Auf Nexus 6 folgt Nexus 6P: Google legt Phablet neu auf

SmartWeb News | , 13:15 Uhr |

5,7 Zoll statt 6 Zoll: Das Nexus 6P ist kleiner als sein Vorgänger Nexus 6

Bereits nach einem Jahr geht das Nexus 6 als Nexus 6P in die Verlängerung. Hier reagiert Google auch auf die massive Kritik an dem recht teuren Vorgänger, der Ab-Preis des Nexus 6P liegt nun mit 499 US-Dollar deutlich niedriger. In Deutschland fällt die Preissenkung aber aller Voraussicht nach aus, denn aktuell ist hier ein Ab-Preis von stolzen 649 Euro aufgeführt.

Nexus 6P in Deutschland so teuer wie das Nexus 6
Wer sich angesichts des gestern präsentierten Einführungspreises von 499 US-Dollar auf ein günstiges Premium-Phablet gefreut hat, bei dem dürfte bereits heute Ernüchterung eingekehrt sein. Denn Google wird sein neues Nexus 6P in Deutschland quasi auf dem Niveau des Vorgängers anbieten, derzeit sieht es nach einem Ab-Preis von satten 649 Euro aus.

Das erste Android Marshmallow Phablet im Kurz-Check
Im Vergleich zum letztjährigen Nexus 6 gibt es beim neuen Nexus 6P vor allem die folgenden beiden Unterschiede: Zum einen ist jetzt ein anderer Hersteller für das Phablet verantwortlich - auf Motorola folgt nun Huawei. Zum anderen fällt die Displaygröße mit 5,7 Zoll deutlich kleiner aus als beim Vorgängermodell - hier standen noch fast 6 Zoll zur Verfügung. Ansonsten bleibt es bei einer Quad HD Auflösung mit 2.560 x 1.440 Pixel, dafür wurde ein neuerer 2,0 GHz Octa-Core Prozessor verbaut und auch der Akku bietet mit nun 3.450 mAh eine höhere Leistung. Beim Arbeitsspeicher und beim internen Speicherplatz bleibt dagegen mit 3 GB bzw. 16 GB alles wie gehabt, zudem lässt sich weiterhin keine Speicherkarte im Nexus 6P einsetzen. Dafür wird es dieses Jahr eine Phablet-Variante mit 128 GB internen Speicher geben.

Das neue Google Nexus 6P im Detail

Das 15,93 x 7,78 x 0,73 cm große und 178 Gramm schwere Nexus 6P kommt mit einer 12,3 Megapixel Hauptkamera ins Haus, für Selfies ist eine 8 Megapixel Frontkamera verbaut. Videoaufnahmen sind nun in 4K Qualität möglich. Damit zeigt sich das neue Phablet im Vergleich zu seinem Vorgänger sowohl bei der Video-Qualität als auch bei der Selfie-Knipse stark verbessert. Neu ist darüber hinaus noch der Fingerabdrucksensor. Das Nexus 6P erscheint in den Farben Aluminium, Grafit und Kristallweiß.



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter