Einsteiger-Klasse mit Super-Amoled Screen: Samsung Galaxy J6 gibt es für 269 Euro

SmartWeb News vom

Samsung Galaxy J6
Einsteiger-Klasse mit Super-Amoled Screen: Samsung Galaxy J6 gibt es für 269 Euro 4.5 / 5 12 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (12)

Samsung baut seine Einsteiger-Reihe mit dem Galaxy J6 aus. Das frische Modell kommt mit einem Super-Amoled-Display und einigen Komfort-Funktionen daher. Preislich liegt es aber fast schon in der Mittelklasse.

Am 24.7. erscheint ganz offiziell das Samsung Galaxy J6, die Vorbestellung in den Farben Lavender, Black und Gold ist schon jetzt zum Preis von 269 Euro möglich. Schnell Entschlossene können bei frühzeitiger Bestellung zurzeit noch eine kostenlose Micro-SD-Karte mit 128 GB Speicherplatz abstauben. Das neue Modell erweitert somit die Smartphone-Palette in Samsungs Einsteiger-Segment. Es gesellt sich zu den 2017er Smartphones Galaxy J3, J5 und J7. Was erhalten Käufer für ihr Geld?

Optisch kommt auch das neue Samsung Galaxy J6 in einem eher schlichten Design daher. Auffällig ist aber, dass der charakteristische Samsung-Schriftzug sowie die Home-Button an der Frontseite verschwunden sind. Dafür hat Samsung das Display wie schon beim Galaxy S8 bzw. Galaxy S9 in die Länge gezogen. Insgesamt füllt der 5,6 Zoll große Screen einen größeren Teil der Vorderseite aus. User genießen somit ein besseres Gehäuse-zu-Display-Verhältnis. Die Auflösung des farbenfrohen Super-Amoled-Displays liegt bei 1480 x 720, also auf HD+-Niveau.

Zum Fotografieren und Filmen bietet das Galaxy J6 eine 13 MP-Kamera mit Autofokus auf der Rückseite sowie eine 8-MP-Selfie-Cam auf. Beide besitzen einen Blitz, die bei Dunkelheit oder schwachem Licht Unterstützung liefert. Auf der Rückseite unterhalb der Kamera befindet sich zudem ein Fingerabdruckscanner, der zum schnellen Entsperren des Geräts dient. Für den Antrieb hat Samsung einen 1,6 GHz Octa-Core-Prozessor sowie 3 GB Arbeitsspeicher verbaut. Der interne Speicherplatz liegt von Haus aus bei bescheidenen 32 GB, lässt sich aber mittels Micro-SD-Karte aufstocken. Der Akku kommt auf eine Nennladung von 3.000 mAh. Als Betriebssystem läuft Android 8.0.

Meinung der SmartWeb-Redaktion: Das Samsung Galaxy J6 bedeutet eine sinnvolle Auffrischung der J-Serie. Allerdings erlaubt es sich auch ein paar Schwächen und stößt preislich schon in das Mittelklasse-Segment vor: Konkurrenz-Modelle auf ähnlichem Preis-Niveau warten zum Beispiel mit schärferer Full-HD-Auflösung oder auch besseren Kameras auf.

Samsung Galaxy J6



noch keine Kommentare



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Icon Internetanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Icon Service

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Icon Deutschlandkarte

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter