Samsung stärkt die Mittelklasse

Samsungs neue A-Klasse - Galaxy A40, A50 und A70

Mit der neuen A Klasse erweitert Samsung nach den neuen High-End-Smartphones Galaxy S10 Plus, S10 und S10e jetzt auch seine Mittelklasse. Gleich drei Geräte erscheinen im Segment auf dem deutschen Markt.

Samsungs neue A-Klasse - Galaxy A40, A50 und A70 4 / 5 16 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (16)
Samsung Galaxy A Reihe 2019

Eine erste kleine Innovation bietet Samsung bei der Bezeichnung seiner neuen Modellreihe. Die Jahreszahlen in den Titeln weichen künftig zweistelligen Modellnummern. So heißt der Nachfolger des Galaxy A5 (2017) jetzt Galaxy A50. Das nächste wird dann A51 heißen und so weiter. Die Logik von Samsung hierbei: Je höher die vordere Zahl, desto besser ist dabei das Handy ausgestattet.

Die drei Neuerscheinungen lassen sich vor allem nach Bildschirmgröße (14,92 cm/5,9", 16,21 cm/6,4", 17,03 cm/ 6,7"), Akkuleistung (3.100 mAh, 4000 mAh, 4500 mAh), Prozessorgeschwindigkeit und Kamerausstattung staffeln. Hierzulande geht zunächst das Galaxy A50 ins Rennen. Es besticht durch seine Triple-Kamera: Neben dem Weitwinkelobjektiv (25 MP) und einem Ultra-Weitwinkelobjektiv (8 MP) besitzt diese eine extra Linse für den Bokeh-Effekt. Käufer des A50 können damit die Tiefenschärfe vor und nach Aufnahmen einstellen, um zum Beispiel noch schickere Porträts zu erstellen.

Neu im Vergleich zu den Vorgängermodellen ist auch das schlanke Design. Nahezu die komplette Vorderseite wird von dem Display bedeckt. Unten bleibt ein schmaler Streifen und oben eine kleine Einkerbung für die Selfie-Kamera. Ein Fingerabdrucksensor, welcher etwa zum Entsperren des Smartphones dient, verbirgt sich im Display. Besonders positiv: Anders als beim Galaxy S10 können Nutzer den internen Speicher per Micro-SD-Karte erweitern. Zum Marktstart schlägt es mit einem Preis von 349 Euro zu Buche.

Samsung Galaxy A50

Mit 249 Euro fällt das Galaxy A40 deutlich günstiger aus, allerdings müssen Käufer ein paar Einschränkungen hinnehmen. Beispielsweise kommt hier "nur" eine Dual-Kamera mit zwei Objektiven zum Einsatz. Die Hauptkamera des A40 besteht aus einer 16-MP-Linse und einem 5 MP Ultra-Weitwinkelobjektiv mit einem Aufnahmewinkel von 123 Grad. Das Galaxy A40 ist hierzulande ebenfalls schon erhältlich. Mit etwas Verzögerung soll dagegen das gehobene Modell Galaxy A70 erscheinen, das ebenfalls mit einer Triple-Cam, größerem Arbeitsspeicher und einem noch größeren Display punktet.


Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Icon Internetanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Icon Service

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Icon Deutschlandkarte

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter