Hamburg, Duisburg, Essen: o2 weitet LTE Verfügbarkeit aus

SmartWeb News | , 14:20 Uhr |

Zum 02. Juli wird das o2 LTE Netz weiter wachsen, denn nach den Großräumen um Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Köln, Leipzig, München sowie Nürnberg kommen nun Hamburg, Duisburg und Essen in den Genuss von Datenraten bis maximal 50 Mbit/s. Zum Start der neuen Gebiete wird o2 die LTE Technik 12 Monate kostenlos beim All Net Flat Smartphone Tarif o2 Blue All-in M freischalten.

Neuer Höchstwert für o2 LTE Verfügbarkeit
o2 hat im vergangenen Jahr den Startschuss für das eigene LTE Netz gegeben und seither die LTE Verfügbarkeit schrittweise ausgebaut. Es steht außer Frage, dass sich die o2 LTE Verfügbarkeit mit den drei neuen Gebieten rund um Hamburg, Duisburg und Essen weiter verbessert, sie sollte ab Juli auf die gesamtdeutsche Fläche gesehen ca. 25 Prozent betragen. Der Mobilfunkanbieter hat darüber hinaus angekündigt, im nächsten Schritt das hauseigene LTE Netz weiter zu verdichten. Dies dürfte auch dringend notwendig sein, denn die anderen beiden deutschen LTE Anbieter Vodafone und Deutsche Telekom haben hier einen deutlichen Vorsprung. Zudem hat o2 noch lange nicht alle Großstädte mit LTE Highspeed versorgt, aktuell fehlen beispielsweise bei den nach Einwohnerzahl größten Städten noch Bremen, Dortmund, Hannover und Stuttgart.

Per LTE mit bis zu 50 Mbit/s surfen
Wer o2 LTE nutzen wolle, konnte den Datenturbo auch bislang schon in Verbindung mit den o2 Blue All-In L und XL Smartphone Tarifen beauftragen, selbiges galt für die o2 Go Datentarife für das Tablet oder das Laptop. Neu wird ab 02. Juli sein, dass auch der All Net Flat Tarif o2 Blue All-In M für 12 Monate ohne Aufpreis LTE beinhaltet. Während bei o2 Blue All-in L und XL allerdings bis zu 50 Mbit/s möglich sind, stehen bei o2 Blue All-in M maximal 21,1 Mbit/s zur Verfügung.



Weitere Handy News


Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 Mobilfunk