National Roaming: Ab April "gemeinsames" E-Netz von o2 und E-Plus

SMARTWEB News | , 17:18 Uhr | Matthias Bichler

o2 Mobilfunknetz mit National Roaming

Gute Nachrichten für alle o2 und E-Plus Kunden. Ab Mitte April kann auch das jeweils andere UMTS Mobilfunknetz genutzt werden. Dies ist aber nur dann möglich, wenn das Partnernetz eine bessere Verbindungsqualität bietet.

Dieses auch National Roaming genannte Verfahren wurde in der Vergangenheit ab Ende der 90er Jahre bereits vom o2 Vorgänger Viag Interkom genutzt, damals konnte bei Nichtverfügbarkeit des E2-Netzes auf das D1 Mobilfunknetz der Telekom zugegriffen werden.

Verbesserungen in Ballungsgebieten und auf dem Land
Grundcharakteristik der für das E-Netz genutzten Mobilfunkfrequenzen ist eine im Vergleich zu den D-Netzen deutlich geringere Reichweite. Dies hat zur Folge, dass für eine komplette Netzabdeckung deutlich mehr Mobilfunkmasten benötigt werden. Gerade auf dem Land hat daher das E-Netz gravierende Nachteile gegenüber dem D-Netz. Das nun ab April 2015 mögliche National Roaming soll hier aber Abhilfe schaffen und sowohl in den Ballungsgebieten als auch im ländlichen Raum für merkliche Verbesserungen sorgen.

So funktioniert das National Roaming
Wer mit seinem Smartphone im Ausland telefonieren möchte, dürfte mit dem Thema Roaming vertraut sein. Sofern Roaming in den Einstellungen aktiviert ist, sucht das Handy automatisch nach einem Mobilfunknetz - in der Regel wird dies das Partnernetz des deutschen Providers sein. So ähnlich wird dies dann auch im Falle des o2/E-Plus Roaming im Inland laufen. Sofern das eigene Netz nicht zur Verfügung steht, kann sich das Smartphone auch in das bislang gesperrte Partnernetz einbuchen.

Der deutschlandweiten Einführung des National Roamings ging ein Testlauf in Teilen von Nordrhein-Westfalen voraus, u.a. konnten sich o2 Kunden in Altenkirchen, Gummersbach und Siegen auch in das E-Plus Netz einwählen. Im Display war dann als zusätzliches Netz die Bezeichnung "o2.de+" zu sehen. Ob dies dann auch ab Mitte April so sein wird, bleibt abzuwarten. Im Übrigen bleibt das LTE Netz zunächst außen vor, das National Roaming wird bei o2 und E-Plus ausschließlich im UMTS Netz möglich sein.



Weitere Handy News


Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 Mobilfunk

Handytarif Vergleich

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote