o2 Marktzahlen

o2 im Q3 2021: Umsatz wächst, Spitzenwerte im Mobilfunkservice

SmartWeb News | , 15:07 Uhr | Oliver Feil

Die neuen o2 Zahlen sind da und zeigen eine weiterhin positive Entwicklung. Besonders im Mobilfunk verzeichnet das Unternehmen wachsende Kundenzahlen und Umsätze. Die Kernmarke o2 gilt hier als treibende Kraft. Zudem wird weiterhin fleißig in den Netzausbau investiert.

o2 im Q3 2021: Umsatz wächst, Spitzenwerte im Mobilfunkservice 4.44 / 5 9 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (9)
o2 Standort Düsseldorf: Fahnen

o2 hat die Marktzahlen für das dritte Quartal 2021 veröffentlicht. Die Karten liegen gut, denn nicht nur hatte das Telekommunikations-Unternehmen eine Umsatzsteigerung von 5,1% auf 1,97 Milliarden Euro zu verzeichnen, sondern auch einen neuen Spitzenwert im Mobilfunkserviceumsatz. Zudem stieg die Summe der Investitionen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sowie dem vorherigen Quartal.

Hoher Kundenzuwachs im Mobilfunk

Besonders im Mobilfunk feierte o2 im Q3 2021 einen ordentlichen Zuwachs. Insgesamt 415.000 neue Mobilfunkverträge wurden abgeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahr macht das eine Steigerung von 59%. Der Anbieter führt das starke Plus unter anderem auf die hohe Nachfrage nach Produkten der Kernmarke o2 zurück. Hier bildet das stark verbesserte o2 Netz die Grundlage für mehr Kunden. Gleichzeitig konnte o2 im dritten Quartal eine niedrigere Abwanderung verzeichnen. Gegenüber dem Vorjahr sank diese um 0,2% auf 1,2%.

Mobilfunkserviceumsatz erreicht Top-Wert im Q3 2021

Im Mobilfunkservice stieg im Zeitraum von Juli bis September der Umsatz merklich an. Insgesamt registrierte o2 ein Wachstum von 4,4 Prozent auf insgesamt 1,421 Milliarden Euro. Auch hier steckt wieder o2 als Kernmarke dahinter. So sind die Umsätze pro Kunde im Durchschnitt auf 10,3 € geklettert. Dazu kommen gestiegene Einnahmen durch Endgeräte von 9% auf 339 Millionen Euro. Hier nennt o2 unter anderem die Einführung der Samsung Galaxy Flip und Fold Geräte sowie das iPhone 13 als treibende Kraft.

Im Festnetz stiegen die Zahlen ebenfalls ein wenig an. So verzeichnet o2 ein Umsatz-Plus von 2,8 % auf insgesamt 203 Millionen Euro. Zuwachs gab es insbesondere bei o2 VDSL Anschlüssen.

o2 investiert ins Netz: 303 Millionen Euro im dritten Quartal

Alles nach Plan: Im dritten Quartal 2021 konnte o2 die Investitionen erneut steigern. Im Fokus lagen insbesondere der Netzausbau sowie der Service-Bereich. Insgesamt lagen die Investitionen bei 303 Millionen Euro. Das macht nochmal 23 Millionen Euro mehr als im zweiten Quartal.

Dabei spielt das o2 5G Netz eine immer wichtigere Rolle. Mittlerweile funken 3.300 5G Antennen in rund 115 Städten. Bis Ende des Jahres sollen dann 30% der Bevölkerung in Deutschland Zugang zu o2 5G haben. Demnach plant der Konzern die Investitionen im vierten Quartal nochmals zu steigern. Auf jeden Fall scheint der Plan bisher aufzugehen. Die ersten Netztests für 2021 trudeln ein und bescheinigen o2 ein sehr gutes Netz.


Weitere Handy News


Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 Mobilfunk