Das LG G5 im Preis-Check: Bei diesen Anbietern vorbestellbar

SmartWeb News | , 16:42 Uhr | Thomas Rauh

LG G5^

Das Samsung Galaxy S7 und das LG G5 gehörten zu den Smartphone-Stars des Mobile World Congress 2016. Nachdem Samsung sein Topmodell bereits auf dem Markt hat, zieht nun LG nach und bringt sein Spitzengerät in den Handel. Wir sagen, wo es vorbestellt werden kann und wieviel es kostet....

LG hat Mut bewiesen und sein Smartphone-Spitzenmodell grundlegend überarbeitet. Das neue LG G5 erinnert kaum noch an das LG G4 oder das G3. Stattdessen setzt LG auf ein elegantes Metallgehäuse, ein gebogenes Display und modulare Erweiterungen wie das Kamera-Modul CAM Plus. Die Ausstattung bewegt sich zudem wie gewohnt auf Top-Niveau und kann durchaus mit dem Galaxy S7 mithalten.

Preislich bewegen sich die beiden Konkurrenten auf einem ähnlichen Niveau. Für das LG G5 mit 32 GB Speicherplatz müssen Käufer 699 Euro auf den Tisch legen. Zu diesem Preis ist das Smartphone etwa in den Online-Shops von Saturn, Mediamarkt und Amazon vorbestellbar. Wer vom 14.03. bis 16.04.2016 zuschlägt, erhält das Kamera-Modul CAM Plus kostenlos dazu. Zum Vergleich: Samsung verlangt für sein Galaxy S7 ebenfalls 699 Euro, die Variante Galaxy S7 Edge schlägt mit 799 Euro zu Buche.

LG G5 bei Vodafone, 1&1, o2
Verbraucher, die das LG G5 lieber in Verbindung mit einem Mobilfunk-Vertragstarif erwerben wollen, können das G5 derzeit bei 1&1, Vodafone und o2 erwerben. Die Deutsche Telekom hat das Gerät nicht im Portfolio.

LG G5 bei 1&1: 1&1 bietet das G5 zu den beiden Tarifen All-Net-Flat Plus und All-Net-Flat Pro für 0,- € an. Für den Tarif fallen jeweils 39,99 Euro bzw. 49,99 Euro pro Monat an. Damit schneidet es im Kostenvergleich deutlich besser ab als das Samsung Galaxy S7: Zur 1&1 All-Net-Flat Plus müssen Kunden für das S7 immerhin 149,99 Euro berappen. 1&1 hat von allen Mobilfunkanbietern das günstigste Paket für das G5 geschnürt.

LG G5

LG G5 bei Vodafone: Vodafone hat das G5 zu seinen Vodafone Red und Smart Tarifen im Programm. Bei den Düsseldorfern ist das Gerät schon ab dem 8. April lieferbar, also schon etwas vor der Konkurrenz. Vodafone verlangt 20 Euro Aufpreis zum gewählten Tarif pro Monat plus eine einmalige Zuzahlung. Zu "Red 1.5 GB" werden einmalig 49,90 €, zu "Red 3 GB" einmalig 9,90 € berechnet. Das Gesamtpaket aus Red 1.5 GB mit LG G5 kostet zum Beispiel 52,49 Euro pro Monat bei einmaligen Gebühren von 79,89 €. Auch bei Vodafone ist das LG-Smartphone insgesamt etwas günstiger als das Galaxy S7.

Galaxy S7 bei o2: Zuletzt noch ein Blick auf die Preise bei o2. Das Unternehmen verlangt in Verbindung mit einem o2 Blue Tarif nur 1,- Euro, als monatlichen Aufpreis zum Tarif allerdings 30,- €. In der Summe zahlen Kunden 721 Euro für das Gerät, also geringfügig mehr als beim Direktkauf im Handel.



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter