1&1 Flatrate für die Straße zu erfolgreich - Peugeot-Manager müssen gehen

SmartWeb News | , 16:30 Uhr |

Werbebild: Kampagne 1&1 Leasing-Aktion Flatrate für die Straße
1&1 Flatrate für die Straße zu erfolgreich - Peugeot-Manager müssen gehen 4.5 / 5 6 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (6)

Zwischen dem 1. März und dem 23. April sorgte eine Kooperations-Aktion zwischen 1&1 und Sixt für Furore. Zum Schnäppchenpreis von 99 Euro pro Monat konnten 1&1 Kunden einen Peugeot 208 leasen. Die Aktion war dabei offenbar ungeahnt erfolgreich: Peugeot fährt einen satten Verlust ein und feuert nun drei Top-Manager.

Der französische Autobauer PSA setzt drei seiner für das Deutschlandgeschäft verantwortliche Führungskräfte vor die Tür. Laut dem Branchenmagazin Automobilwoche müssen Deutschlandchef Benno Gaessler, der frühere Citroen-Chef Holger Böhme sowie der Leiter des Leasinggeschäfts Olivier Ferry ihren Hut nehmen. Aus welchem Grunde sie gehen müssen, ließ PSA offiziell unbeantwortet, die Automobilwoche will jedoch von einer "vertrauten Person aus dem Umfeld" die wahre Ursache erfahren haben: Eine "aus dem Ruder gelaufene Marketingaktion" mit Sixt und dem Telekommunikationsprovider 1&1.

1&1 und Sixt hatten zum 01. März 2017 die Aktion "Flatrate für die Straße" ins Leben gerufen. Erstmals überhaupt wurde dabei ein Leasing-Paket für ein Auto an den Abschluss eines Mobilfunkvertrages gekoppelt. Das Prinzip dahinter: Wer sich für einen der Allnet Flat Tarife von 1&1 mit zweijähriger Laufzeit entschied, konnte auf Wunsch gleichzeitig einen Peugeot 208 im lukrativen All-inclusive-Leasingpaket für 99 Euro pro Monat erwerben.

Die Aktion stieß offenbar auf ein weitaus größeres Echo als von den Managern erwartet. Wirtschaftlich war das Gesamtpaket für PSA nicht profitabel. Was als Marketing-Aktion gedacht war, bescherte PSA deshalb aufgrund der großen Nachfrage einen Verlust in Millionenhöhe, wie die Automobilwoche weiter berichtet. Zudem hätten sich viele Peugeot-Händler übergangen gefühlt. Mit dem vorzeitigen Ende der Aktion 1&1 Flatrate für die Straße am vergangenen Sonntag war diese Konsequenz wohl noch nicht abzusehen...



Weitere Handy News


Logo 1&1
Anbietercheck Logo

1&1 Mobilfunk