HTC Desire 530 im Splash-Design kostet 219 Euro

SmartWeb News | , 11:30 Uhr | Thomas Rauh

HTC Desire 530

Das HTC Desire 530 soll junge, Mode-affine Käufer ansprechen. Es bietet durchschnittliche Einsteiger-Ausstattung, kommt aber in schickem HTC-Design und mit neuer Splash-Farbgebung daher. Ab Mitte März soll es zu einem Preis von 219 Euro im Handel erhältlich sein. Lohnt der Kauf?

HTC hat auf dem Mobile World Congress kein neues Spitzengerät vorgestellt, sondern sich auf Modelle aus der Einsteiger- und Mittelklasse konzentriert. Als erstes von insgesamt vier vorgestellten Smartphones kommt das Desire 530 auf den deutschen Markt. Bei einigen Online-Händlern ist es bereits vorbestellbar.

In puncto Ausstattung und Features gibt es erwartungsgemäß wenig Aufregendes. Die technischen Komponenten bewegen sich auf solidem Niveau, was allerdings bei einem Preis von 219 Euro auch nicht anders zu erwarten ist. Aufmerksamkeit will das Desire 530 vor allem durch sein Design auf sich ziehen. Die Form des Gehäuses erinnert stark an das erfolgreiche HTC One A9 und ist entweder in einer durchgängigen Farbe oder im sogenannten Splash-Design zu haben. Die Splash-Variante ist auf der Rückseite mit einem Muster aus Punkten versehen, das durch ein spezielles Fertigungsverfahren sogar bei jedem einzelnen Gerät individuell aussehen soll.

Gelungen wirken auch die farblich abgesetzen Bedienknöpfe. Das schwarze Desire 530 kommt etwa mit einem grellroten On-/Off-Knopf; beim weißen Modell heben sich ebenfalls der rote Button und der schwarze Lautstärkeregler ab. Auch wenn wir das Smartphone nocht nicht live in Augenschein nehmen konnten - hier präsentiert HTC tatsächlich einen frischen, gelungenen Ansatz.

HTC Desire 530

Kommen wir zu den technischen Daten: Die liefern genau das, was man von einem Einsteiger-Gerät erwarten kann. Das Display misst 5 Zoll in der Diagonalen und löst Inhalte mit 1280 x 720 Pixeln auf. Dadurch ergibt sich eine Pixeldichte von 294 ppi. Das ist nicht sonderlich viel, für ein Smartphone der Preisklasse aber in Ordnung. Als Prozessor ist der Snapdragon 210 mit vier Kernen verbaut. Zu ihm gesellen sich 1,5 GB RAM. Auf dem Desire 530 läuft Android Marshmallow in Verbindung mit der HTC Sense Bedienoberfläche inklusive Blink-Feed. Positiv hervorzuheben ist zudem die Speichererweiterung - über den Micro-SD-Slot lässt sich der Stauraum von 16 GB um weitere 200 GB aufstocken.

  • • Segment: Einsteiger/ günstige Mitteklasse
  • • Maße 146.9 x 70.9 x 8.3 mm
  • • Gewicht: 140 g
  • • SIM: Nano-SIM
  • • Display: 5 Zoll LCD, Auflösung 1280 x 720 Pixel (294 ppi)
  • • Betriebssystem: Android 6.0 (Marshmallow)
  • • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 210 (Quad-Core 1.1 GHz Cortex-A7)
  • • Grafikprozessor: Adreno 304
  • • Speichererweiterung: microSD Slot (bis 200 GB)
  • • interner Speicher: 16 GB
  • • Arbeitsspeicher: 1,5 GB
  • • Kamera: 8 MP (hinten) und 5 MP (vorn)
  • • WLAN: nach 802.11 b/g/n
  • • Sonstiges: Bluetooth 4.1, GPS, NFC, USB 2.0


Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter