Die neueste Android-Version für die S10-Familie

Android 10: Beta-Version für Samsung Galaxy S10 bereits verfügbar

SmartWeb News | , 10:20 Uhr |

Besitzer eines Samsung Galaxy S10 können die neueste Android-Version bereits vor dem offiziellen Rollout für Samsung-Geräte nutzen und die optimierte Benutzeroberfläche testen. Neben einer Verschlankung verschiedener Benachrichtigungen und Anzeigeelemente bringt das Update auch mehrere neue Tools.

Android 10: Beta-Version für Samsung Galaxy S10 bereits verfügbar 4.67 / 5 3 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (3)
Samsung Galaxy S10

Wer die neueste Android-Version mit der verbesserten Samsung-Nutzeroberfläche One UI 2 bereits vor der offiziellen Veröffentlichung für Samsung-Geräte ausprobieren möchte, der kann seit dem 14. Oktober 2019 die Beta-Version installieren. Dies gilt allerdings nur für die aktuelle Gerätegeneration: Voraussetzung für die Testversion ist ein Samsung Galaxy S10e, S10 oder S10+. Die Teilnahme am Beta-Programm erfolgt über die Samsung Members App, die im Galaxy Store oder im Google Play Store heruntergeladen werden kann. Zudem wird ein Samsung-Nutzerkonto benötigt.

Hersteller adaptieren Finalversion nach und nach

Eigentlich ist Android 10 bereits verfügbar, allerdings haben bisher nur einige wenige Smartphones nach dem Release im September ein sofortiges Update erhalten, darunter allen voran Googles eigene Pixel-Serie. Smartphones anderer Hersteller folgen nun nach oder bieten, wie Samsung, eine Nutzung der Betaversion vor dem offiziellen Rollout auf ausgewählten Geräten an. Grund dafür: Die Optimierung im Zusammenspiel mit der eigenen Nutzeroberfläche soll so gewährleistet werden. Nach der Testphase wird Android 10 auch für andere Samsung-Smartphones wie das Samsung Galaxy S9, S8 oder ältere Modelle der A-Serie verfügbar sein. Das Update erfolgt bei der offiziellen Veröffentlichung auf den entsprechenden Geräten automatisch.

Diese Verbesserungen bringt das Update speziell für Samsung

Ein frühzeitiger Umstieg auf das neue Betriebssystem kann sich für Besitzer eines Samsung Galaxy S10 lohnen: Insbesondere die neue One UI 2-Benutzeroberfläche verspricht eine deutliche Verschlankung des Designs gegenüber der vorhergehenden Version. So werden Anzeigeelemente verkleinert, Pop-Ups im Vollbildmodus werden reduziert und sollen weniger störend und aufdringlich wirken. Außerdem gibt es mit dem Update neue Samsung-eigene Tools. So können beispielsweise mit dem Fokus-Modus Anwendungen vorübergehend pausiert werden, um konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen und Ablenkungen zu verhindern.

Außerdem kann das eigene Nutzungsverhalten nun deutlich nachvollzogen werden, um die digitale Balance im Blick zu behalten. Allgemein sollen sich Benachrichtigungen von Apps mit Android 10 priorisieren und damit individueller steuern lassen. Zudem wurde unter anderem auch die Gestensteuerung verbessert und es gibt neue Emojis für Messenger-Dienste sowie einen energieschonenden Dark Mode für viele Apps.


Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter