Das kostet das neue iPhone XS bei Vodafone, o2, 1&1 und der Telekom

SmartWeb News vom 14. September 2018, Matthias Bichler

Neues iPhone XS ab heute vorbestellbar
Das kostet das neue iPhone XS bei Vodafone, o2, 1&1 und der Telekom Artikelbewertung: 4.33 / 5 6 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (6)

Seit heute Vormittag kann das neue iPhone XS ab 1.149 Euro direkt bei Apple vorbestellt werden. Auch die großen deutschen Mobilfunkprovider haben das Premium-Smartphone ins Programm aufgenommen. Großer Vorteil: Hier muss in der Regel ein deutlich geringerer einmaliger Gerätepreis auf den Tisch gelegt werden. Wir haben uns die aktuellen iPhone XS Angebote angeschaut…

Telekom: Apple iPhone XS für 449,95 €
Den Anfang macht die Deutsche Telekom. Der Bonner Mobilfunkanbieter ist zwar nicht der günstigste, dafür kann er mit dem leistungsstärksten LTE Mobilfunknetz Deutschlands punkten. In Kombi mit dem Magenta Mobil M Allnet-Flat Tarif gibt es das iPhone XS für einmalig 449,95 €. Der Monatspreis liegt in den ersten 6 Monaten bei 59,95 €, bevor dauerhaft 76,95 €/Monat anfallen. Für das Surfen im Internet gibt es jeden Monat 5 GB.

Vodafone: Apple iPhone XS für 549,90 €
Mit 549,90 € ist der Einmalpreis bei Vodafone für das iPhone XS zwar etwas höher, dafür ist beim Red L Tarif mit 16 GB aber auch ein deutlich höheres LTE Highspeed-Volumen inklusive. Die Allnet-Flat gibt es im 1. Vertragsjahr für 52,49 €/Monat, bevor der Paketpreis auf 66,99 €/Monat ansteigt.

o2: Apple iPhone XS für 1,- €
Ganz anders fällt die Strategie bei o2 aus, der Mobilfunkprovider verzichtet zum Start auf hohe Einmalpreise, dafür liegt der monatliche Paketpreis allerdings höher. So geht bei o2 das neue iPhone XS tatsächlich für nur 1,- € über die Ladentheke. Der empfehlenswerte o2 Free M Tarif mit 10 GB LTE Highspeed schlägt aber im Gegenzug mit 82,49 €/Monat zu Buche. Weitere Infos zum iPhone XS bei o2.

1&1: Apple iPhone XS für 0,- €
Was o2 kann, können wir schon lange! Das dürften sich wohl die Macher bei 1&1 gedacht haben. Der Mobilfunkprovider verzichtet beim iPhone XS sogar komplett auf eine Zuzahlung, das Premium-Handy von Apple gibt es hier also sogar für 0,- €. Die zugehörige 1&1 All-Net-Flat L mit 10 GB LTE Highspeed kostet 12 Monate lang 64,99 €, bevor dauerhaft 74,99 €/Monat anfallen. Alles Weitere zum iPhone XS bei 1&1.

Fazit: Geringe Einmalpreise sprechen für 1&1 und o2
Zugegeben, das Mobilfunknetz von der Telekom und von Vodafone ist leistungsstärker, aber dafür rufen die beiden Provider auch recht hohe Einmalpreise auf. Deutlich sympathischer finden wir da die Angebote von 1&1 und o2, denn hier kommt das iPhone XS mit Vertrag schon ab 0,- € nach Hause. Klar fallen im Gegenzug höhere Monatspreise an, aber auf diese Weise lässt sich der Kaufpreis bequem über 24 Monate abstottern. Kleiner Hinweis zum Schluss: Das iPhone XS kann zwar schon bestellt werden, ausgeliefert wird das Handy aber erst ab dem kommenden Freitag, den 21. September 2018.

 

Weiterführende SmartWeb Informationen

Die besten Smartphones Infos und Datenblatt zu den wichtigsten Smartphones
Smartphone Test aktuelle Smartphones im umfassenden Praxistest
iPhone XS Infos, Einschätzung + technische Daten

 

noch keine Kommentare

 

Weitere Handy News

 

zur aktuellen Handy News Übersicht

 

1&1 Mobilfunk Anbietercheck
1
1&1 im Check
 
2
All-Net-Flats im Vergleich
 
3
Geräte & Preise
4
Leistung & Qualität
 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. DSL, Kabel, LTE und UMTS sind nicht überall verfügbar. Die angegebenen Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Alle verwendeten Logos, Warenzeichen und Schutzmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Copyright 2002 bis 2017.

Feedback an die Redaktion