Weitersurfen mit 32 kbit/s

fraenk Tarif-Update: Auch nach Daten-Verbrauch weiterhin mobil unterwegs

SmartWeb News | , 14:58 Uhr | Vera Reichmann-Stoltenfeldt

Der Mobilfunkanbieter fraenk verbessert seinen App-Tarif, indem Verbraucher nun auch nach Verbrauch des monatlichen Datenkontingents weiter mobil surfen können. Der Surfspeed wird auf 32 kbit/s abgesenkt, das Buchen von Extra-Volumen ist nicht mehr zwingend notwendig.

fraenk Tarif-Update: Auch nach Daten-Verbrauch weiterhin mobil unterwegs 4.2 / 5 5 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (5)
fraenk die Mobilfunk App

Fraenk bietet seinen Smartphone-Tarif per Mobilfunk-App an. Dabei hat der Anbieter als Reaktion auf sein Kunden-Feedback die Anwendung nun weiter verbessert: Seit 01. Februar können Verbraucher den fraenk Tarif auch dann weiter nutzen, wenn das monatlich vorgesehene Datenkontingent aufgebraucht ist.

Mit 4 GB im LTE-Netz, anschließend Datendrosselung auf 32 kbit/s

Regulär führt das fraenk Angebot eine 4 GB Allnet Flat für 10 € pro Monat mit sich. Zum mobilen Surfen bewegen sich Kunden mit bis zu 25 Mbit/s im LTE -Netz der Telekom. Bisher war es üblich, dass nach Verbrauch des Datenvolumens noch vor Ende des Monats zusätzliches Datenkontingent aufgebucht werden musste, um fraenk auch weiterhin nutzen zu können. Dies hat der Anbieter nun angepasst: Sollte das Surfvolumen frühzeitig aufgebraucht sein, reduziert fraenk nun den Surfspeed im Down- und Upload auf 32 kbit/s. Damit können Kunden zwar langsamer, aber weiterhin im mobilen Netz surfen, sodass beispielsweise Messenger Apps durchgehend nutzbar sind. Die App Erneuerung gilt sowohl für Neu- als auch Bestandskunden und wird automatisch von fraenk umgestellt.

Extra-Daten bis zu 10 x pro Monat buchbar

Wer im fraenk Netz auf die regulären 25 Mbit/s Surfgeschwindigkeit nicht verzichten möchte, kann für 5 € weitere 2 GB Extra-Volumen nachbuchen. Das zusätzliche Kontingent ist ab der Bestellung 31 Tage lang gültig, gleichzeitig kann der Vorgang bis zu 10 Mal pro Monat wiederholt werden. Davon abgesehen müssen Verbraucher mit keinen weiteren fraenk Kosten rechnen. Die monatliche Tarifgebühr in Höhe von 10 € deckt eine Internet-, Telefon- und SMS-Flatrate bereits ab. Zudem sind LTE und EU-Roaming inklusive. Bereitstellungskosten oder unangenehme Überraschungen auf der Telefonrechnung durch Sondernummern oder Auslandstelefonate gibt es keine. Stattdessen verspricht der Tarif vollständige Kostensicherheit. Liegt dennoch ein Anliegen bezüglich fraenk vor, helfen die Service-Mitarbeiter über die Chat-Funktion in der fraenk App weiter.


Weitere Handy News


fraenk
Anbietercheck Logo

fraenk