Prepaid: Vodafone stockt Volumen bei CallYa auf

SmartWeb News vom

Vodafone CallYa Freikarte
Prepaid: Vodafone stockt Volumen bei CallYa auf 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)

Vodafone verbessert seine Prepaid-Tarife. In den CallYa Bundles "Smartphone Special" und "Allnet Flat" steckt ab sofort mehr Volumen. Die Preise bleiben stabil bei 9,99 € und 22,50 €. Auch der Flex-Tarif und das International-Paket profitieren.

Verbraucher beanspruchen beim Internetsurfen mit dem Smartphone mehr und mehr Datenvolumen. Dem Trend folgend, hat Vodafone nun seine Handytarife auf Prepaid-Basis angepasst und das Volumen aufgestockt. Durch die Bank erhalten die CallYa Tarife ein höheres Kontingent, während die Preise gleich bleiben.

Ordentliches Volumenplus bei allen CallYa-Tarifen
Beim beliebten Paket "CallYa Smartphone Special" steigt das enthaltene Volumen von bislang 1,5 GB auf 2 GB, im Allnet Flat-Tarif geht es sogar von 3 GB rauf auf 4 GB. Zudem verzeichnet "CallYa International" eine Anhebung auf 2 Gigabyte. Schließlich sei das Angebot "CallYa Flex" erwähnt, mit welchem Nutzer unterschiedlichen Telefonie- und Internet-Kontingente kombinieren können. Die hier buchbaren Internet-Optionen bringen hier nun wahlweise 500 MB, 1 GB oder 2,25 GB Highspeed-Volumen mit.

Die verbesserten Vodafone CallYa Prepaid Tarife

Die Abrechnung erfolgt bei alle Vodafone Prepaid Angeboten im Rhythmus von 4 Wochen. Das Volumenkontingent sowie Frei-Minuten und Frei-SMS lassen sich also innerhalb von 28 Tagen verbrauchen, bevor eine neue Abrechnungsperiode beginnt. Die Kosten betragen für CallYa Smartphone Special 9,99 €, für die Allnet Flat 22,50 € und für CallYa International 14,99 €. CallYa Flex schlägt - je nach Zusammenstellung - mit 4,99 € bis 12,99 € pro 4 Wochen zu Buche.



noch keine Kommentare



Weitere Handy News


Logo Vodafone
Anbietercheck Logo

Vodafone Mobilfunk