Neue Smartphone-Reihe: Samsung Galaxy A3 und A5 vorgestellt

SmartWeb News | , 11:40 Uhr |

Samsung hat mit dem Galaxy A3 und dem Galaxy A5 zwei neue Smartphones vorgestellt, die eine neue Modellreihe einführen. Hervorstechendes Merkmal der Geräte ist das dünne Gehäuse aus Metall. Optisch erinnern sie stark an das Samsung Galaxy Alpha.

Galaxy Smartphone im eleganten Metall-Look
Jahrelang hat Samsung beim Design seiner Smartphones auf Gehäuse aus Plastik gesetzt. Von der Konkurrenz wurde dies oft belächelt, doch der Erfolg gab dem Unternehmen Recht. Doch die starke Marktposition von Samsung bröckelt, weshalb die Südkoreaner offenbar auch beim Design umdenken. Schon mit dem Galaxy Alpha legte Samsung vor einigen Monaten das erste Smartphone in eleganter Metall-Optik vor, nun folgen mit dem Galaxy A3 und dem A5 zwei Modelle einer neuer Reihe, die sich ebenfalls durch einen Metall-Body auszeichnen. Mit 6,7 mm (A5) und 6,9 mm (A3) fallen beide sehr flach aus.

Mittelklasse-Ausstattung
Technisch sind die beiden Modelle eher als Mitteklasse-Smartphones einzuordnen. Das A5 kommt - wie der Name verrät - mit einem 5-Zoll-Display, welches eine vergleichsweise geringe Auflösung von 1280 x 720 Pixel liefert. Namhafte Konkurrenzgeräte mit ähnlicher Größe bieten da eher Full-HD mit 1920 x 1080 Pixeln. Das kleinere A3 besitzt ein 4,5 Zoll Display, das in Sachen Auflösung ebenfalls nicht ganz zeitgemäß ist (960 x 540 Pixel).

  • Samsung Galaxy A5
  • Samsung Galaxy A5
  • Samsung Galaxy A5
  • Samsung Galaxy A5
  • Samsung Galaxy A5
  • Samsung Galaxy A5

Technisch gesehen hat das A5 leicht die Nase vorn. Es ist etwa mit einer 13-Megapixel-Kamera bestückt und bietet mehr Arbeitsspeicher (2 GB) als das kleinere Modell (1 GB). Die anderen technischen Komponenten gleichen sich allerdings. Sie sind mit einem nicht genauer benannten Quad-Core-Prozessor versehen, der mit 1,2 GHz taktet. Der interne Speicher beträgt 16 GB, kann aber mittels einer Micro-SD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden. Die Schnittstellen zur Datenübertragung sind zeitgemäß: LTE- und UMTS-Modul, GPS-Empfänger und NFC-Chip sind mit an Bord. Beide Smartphones laufen mit Android 4.4.

Offen ist noch, ob und ab wann das Samsung Galaxy A5 und das Galaxy A3 in Deutschland verkauft werden. Zu den Einführungspreisen ist ebenfalls noch nichts bekannt.



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter