Mal unter die Lupe genommen. In Zusammenarbeit mit ihrem langjährigen Partner umlaut (ehemalig P3 communications) beleuchtete Connect die drei großen deutschen Mobilfunknetze in den Kategorien Daten, Sprache und Crowdsourcing. Für Letzteres wurden Daten von den Smartphones freiwilliger Nutzer gesammelt. Die Anforderungen wurden im Vergleich zum Vorjahr nochmals verschärft. Testsieger des Connect Netztest 2020 mit 900 von 1000 Punkten war wieder einmal das Telekom Netz. Platz 2 und 3 besetzen Vodafone und o2.

Die Telekom ging als erneuter Sieger aus dem Connect Netztest 2020 hervor. In allen Kategorien nahm sie die Spitzenposition ein und platzierte sich als bestes deutsches Netz. Beim Surfen und Telefonieren glänzte das Telekom Netz durch hohe Erfolgsquoten, einen schnellen Rufaufbau und eine hohe Datenrate. Im Crowdsourcing konnte besonders die LTE Verfügbarkeit überzeugen. Schwachpunkt ist lediglich immer noch der Mobilfunkempfang in Bahnen. Hier hat selbst die Telekom noch Einiges aufzuholen.

Vodafone und o2 holen weiter auf, Nachholbedarf bei LTE-Ausbau

Den zweiten Platz konnte wieder das Vodafone Netz für sich gewinnen. Das Mobilfunknetz positionierte sich nur noch knapp hinter der Telekom und glänzte vor allem in der Kategorie Sprache. In Bahnen bildet Vodafone hier sogar die Spitze. Die Erfolgsquoten beim Surfen sind ebenfalls sehr hoch, nur die mittlere Downloadrate lässt das Netz zurückfallen. Ähnliches gilt für die LTE-Abdeckung. Auch wenn das Vodafone Handynetz insgesamt schon sehr gut aufgestellt ist, gibt es beim 4G/LTE-Anteil in Städten noch Luft nach oben.

Den letzten Platz auf dem Treppchen des Connect Netztest 2020 nahm erneut das o2 Netz ein. Doch der Netzbetreiber hat von allen dreien den mit Abstand größten Sprung nach vorne gemacht und ist am Aufholen. Gerade in Städten surft und telefoniert es sich mit o2 bereits sehr gut. Besonders bei der mittleren Downloadgeschwindigkeit fällt das Netz aber zurück und das Crowdsourcing hat Einiges an Verbesserungspotential bei der 4G/LTE Abdeckung aufgezeigt.

Connect Netztest 2020 - Überblick

TelekomVodafoneo2

Testnote

sehr gut

gut

gut

Gesamtpunktzahl (1000 Punkte)

900

834

758

Daten (480 Punkte)

432

380

342

Sprache (320 Punkte)

304

295

267

Crowd (200 Punkte)

164

159

149

Mobilfunknetze Test bei Connect

Auch dem Netztest von Connect widmen wir uns ausführlich. Wo liegen die individuellen Stärken und Schwächen der drei deutschen Mobilfunknetze? Connect Netztest 2020

Chip Netztest 2019/20 - Übersicht

Ergebnisse:

  1. Platz: Telekom (1,3)
  2. Platz: Vodafone (1,5)
  3. Platz: o2 (2,3)

Durchführung:

  • Partner: NET CHECK
  • Kategorien: Internet, Telefonie, Verfügbarkeit
  • Crowd-Sourcing: 2,4 Millionen Smartphones, 2,6 Milliarden Samples
  • Zurückgelegte Kilometer: fast 12.000 per Auto, Bahn und zu Fuß 
  • Test-Smartphone: Samsung Galaxy S9

Chip Netztest 2019/20 - Vodafone dicht hinter Telekom, größter Sprung von o2

Chip hat die drei großen deutschen Mobilfunknetze zum zehnten Mal genau getestet und arbeitete dafür mit ihrem mehrjährigen Partner NET CHECK zusammen. Beleuchtet wurden die Kategorien Internet, Telefonie und Verfügbarkeit. Letzteres erfolgte durch einen Crowd-Sourcing Test mit Smartphone-Daten freiwilliger Nutzer. Zum ersten Mal im Test waren neben klassischer Telefonie auch WhatsApp Calls. Wieder einmal ging das Telekom Netz als Chip Testsieger mit der Note 1,3 hervor, nur noch knapp vor Vodafone (1,5) und o2 (2,3).

Das Telekom Netz erzielte in allen überprüften Kategorien die Note sehr gut. Überzeugen konnte es besonders durch sehr gute Telefonie - klassisch sowie über WhatsApp - und als schnellstes Netz mit dem höchsten Datentransfer. Auch bei der Verfügbarkeits-Prüfung konnte das Telekom Netz am meisten glänzen. Besonders LTE ist von allen Netzen am besten ausgebaut. Telekoms größte Baustelle sind aber immer noch die Fernzüge. Hier schaffte es der Netzbetreiber nur auf ein "Gut".

Vodafone bei Telefonie ganz vorne dabei, o2 in Städten mit Konkurrenz fast gleich

Einen starken zweiten Platz im Chip Netztest 2019/20 hat wieder das Vodafone Netz eingenommen und liegt nur noch knapp hinter dem Testsieger. Gerade beim Telefonieren steht Vodafone der Telekom in nichts mehr nach, überholte sie sogar bei den WhatsApp Calls und in Fernzügen. Auch beim Surfen konnte Vodafone seine Leistung merklich steigern. Die Verfügbarkeit platzierte Vodafone dann aber auf dem zweiten Platz, denn besonders LTE weist noch einige Funklöcher auf - vor allem in Bahnen und an Verkehrsstrecken.

Einen guten dritten Platz erzielte das o2 Netz. Trotz Schlusslicht konnte der Chip Netztest 2019/20 hier den größten Fortschritt zum Vorjahr verzeichnen. Der Test zeigt, dass o2 den beiden Mitstreitern in Städten kaum mehr in etwas nachsteht. Telefonieren und Surfen klappt hier bereits sehr gut. Erst das Crowd-Sourcing ließ das o2 Netz richtig einknicken. Hier ist der Unterschied von Stadt zu Land am stärksten ausgeprägt und nach wie vor tauchen die meisten Funklöcher auf. 

Chip Netztest 2020 - Überblick

TelekomVodafoneo2

Gesamtbewertung

sehr gut (1,3)

sehr gut (1,5)

gut (2,3)

Internet

1,3

1,5

2,2

Telefonie

1,3

1,3

1,9

Verfügbarkeit

1,4

1,9

4,0

Mobilfunknetze Test bei Chip

Am dichtesten liegen die Netze von Vodafone und der Telekom im Chip Netztest auf. Wo genau die Unterschiede liegen, zeigt unsere Analyse des Chip Netztest 2020 (Heft 1/2020).

Mobilfunknetze im Test 2020: Fazit

Die Computermagazine Chip und Connect führen jedes Jahr unabhängig voneinander ihre jeweiligen Netztests durch und testen die Netze von Telekom, Vodafone und o2. Die Ergebnisse zeigen aber eine ähnliche Tendenz. So sind sich Chip und Connect einig, dass das Telekom Netz in allen Kategorien am besten aufgestellt ist und unter anderem in puncto Verfügbarkeit überzeugt. Außerdem bestätigen sich die immer kleiner werdenden Abstände zwischen den einzelnen Positionierungen - vor allem o2 holt deutlich auf. Auch die Schwachstellen aller drei Netze lassen sich in beiden Netztests erkennen. Gerade in Bezug auf Fernzüge und Verkehrsstrecken sind sich beide Computermagazine einig: Hier besteht der größte Aufholbedarf.

In Anbetracht der erzielten Ergebnisse der Netztests könnten auch die zukünftigen interessant werden. Zudem haben Telekom, Vodafone und o2 für die nächsten Jahre einiges geplant. Das zeigen die Ausbaupläne. Der LTE Ausbau wird weiterhin vorangetrieben und soll unter anderem auf die bekannten Schwachstellen abzielen. Doch auch die neue Netztechnologie 5G, die 2019 an den Start ging, soll weiter ausgebaut werden - ein Faktor, der zukünftig vermutlich auch in die Netztests mit einfließen wird und je nachdem die Karten neu mischen könnte.


Stiftung Warentest testet Handynetze - zuletzt 2017

Die Ergebnisse von Chip und Connect hätten wir besprochen. Im großen Konzert der Netz-Tester fehlt jedoch der Name Stiftung Warentest. Die Verbraucherorganisation untersuchte zuletzt 2017 die Qualität der deutschen Handynetze und kürte damals das Telekom Netz zum Sieger. Aufgrund des zurückliegen Datums sind Ergebnisse im Detail jedoch nicht mehr ganz repräsentativ. Wir dürfen deshalb gespannt sein auf den nächsten Handynetz-Test von Stiftung Warentest, der 2020 anstehen könnte. Hier dennoch der Bericht zu Test 2017.

Nach 2015 machten sich die Prüfer von Stiftung Warentest 2017 erneut auf die Suche nach dem besten Netz. Um dieses zu ermitteln, nahmen sie Fahrten über Autobahnen und Landstraßen, in Zügen und durch Innenstädte mit ihrem Messsystem auf sich, um ein Urteil über die Qualität der Sprach- und Datenverbindungen fällen zu können. Dabei wurden rund 2.400 Kilometer in Fernzügen und 3.700 Kilometer im Auto zurückgelegt sowie insgesamt zwölf Städte in unterschiedlichen Bundesländern befahren. Verwendet wurden SIM-Karten aus Verträgen der Netzprovider und Smartphones, die über die bestmögliche Funktechnik verfügen. Zudem kam ein Frequenzscanner zum Einsatz, der die Signalstärke von LTE, UMTS oder GSM stets erfasste.

Primus Telekom Netz

Nach Auswertung aller Messergebnisse konnte die Telekom mit den besten Testergebnissen in allen Bereichen überzeugen. Die Sprachqualität war besser und die Rufaufbauzeiten kürzer als bei der Konkurrenz. Auch bei der Internetverbindung konnte die Telekom mit kürzeren Ladezeiten glänzen. So dauerte beispielsweise das Herunterladen von Apps oder E-Mail-Anhängen im Telekom Netz nur rund 8 Sekunden. Wer gerne Videos auf seinem Smartphone anschaut, kann auch mit der Bildqualität zufrieden sein: Knapp 90 Prozent aller Videos wurden über das Netz der Telekom in Full-HD aufgelöst. Stiftung Warentest verlieh dem Testsieger so wegen seiner Leistungen die Note "gut" (1,9).

Starker zweiter Platz für Vodafone

Auf dem zweiten Platz landete Vodafone. Das Düsseldorfer Mobilfunkunternehmen überzeugte mit einem gut ausgebauten Netz und verbesserten Telefon- und Internetverbindungen. Ingesamt kann das D2-Netz aber noch nicht ganz mit den Leistungen des Telekom D1 Netzes mithalten. Für den Download einer 20 Megabyte großen Datei brauchte Vodafone im Schnitt 13 Sekunden, also etwa 5 Sekunden länger als die Telekom. Auch bei der Video-Auflösung liegt die Verfügbarkeit von Full-HD etwas niedriger. Knapp 80 Prozent der Video-Abrufe auf YouTube wurden in besonders hochauflösender Qualität abgespielt. In Sachen Gesprächsverbindung befindet sich Vodafone allerdings mit dem Erstplatzierten auf einer Höhe: Beide Anbieter benötigen dank VoLTE für den Rufaufbau nur noch druchschnittlich 5 Sekunden. Mit der Note "gut" (2,2) kann sich das Vodafone-Netz sicherlich sehen lassen.

Gemeinsames o2-/E-Plus Netz mit Nachholbedarf

Den letzten Platz belegte der Netzbetreiber o2. Obwohl dieser nach seiner Fusion mit E-Plus die meisten Nutzer vorweisen kann, mangelt es derzeit (noch?) an notwendigen Netzkapazitäten und Mobilfunkfrequenzen. Insbesondere beim Internetsurfen außerhalb von Städten und beim Telefonieren in Zügen konnte das o2-Netz laut Stiftung Warentest keine gute Figur abgeben. Für das Herunterladen von Dateien brauchten die Tester im Netz von o2 mit ganzen 20 Sekunden deutlich länger als im Netz der Kontrahenten. Auch nur 56 Prozent der YouTube Videos wurden in Full-HD dargestellt. Die Internetverbindung ist zwar in Städten stabil, außerhalb scheiterten allerdings mehr als zehn von 100 Surf-Versuchen. Schuld daran ist der geringere Ausbaustatus der LTE Technik. So ist es auch nicht verwunderlich, dass o2 ebenfalls bei der Aufbauzeit von Anrufen ein wenig hinterherhinkt: Sieben Sekunden sind hier vonnöten. Verliehen wurde hierfür die Gesamtnote "befriedigend" (2,6).

Mobilfunknetze Test bei Stiftung Warentest

Weitere Details zum Verfahren und zu den Ergebnissen von Stiftung Warentest haben wir gesondert unter Stiftung Warentest Mobilfunknetze zusammengefasst.

Tariftipp

Telekom Magenta Mobil M

Unsere Redaktions-Empfehlung: Telekom Magenta Mobil M ist ein umfassend ausgestatteter Smartphone Tarif, zu dem viele Handys schon für eine geringe Zuzahlung erhältlich sind. Für den Mobilfunktarif ruft die Telekom regulär einen Monatspreis von 49,95 € auf. Was das Datenkontingent anbelangt, werden Telekom Kunden jeden Monat mit satten 12 GB ausgestattet. Gesurft wird im leistungsstarken LTE-Netz der Telekom.

Smartphones bei der Telekom

Monatspreis 49,95 €

Telefon + SMS

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze
SMS Flat

Internet

Internet Flat
LTE mit bis zu 300 Mbit/s
12 GB Highspeed

Extras

StreamOn Gaming für 0,- €
StreamOn Music&Video für 0,- €
StreamOn Social&Chat für 4,95 €

Aktion im Januar

  • Viele Top-Smartphones zu vergünstigten Einmalpreisen
  • diverse StreamOn-Optionen kostenlos zubuchbar