Runderneuerung für o2 Prepaid: Ungenutzes Datenvolumen mitnehmen

SmartWeb News | , 09:00 Uhr |

o2 baut seine o2 Loop Prepaid Tarife um. Ab dem 7. August können Kunden fünf Paket-Tarife für das Smartphone buchen - vom Einsteiger-Tarif bis zur Allnet-Flat. Neu ist auch, dass ungenutzes Highspeed-Surfvolumen aus dem aktuellen Monat nicht verfällt, sondern einfach in den nächsten Monat übertragen wird.

Fünf neue Smartphone Tarife
o2 möchte mit der Tarif-Umstellung im Prepaid-Segment Kunden vor allem mehr Flexbilität geben und unterschiedliche Bedürfnisse abdecken. Der bisherige o2 Loop 9 Cent-Basis-Tarif bleibt auch weiterhin im Angebot, aber die "Smartphone Option", die aktuell für 8,99 € pro Monat zugebucht werden kann, wird durch die neuen Tarife ersetzt. Mit diesen erhalten Kunden immer eine Internet Flat sowie eine Telefon Flat ins o2 Mobilfunknetz. Darüber hinaus gibt es je nach Tarif variierende Einheiten zum Abtelefonieren und SMS-Schreiben, ein unterschiedlich hohes Volumen-Kontingent und verschiedene Maximal-Geschwindigkeiten.

Eine einfache Ausstattung bietet Smart S für 6,99 € pro Monat. Hierbei sind neben der Flat fürs o2 Netz nur 50 Einheiten (Minuten oder SMS) dabei. Das Highspeed-Kontingent beträgt mickrige 50 MB. Empfehlswert sind eher Smart M, Smart L und Smart XL. In allen drei Tarifen stehen 200 Freieinheiten zur Verfügung und das Volumenlimit bis zur Drosselung der Internet-Geschwindigkeit liegt bei 250 MB, 500 MB und 1 GB. Die maximale Datenrate in den Tarifen Smart S und M beträgt 7,2 Mbit/s, während in Smart L und XL mit bis zu 21,1 Mbit/s gesurft wird. Für Telefonate und SMS über die Inklusiv-Einheiten hinaus werden faire 9 ct/min bzw. 9 ct/SMS berechnet.

Allnet Flat bei o2 Loop
Mit "All-in" ist bei o2 erstmals auch eine Allnet Flat auf Prepaid-Basis erhältlich. Für die Telefon- und SMS-Flat in alle Netze zahlen  Kunden 29,99 € pro Monat. Bis zur Volumengrenze von 500 MB wird in bestmöglicher Geschwindigkeit gesurft, danach drosselt o2 das Tempo auf 32 kbit/s pro Sekunde.

o2 Prepaid Tarife Übersicht

 

Volumen in den nächsten Monat mitnehmen
Eine sehr reizvolle Neuerung ist der Übertrag von nicht genutztem Volumen in den Folgemonat. Schöpft zum Beispiel der Kunde von o2 Loop Smart L im aktuellen Monat nur 350 MB seines Highspeed-Volumens aus, verfallen die restlichen 150 MB nicht, sondern werden einfach in den nächsten Monat mitgenommen. Dann steht er vor der Wahl: Bleibt er für den Monat beim Tarif Smart L, stehen ihm 650 MB Speedvolumen zur Verfügung. Wechselt er stattdessen in Smart M kann er 400 MB nutzen (250 MB + 150 MB) und zahlt weniger.



Weitere Handy News


Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 Mobilfunk