30 Tage Datenvolumen

Freenet Funk ermöglicht eingeschränktes EU-Roaming

SmartWeb News | , 10:04 Uhr |

Flexibel, günstig und täglich buch- und kündbar: Freenet Funk ist ein rein per App konfigurierbares Mobilfunk-Angebot, dessen zwei Tarifvarianten sich vor allem nach dem Datenverbrauch der Kunden richten. Nun gibt es bei dem Discounter endlich auch EU-Roaming. Die Nutzung der Tarife im Ausland ist allerdings weiterhin eingeschränkt.

Freenet Funk ermöglicht eingeschränktes EU-Roaming 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)
Freenet Funk

Freenet Funk ist das Discount-Angebot des Mobilfunkanbieters Freenet. Die beiden Tarife des ausschließlich über eine App konfigurierbaren Dienstes sind dabei auf maximale Flexibilität ausgerichtet: Die Optionen lassen sich tageweise buchen und wieder kündigen. Die zwei Tarife beinhalten jeweils eine Flat für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze.

Der Unterschied liegt lediglich im zur Verfügung stehenden Datenvolumen. In der günstigeren Variante für 69 Cent pro Tag stehen täglich 1 GB Datenvolumen zur Verfügung, in der teureren Variante für täglich 99 Cent ist die Datenmenge unbegrenzt. Genutzt wird das o2 Netz und die maximale Surfgeschwindigkeit beträgt 225 Mbit/s. Der Nachteil bei Freenet Funk: Im Gegensatz zu anderen Tarifen können die Optionen im EU-Ausland nicht uneingeschränkt zu den gleichen Konditionen wie im Inland genutzt werden.

Datennutzung im EU-Ausland für 30 Tage im Jahr

Bisher war bei Freenet Funk überhaupt kein EU-Roaming möglich, nun bessert der Anbieter immerhin etwas nach. Ab sofort steht an 30 Tagen im Jahr ein Datenvolumen in Höhe von 1 GB täglich auch im Ausland bereit. Dies gilt auch für Kunden, die eigentlich die Unlimited-Option gebucht haben. Verfügbar ist das Roaming in allen 28 Ländern der Europäischen Union sowie in Liechtenstein, Norwegen und Island.

Die Nutzung der Freenet Funk-Tarife im EU-Ausland beschränkt sich zudem nur auf das Datenvolumen, Anrufe und SMS sind im Ausland nicht möglich. Sobald der 30-tägige Nutzungszeitraum abgelaufen ist und man sich trotzdem noch im Ausland befindet, lässt sich keine mobile Datenverbindung mehr aufbauen. Das Tageskontingent ist zudem nur ein Kalenderjahr lang gültig und ungenutzte Tage können nicht in das Folgejahr überschrieben werden.


Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter