Mehr unbegrenztes Streaming: Telekom präsentiert weitere StreamOn Partner

SmartWeb News vom 01. Dezember 2017, Thomas Ziegenhorn

Justin Bieber in der aktuellen Kampagne für Telekom StreamOn
Noch mehr unbegrenztes Streaming - Telekom präsentiert weitere StreamOn Partner Artikelbewertung: 4.67 / 5 3 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3)

Die Telekom wirbt derzeit kräftig für ihren Service StreamOn. Zum 1. Dezember gibt es weiteren Zuwachs bei den Streaming-Partnern. Unter den 37 Neulingen sind Aldi Life Music, Jam FM und Mubi.

Justin Bieber singt derzeit unaufhörlich für die Deutsche Telekom und bewirbt dabei die Video- und Musik-Option StreamOn. Die persönliche Lieblingsmusik - so die Botschaft - ist per Internetverbindung immer mit dabei, ob im Bus, beim Abendessen, in der Bibliothek, beim Shopping. Der Service ist Teil der Telekom Mobilfunktarife und ermöglicht das Musik- beziehungsweise Video-Streaming frei vom monatlichen Datenvolumen.

Der Tarif-Service der Telekom schließt nicht automatisch jeden Audio- oder Video-Traffic ein, sondern ist auf ausgewählte Apps und Dienste beschränkt. Je mehr mitmachen, desto besser und komfortabler funktioniert StreamOn, weshalb die Telekom bestrebt ist, die Liste der Partner stetig zu erweitern. Zum 1. Dezember kommen nun weitere 27 Audio- sowie 10 Video-Dienste hinzu, die sich nun ohne Anrechnung auf das monatlichen Volumen nutzen lassen. Insgesamt steigt die Zahl der Content-Partner damit auf 153 an.

Der prominenteste Neuzugang heißt Aldi Life Musik, der vergünstigte Musik-Service von Aldi, der das Angebot von Napster nutzt. Außerdem gehören viele Radiosender dazu. Alle Dienste: Aldi Life Musik, Antenne Mecklenburg-Vorpommern, Bremen Next, Bremen Vier, delta Radio, Deluxe Music, Hitradio N1, Hitradio RTL, JAM FM, Radio Arabella (München), Radio BOB!, Radio Chemnitz, Radio Dresden, Radio Erzgebirge, Radio Lausitz, Radio Leipzig, Radio PSR, Radio Zwickau, R.SA, R.SH – Radio Schleswig-Holstein, RTL Radio, SchlagerPlanet Radio, Spreeradio, the wave, 1/DEUTSCH, 80s80s, 90s90s Radio.

Auch in der Kategorie Video-Partner vermeldet die Telekom neue Teilnehmer, darunter den Streamer von Arthouse-Filmen Mubi bsowie das mobile Zweit-Fernsehen von Unitymedia, Horizon Go. Alle Dienste: Crunchyroll, Fashion TV, Horizon Go, mubi.com, Promiflash, Southpark, T-Online.de, Videobuster, Youtube Gaming, Youtube Kids.

 

Weiterführende SmartWeb Informationen

Musik-Streaming die wichtigsten Dienste im Vergleich
Telekom StreamOn alle Infos zum Streaming-Angebot der Telekom
Video On Demand Video On Demand Angebote auf DSLWEB

 

noch keine Kommentare

 

Weitere Handy News

 

zur aktuellen Handy News Übersicht

 

Telekom Mobilfunk Anbietercheck
1
Telekom im Check
 
2
Magenta Mobil Tarife
 
3
Geräte & Preise
4
Leistung & Qualität
 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. DSL, Kabel, LTE und UMTS sind nicht überall verfügbar. Die angegebenen Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Alle verwendeten Logos, Warenzeichen und Schutzmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Copyright 2002 bis 2017.

Feedback an die Redaktion