45 Millionen Menschen können Vodafone 5G nutzen

5G Netz: Vodafone überspringt 50% Marke

SmartWeb News | , 14:39 Uhr |

Vodafone hat in Deutschland beim Netzausbau einen weiteren Meilenstein erreicht: Vodafone 5G steht ab sofort für mehr als die Hälfte der Bevölkerung zur Verfügung, konkret können rund 45 Mio. Menschen vom Leistungsplus profitieren.

5G Netz: Vodafone überspringt 50% Marke 4.33 / 5 3 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (3)
Vodafone 5G Ausbau

Das Vodafone 5G Netz wächst immer weiter, ab sofort kann in Deutschland mehr als jeder zweite Bundesbürger auf die noch leistungsfähigere Mobilfunk-Technik bauen. Damit liegt die Vodafone 5G Verfügbarkeit im Bundesgebiet bei rund 45 Millionen Menschen - Tendenz schnell weiter steigend. Besonders positiv: Der Netzausbau geht deutlich schneller vonstatten als ursprünglich geplant. Denn sollten bis Ende 2021 zunächst ca. 20 Millionen Menschen mit 5G versorgt werden, hat sich der jetzt erreichte Wert mehr als verdoppelt.

Vodafone 5G funkt über 18.000 Antennen

Damit die rund 45 Millionen Menschen in Deutschland auf dem Smartphone Display ein 5G Logo sehen können, war die Installation von 18.000 5G-Antennen an 6.000 Standorten notwendig. Allein im Jahr 2021 konnte Vodafone hier die Antennen-Anzahl verdreifachen. Vodafone setzt beim Netzausbau unter anderem auch auf die 5G Standalone-Infrastruktur. Dadurch können mehr Menschen zeitgleich auf das Vodafone 5G Netz zugreifen. Zusätzlich verbrauchen die Endgeräte bei einer reinen 5G-Verbindung 20% weniger Energie im Vergleich zur doppelten Einbuchung ins LTE und 5G Netz.

Frequenz-Mix ermöglicht vielseitige Nutzung

Das Vodafone 5G Netz funkt in insgesamt vier Frequenz-Bereichen. Während das 5G Ultra-Highband (26 Gigahertz) und das 5G Highband (3,6 Gigahertz) schnelle Datenverbindungen (z.B. bis 10 Gbit/s bei 26 GHz) im Freien und im Nahbereich ermöglicht, bringt das 5G Midband (1,8 Gigahertz) eine größere Reichweite von bis zu 3 Kilometern und kommt zudem mit bis zu 500 Mbit/s auch in die Innenräume.

Vor allem für die Versorgung des ländlichen Raums ist schließlich das 5G Lowband (800 Megahertz) gedacht. Hier sind auch in einer Entfernung von bis zu 8 Kilometern zur nächsten 5G-Antenne noch Geschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s möglich. Die Lowband-Frequenz bietet daher gerade in schlecht erschlossenen Regionen die Chance auf schnelles Internet für Zuhause. 5G in den eigenen vier Wänden soll laut Vodafone bis Ende 2023 für 60 Millionen Menschen verfügbar sein.


Weitere Handy News


Logo Vodafone
Anbietercheck Logo

Vodafone Mobilfunk