Präsentation: Motorola lädt zur Vorstellung des Moto G

SmartWeb News | , 13:38 Uhr |

Im August stellte Motorola das Moto X vor. Das Smartphone lässt sich in diversen Aspekten individuell vom Nutzer gestalten, allerdings ist es exklusiv in den USA zu haben. Am 13. November will der Hersteller nun ein neues Smartphone für den europäischen Markt präsentieren. Das Moto G soll Gerüchten zufolge eine abgespeckte Variante des Moto X sein und mit ordentlicher Ausstattung, vor allem aber einem besonders günstigen Preis punkten.

Europäische Version des Moto X?
Außer dem Namen des vorzustellenden Smartphones und dem Datum hat Motorola bisher noch nichts bekannt gegeben. Allerdings war seitens des Herstellers bereits im August, kurz nach dem Launch des Moto X, erklärt worden, dass zukünftig auch in Europa Modelle der Moto X Serie vermarktet werden sollen. Das lässt darauf spekulieren, dass das Moto G ähnliche Möglichkeiten der Personalisierung bieten wird. So kann der Nutzer beim Moto X unter anderem bestimmen, welche Farbe das Gehäuse hat - rund 2.000 Varianten stehen hier zur Auswahl - und dieses sogar gravieren lassen. Auch ein individueller Bildschirmschoner lässt sich auf das Moto X aufspielen.

Die Vielfalt der Variationen dürfte beim Moto G angesichts des mutmaßlichen Preises jedoch etwas eingeschränkter sein. Gerüchten aus Großbritannien zufolge liegt dieser bei 135 Pfund, was umgerechnet etwa 160 € wären. Ein Betrag, der durchaus als Kampfpreis zu bezeichnen wäre, sollten sich die derzeitigen Spekulationen rund um die Ausstattung des Moto G bestätigen.

Leak oder reines Gerücht? Moto G mit unschlagbarem Preis-Leistungsverhältnis
Einige technische Spezifikationen kursieren bereits im World Wide Web, wobei es keine offizielle Bestätigung durch Motorola gibt. Sollten sie allerdings der Wahrheit entsprechen, ist das Moto G ein echter Preis-Leistungs-Riese. So soll das Smartphone mit einem 1,2 GHz Quad-Core Prozessor von Qualcomm (Modellreihe Snapdragon S4 Pro) ausgestattet sein, als Betriebssystem wird Android 4.3 Jelly Bean gehandelt.

Ein 4,5 Zoll Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln (329 ppi), 8 GByte Flash-Speicher und eine 5 Megapixel Kamera sollen auch dabei sein. Weiterhin vermutet wird, dass das Gehäuse wasserdicht und das Display durch Gorilla Glas geschützt sein soll. LTE wird vermutlich nicht unterstützt werden.



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter