Welcher Betreiber hat das beste Netz?

Mobilfunknetze im Vergleich - Telekom, Vodafone und o2 im Chip Netztest

SmartWeb News | , 17:00 Uhr | Oliver Feil

Das Computermagazin Chip hat wieder seinen alljährlichen Netztest durchgeführt und die drei großen deutschen Netzbetreiber Telekom, Vodafone und o2 in die Mangel genommen. Erneuter Testsieger ist die Telekom, gefolgt von Vodafone. Schlusslicht bildet wieder o2, trotz diverser Verbesserungen.

Mobilfunknetze im Vergleich - Telekom, Vodafone und o2 im Chip Netztest 4.33 / 5 3 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (3)
Mobilfunkmast - Chip Netztest 2019, Telekom, Vodafone und o2 Netz im Test

Jedes Jahr führt Chip seinen Netztest durch und wirft ein Auge auf die Mobilfunknetze von Telekom, Vodafone und o2. Das Computermagazin arbeitet hierfür mit NET CHECK zusammen, deren Messtechniker zu Fuß, per Auto und Bahn in ganz Deutschland unterwegs sind. Neben den bekannten Kategorien Internet und Telefonie, wurde zum ersten Mal auch die Verfügbarkeit überprüft. Letzteres war dank Crowd-Sourcing möglich: Mithilfe von 2,4 Millionen Smartphones von freiwilligen Teilnehmern wurden Daten anonym gesammelt und zentral ausgewertet.

Telekom ist erneuter Testsieger, gefolgt von Vodafone

Zum zehnten Mal in Folge kann sich die Telekom im Chip Netztest 2020 die Krone aufsetzen. In allen drei Kategorien schnitt der Netzbetreiber mit "Sehr gut" ab. So überzeugte das Telekom Netz wieder durch eine hohe Sprachqualität und mit schnellem Rufaufbau beim Telefonieren sowie der schnellsten und höchsten Transferrate beim mobilen Surfen. Auch was die Verfügbarkeit betrifft, ist das Netz der Telekom am besten aufgestellt. Den zweiten Platz, ebenfalls mit "Sehr gut" in der Gesamtnote, belegt Vodafone. Wie bereits im Vorjahr steht das Vodafone Netz dem der Telekom beim Telefonieren in nichts nach. Auch ist das Netzniveau in Städten beinahe gleich. Vor allem bei der Verfügbarkeit liegt Vodafone aber hinter dem Testsieger.

o2 steigert sich am stärksten

o2 hat sein Netz im Vergleich zum Vorjahr stark verbessert und zeigt mit fast 5 % die größte Steigerung - Telekom und Vodafone liegen bei knapp 2,4 %. Dennoch bildet o2 den dritten Platz und hat nach wie vor Einiges aufzuholen. Vor allem die Verfügbarkeit ließ den Netzbetreiber ordentlich einknicken. Während o2 in Städten der Konkurrenz dicht auf den Fersen ist, zeigt sich auf dem Land großer Nachholbedarf. Von allen dreien weist das o2 Netz die meisten Funklöcher und den unzuverlässigsten Datentransfer auf. 

Ländliche Regionen und Züge - die Schwachstellen der Netze

Insgesamt liegen die Schwachstellen der Anbieter nach wie vor bei Fernzügen und ländlichen Regionen. Das Stadt-Land-Gefälle ist immer noch zu erkennen. Auf Landstraßen und Autobahnen entspricht die durchschnittliche Download-Geschwindigkeit nur einem Teil derer in Städten. In Zügen ist es noch schwieriger. Überraschenderweise haben sich die Netze dort deutlich verbessert, dennoch gibt es einiges zu tun. Über ein "Gut" kam an dieser Stelle keiner der Betreiber hinaus, o2 schnitt sogar nur mit "Ausreichend" ab.


Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter