5-Zoll Einsteiger-Smartphone von Archos kommt für 129 Euro

SmartWeb News | , 16:00 Uhr |

Der französische Smartphone-Hersteller Archos hat mit dem "50 Neon" ein neues Modell vorgestellt, das im Einsteiger-Segment mit so manchem Modell der etablierten Hersteller konkurrieren kann. Für 129  € erhalten Käufer ein Gerät mit 5-Zoll-Display und Quad-Core-Prozessor, das auch optisch einiges hermacht. Die wichtigsten Details...

Archos 50 Neon inklusive Wechselcover
Günstige Einsteiger-Smartphones bieten eine absgespeckte Ausstattung und sind deshalb oft nur mit vergleichweise kleinen Displays bestückt. Viele Geräte, die aktuell für rund 100 € erhältlich sind, besitzen 4-Zoll-Displays oder sind gar noch kleiner. Archos prescht mit seinem neu vorgestellten "Neon 50" vor und bietet ein günstiges Modell mit 5-Zoll-Display an. Mit seinem schlicht gestalteten Gehäuse wirkt es elegant. Wer es farbenfroher mag, kann ein blaues oder gelbes Wechselcover aufziehen. Beide sind neben dem schwarzen schon im Lieferumfang inbegriffen.

Quad-Core-Prozessor und Dual-SIM-Funktion
Der genauere Blick auf die technischen Daten offenbart dann aber doch, dass es sich um ein Einsteiger-Smartphone handelt. Die Display-Auflösung liegt mit 854 x 480 Pixel auf niedrigem Niveau. Die Pixeldichte ist mit 196 ppi mager. Als Prozessor kommt eine Quad-Core-CPU von Mediatek (MT6582) zum Einsatz (1,3 GHz). Auch der Arbeitsspeicher (512 MB) sowie der interne Speicher (4 GB) lassen sich bescheiden an. Der interne Speicherplatz kann allerdings mit einer micro-SD-Karte um bis zu 64 GB erweitert werden.

  • Archos 50 Neo
  • Archos 50 Neo
  • Archos 50 Neo
  • Archos 50 Neo
  • Archos 50 Neo

 

Das Archos 50 Neon unterstützt WLAN n, Quad-Band GSM und UMTS, aber kein LTE. Natürlich bringt es auch einen GPS-Empfänger mit. Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 5 Megapixeln und ein LED-Fotolicht. Für Schnappschüsse sollte sie allemal ausreichen. Eine weitere Kamera für Videotelefonie befindet sich an der Frontseite. Ein sehr interessantes Feature ist die Dual-SIM-Option: Das Smartphone kann also mit 2 SIM-Karten betrieben werden, womit sich z.B. privater und beruflicher Gebrauch trennen lässt.



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter