Mini-Smartphone: Limitierte Palm-Neuauflage exklusiv bei Vodafone

SmartWeb News vom

Ultra Mobile Smartphone Palm exklusiv bei Vodafone
Mini-Smartphone: Limitierte Palm-Neuauflage exklusiv bei Vodafone 4.5 / 5 6 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (6)

Exklusiv bei Vodafone und das auch nur in limitierter Anzahl - das "Ultra-Mobile Smartphone" Palm richtet sich an einen erlesenen Nutzerkreis. Dafür sorgt aber eigentlich schon der ungewöhnliche Design-Ansatz des Geräts...

Heute mag man bei einem persönlichen digitalen Assistenten wohl als Erstes an elektronische Helferlein der Marke Alexa, Siri und Co. denken. Seinerzeit hingegen bildeten die sogenannten PDAs eine eigene Geräteklasse - sie waren mobile Taschencomputer, die im Grunde als die Vorläufer unserer modernen Smartphones durchgehen.

Warum der geschichtliche Exkurs? Es ist wieder einmal eine Traditionsmarke wiederbelebt worden - nämlich Palm, einer der bekanntesten Hersteller der oben beschriebenen Ära. Palm ist zurück - in Handy-Form!

Geht es nach dem Hersteller TCT Mobile, dann soll das neue Palm auch gleich eine ganz neue Smartphone-Kategorie eröffnen - das Ultra Mobile Smartphone. Während die etablierten Marktgrößen die Display-Diagonalen ihrer Flaggschiff-Modelle zuletzt konsequent nach oben getrieben haben, versucht sich TCT Mobile nämlich am kompletten Gegenentwurf. So misst der Bildschirm des Palm lediglich 3,3 Zoll und kommt damit etwa im Kreditkarten-Format daher.

Palm

Zuverlässiger Begleiter, verträgt sich gut mit anderen Smartphones
Dabei will das Palm aber gar nicht unbedingt das angestammte Smartphone der Nutzer ersetzten, sondern ist eher als kompaktes Zweit-Smartphone gedacht, das auch in der Sportmontur oder der Abendgarderobe Platz findet ohne zu stören. Trotzdem setzt der Hersteller nicht etwa auf Mager-Technik und rein funktionales Design, sondern hat seinem ersten Palm ein durchaus ordentliches Maß an Leistung und Eleganz mitgegeben.

So bringt es der kleine Bildschirm des Palm zugleich auf eine Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten, was eine hohe Pixeldichte von 445 ppi und eine entsprechend knackige Darstellung ergibt. Für genug Rechenpower soll die Kombination aus dem Achtkern-Prozessor Snapdragon 435 und 3 GB Arbeitsspeicher sorgen. Echte Datenmassen fasst das Palm nicht, dafür fällt der interne Speicher-Stauraum mit 32 GB dann doch zu übersichtlich aus.

Was die Fotoausstattung angeht, bietet das Palm eine 12 MP Kamera an der Front und eine Selfie-Cam mit 8 Megapixeln. Wichtig für den Offroad-Einsatz: Das Palm ist wasser- und staubdicht nach Schutzklasse IP68. Mit LTE Cat4, WLAN n, Bluetooth 4.2, GPS und Glonass sind auch alle entscheidenden Konnektivitäts-Funktionen abgedeckt.

Exklusiv und limitiert: Palm ab 1,- € bei Vodafone erhältlich
Zugegeben: Der doch recht ungewöhnliche Ansatz dürfte dem Palm letztlich eine ziemlich spitze Zielgruppe bescheren. Dazu trägt auch der Gerätepreis bei, denn im Einzelkauf schlägt das Ultra-Mobile Smartphone mit 399,90 Euro zu Buche. Da dürfte sich die Kombination mit einem der Vodafone Mobilfunktarife lohnen. Ab Red M beispielsweise liegt der Einmalpreis für das Palm bei 1 Euro, im Tandem mit einer Red+ Allnet Partnerkarte fallen das Gerät 29,90 Euro an.



noch keine Kommentare



Weitere Handy News


Logo Vodafone
Anbietercheck Logo

Vodafone Mobilfunk