Neues Huawei Ascend P6 Smartphone nur 6,18 mm dick

SmartWeb News | , 16:29 Uhr |

Huawei will weiter auf dem europäischen Smartphone Markt angreifen. In wenigen Tagen erscheint das neue Modell Ascend P6, das schlank und leicht daherkommt. Auch die Hardware unter der Haube kann sich zeigen. Es bringt einen Quad-Core-Prozessor, ein 4,7 Zoll Display mit guter Auflösung und 2 GB Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem bekommt es Android 4.2.2. Erste Modelle sollen ab dem 9. Juli erhältlich sein.

Schlank: Ascend P6 schlägt Galaxy S4, iPhone 5 und Sony Xperia Z
Der chinesissche Hersteller Huawei hat beim Ascend P6 vor allem auf ein edles und schlankes Design geachtet. In der Tat lassen die Fakten und erste Fotos auf ein elegant gestaltetes Smartphone schließen. Es ist 6,18 mm dünn und schlägt in dieser Kategorie die Spitzengeräte der Konkurrenz. Die Gesamtmaße liegen bei 132,7 x 65,5 x 6,18 mm, die Gewicht beträgt leichte 120 Gramm. Das Display mit einer Diagonale von 4,7 Zoll ist etwas kleiner als beim Galaxy S4 und ebenso groß wie beim HTC One. Die Auflösung beträgt 1280 x 720 Pixel, was einer Pixeldichte 312 ppi entspricht. Der Preis soll 450 € betragen.

Das Smartphone erinnert ein wenig an das Sony Xperia Z, wirkt eher kantig. Nur die oberen Ecken sind etwas abgerundet. Das Gehäuse besteht auf der Rückseite und an den Rändern aus gebürstetem Metall. Design und Verarbeitung wirken ingesamt gelungen.

Quad-Core-Prozessor, 8 MP Kamera, Android 4.2.2
Auch die weitere Ausstattung des Ascend P6 ist stimmig: Ein 4-Kern-Prozessor und 2 GB Ram sollten für eine ordentliche Performance sorgen; GPS-Modul und NFC-Chip sind vorhanden. Gewohnt bescheiden fällt der eingebaute interne Speicher aus, der nur 8 GB beträgt, allerdings kann er mithilfe einer externen SD-Karte (bis 32 GB) aufgestockt werden. Auf der Rückseite des Ascend P1 ist eine 8 Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz verbaut. Sie erlaubt Aufnahmen im HDR-Modus und bietet Funktionen wie Panorama-Modus und Lächelerkennung. Für das Surfen im mobilen Internet wird UMTS mit HSPA für Geschwindigkeiten von bis zu 14,4 Mbit/s unterstützt. Ein LTE-Modul besitzt die aktuell erscheinende Variante nicht, allerdings ist eine LTE Ausführung für den Herbst angekündigt.

Als Betriebssystem ist auch beim neuen Modell Android in der Version 4.2.2 vorinstalliert. Zusätzlich hat Huawei das Gerät mit einer eigenen Bedienoberfläche versehen, genannt Emotion UI. Das eröffnet zum Beispiel mehr Anpassungs- und Einstellungsmöglichkeiten als bei anderen Smartphones. Eine Besonderheit ist aber, dass neue App-Symbole nicht in einem Unterordner, sondern wie beim iPhone und Blackberry Z10 direkt auf dem Home-Screen platziert werden.



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter