Apple verteilt iOS 8 Update für iPhone und iPad

SMARTWEB News | , 14:00 Uhr | Thomas Rauh

Apple hat die neue Version seines Betriebssystems veröffentlicht. iOS 8 steht seit gestern für iPhone, iPad und iPod Touch zum Download bereit. Optisch ändert sich wenig, dafür bringt das Update einige neue Funktionen.

Funktionen des iPhone 6 für ältere iPhones
iOS 8 wurde bereits im Juni in einer Test-Version für Entwickler vorgestellt, nun ist das Update offiziell fertig und wird verteilt. Auch Besitzer älterer iPhone Modelle und von iPads erhalten damit einige neue Funktionen, die während der Vorstellung des neuen iPhone 6 präsentiert wurden. Das Update erhalten die Modelle iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5C und iPhone 5S sowie die Tablets iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPad Air und iPad mini. Wer die Software-Aktualisierung auf sein Gerät ziehen möchte, sollte unbedingt darauf achten, eine WLAN-Verbindung zu nutzen, da sie über ein Gigabyte groß ist.

  • Apple iOS 8
  • Apple iOS 8
  • Apple iOS 8
  • Apple iOS 8
  • Apple iOS 8

Einige neue Features im Überblick
Optisch ändert sich mit iOS 8 wenig, denn mit dem vorherigen Sprung von iOS 6 auf iOS 7 hatte Apple bereits das Design seines Betriebssystems generalüberholt. Allerdings gibt es ein paar neue Features, die nicht immer gleich ins Auge fallen.

  • Die Fotos App besitzt nun eine Suchfunktion, die das Durchstöbern von Fotoalben ermöglicht - nach Aufnahmedatum, -ort und Name des Albums. Zudem können Nutzer ihre Schnappschüsse aus der App heraus bearbeiten und anpassen.
  • Relativ auffällig ist, dass Kontakte nun innerhalb des Task-Managers am oberen Seitenrand angezeigt werden. Mit einem Wisch lassen sie sich durchblättern, mit einem Tipp anrufen oder für eine Nachricht auswählen.
  • Die Tastatur wurde um "QuickType" erweitert, wodurch beim Tippen passende Wortvorschläge gemacht werden, die dann in den Text übernommen werden können. Die Funktion macht unterschiedliche Vorschläge abhängig davon, an wen man gerade schreibt und merkt sich gängige Formulierungen und Worte.
  • Noch eine Neuerung für die Tastatur: Die praktische Eingabe Swype mit Wischbewegungen gibt es schon seit langem für Android Smartphones und Tablets. Nun hält sich auch bei iPhone und iPad Einzug, denn Apple erlaubt jetzt auch die Einbindung von Tastaturen von Drittentwicklern.
  • Eine neue Funktion ist die Familienfreigabe, die es bis zu sechs Personen erlaubt, die Einkäufe aus iTunes, iBooks und dem App Store gemeinsam zu nutzen. Gleichzeitig gibt das Eltern eine Kontrollmöglichkeit an die Hand, denn mit den richtigen Einstellungen müssen Einkäufe der Kinder zuvor von den Eltern autorisiert werden. Ein weiterer Vorteil der Familienfreigabe: Fotos und Kalendereinträge können geteilt werden und bleiben damit auf allen Geräten synchron.
  • Hohe Aufmerksamkeit genießt derzeit die Gesundheitsapp "Health".  Gesundheits- und Fitnessdaten werden darin gesammelt und übersichtlich dargestellt - Herzfrequenz, Kalorienverbrauch, Blutzucker, Cholesterin zum Beispiel. Die App ist auch Schnittstelle für Wearables wie Smartwatches, Fitnessarmbänder und weitere Messgeräte, die erst in Zukunft kompatibel werden.


Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SMARTWEB Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter

Handytarif Vergleich

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote