Produktionsstopp, Verkaufsstopp: Samsung stampft Galaxy Note 7 ein

SmartWeb News | , 11:45 Uhr | Thomas Rauh

Samsung Galaxy Note 7

Schluss für Samsungs Top-Smartphone 2016: Aufgrund anhaltender Probleme mit überhitzenden Akkus stellen die Südkoreaner nun die Produktion des Galaxy Note 7 endgültig ein. Auch nach groß angelegter Rückruf- und Umtauschaktion ließ sich das Problem nicht lösen - deshalb kommt nun das finale Aus.

Eigentlich sollte es Samsung Top-Smartphone für 2016 sein. Auch in ersten Tests schlug sich das Samsung Galaxy Note 7 herausragend, landete bei vielen Magazinen und Online-Portalen kurzzeitig gar auf Platz Eins der Bestenlisten. Es galt als neue Referenzklasse unter den Android Smartphones. Doch nur wenige Tage nach dem offiziellen Verkaufsstart mehrten sich Berichte über explodierende Note 7 Modelle. Der Akku der betroffenen Geräte überhitzte so stark, dass das Gerät schmolz und wegschmorte. Von "explodierenden" Galaxy Note 7 war die Rede.

Eine groß angelegte Überprüfungs- und Austausch-Aktion sollte das Problem lösen und betroffene Geräte aus dem Verkehr ziehen. Doch auch unter den Austauschgeräten traten in den vergangenen Tagen die gleichen Defekte auf. Die Probleme sind offenbar so groß, der Imageschaden ist so gewaltig, dass Samsung nun endgültig den Schlussstrich zieht. Wie das Unternehmen meldete, wurde die Produktion komplett eingestellt, der Verkauf weltweit gestoppt. Das Note 7 wird ab sofort nicht mehr verkauft und auch Austauschgeräte werden von Fachhändlern und Mobilfunkanbietern nicht mehr herausgegeben.

Was machen Besitzer des Note 7?
Besitzer eines Galaxy Note 7, die ihr Gerät noch nicht eingeschickt haben, sollen ihr Smartphone laut Samsung ausschalten und nicht weiter verwenden. In den kommenden Tagen soll eine weitere Rückholaktion starten, die noch verbleibende Geräte vom Markt nimmt. "In Kürze werden weitere Informationen zum Rücknahmeprozess bereitgestellt", heißt es bei Samsung. Für den Heimatmarkt hat Samsung indes schon verraten wie es konkret weitergeht. Käufer können ihr Gerät  zurückgeben und bekommen entweder ihr Geld zurück oder entscheiden sich alternativ für ein anderes Galaxy Smartphone. Wer ein Ersatzgerät akzeptiert, erhält als Bonus einen Gutschein für Samsung-Zubehör im Wert von 30.000 Won, was etwa 24 Euro entspricht. Die Preisdifferenz zwischen Note 7 und dem alternativen Galaxy Smartphone dürfte ebenfalls erstattet werden.

Galaxy Note 7 im SmartWeb Test
Im Smartphone Test von SmartWeb hinterließ das Note 7 übrigens ebenfalls einen hervorragenden Eindruck und verdiente sich die Note "exzellent" (siehe Samsung Galaxy Note 7 Test). Unser Testgerät überzeugte mit starker Leistung und tollen Funktionen, Überhitzungsprobleme konnten wir nicht feststellen. Als Alternative zum Note 7 kommt derzeit das sehr gute Samsung Galaxy S7 Edge infrage.

Samsung Galaxy Note 7



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter