EU: Ende der Roaming-Gebühren für 2016 vorgesehen

SmartWeb News | , 13:16 Uhr |

Noch in den vergangenen Wochen hieß es, eine Abschaffung der Roaming-Aufschläge innerhalb der EU stünde nicht mehr zur Debatte. Nun gelangte allerdings der Entwurf einer neuen Verordnung an die Öffentlichkeit, dem zufolge bis 2016 die Gebühren komplett entfallen sollen. Zuvor jedoch tritt 2014 die nächste Stufe der Gebührensenkung in Kraft. Das endgültige Aus des Auslandszuschlags für Handygespräche soll im Anschluss durch einen "freiwilligen Mechanismus" erfolgen.

Verordnung schafft Anreize für Anbieter
Sollte die neue Verordnung vom EU-Parlament angenommen werden, wird sich, dem Plan der zuständigen EU-Kommissarin Neelie Kroes nach, die Roaming-Gebühr quasi selbst abschaffen. Bisher gilt für heimische Telekommunikationsanbieter die Auflage, dass sie ihren Kunden für die Dauer des Auslandsaufenthalts den Wechsel zu einem günstigeren Roaming-Anbieter ermöglichen müssen. Diese Regelung soll laut der neuen Verordnung dann entfallen, wenn die heimischen Provider ihre eigenen Roaming-Aufschläge abschaffen.

Da viele Anbieter die Erhebung der Zusatzkosten damit begründen, dass sie für die Bereitstellung von Diensten im Ausland Gebühren an die jeweiligen Netzbetreiber entrichten müssen, sollen nun Bündnisse zwischen den verschiedenen Anbietern geschaffen und so die Netze geöffnet werden. Die EU-Kommission sieht vor, dass auf diese Weise 85 % der europäischen Netze den Bürgen der 21 EU-Staaten zur Verfügung gestellt werden.

Gebühren sinken bis 2014 weiter
Bisher ist die tatsächliche Abschaffung der Roaming-Aufschläge jedoch noch nicht beschlossen und die Proteste der Telekommunikationsanbieter gegen die Verordnung halten an. Diese sehen, einem Bericht der englischen Tageszeitung The Guardian zufolge, durch das Ende der Gebühren Verluste von rund 7 Milliarden Euro auf sich zukommen. Allerdings kündigen sich bereits für 2014 erhebliche Einbußen an. Dann nämlich wird der letzte Schritt der Gebührensenkung durch die bisherige EU-Verordnung wirksam, wodurch unter anderem eingehende Anrufe keine Kosten mehr verursachen dürfen.



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter