Schicke Mittelklasse: LG K Smartphone-Reihe startet im Februar

SmartWeb News | , 09:12 Uhr |

LG K4

Außen hui, innen na ja? LG bringt seine neue Smartphone-Reihe mit dem schlichten Namenszusatz "K" Ende Februar auch hierzulande auf den Markt. Den Anfang machen das LG K4 und LG K10. Beide sind definitiv ein Hingucker, bieten ansonsten aber eher schnöde Einsteiger- und Mittelklasse-Kost.

Auf dem Smartphone-Markt herrscht derzeit eher Langeweile. Wirkliche Innovationen lassen auf sich warten, stattdessen konzentrieren sich die Hersteller eher auf eine edle Optik und ein schickes Design. LG versucht das nun mit seiner neuen K-Serie. Mit dieser will LG nach eigener Aussage "Premiumelemente für den Massenmarkt verfügbar machen". Premium bedeutet hier vor allem: ein stilvolles Äußeres und eine hochwertige Verarbeitung. Und zugegeben: Die glatte, abgerundete Form und die gemusterte Rückseite vermitteln durchaus Wertigkeit. Technisch gesehen bietet sich allerdings eher schnöde Einsteiger- und Mittelklasse-Kost.

LG K10

Das interessantere der beiden Geräte ist das LG K10, das für 249 Euro zu haben sein wird. Es bringt ein 5,3 Zoll HD-Display, einen 1,2 GHz Quad-Core-Prozessor und 1,5 GB Arbeitsspeicher mit. Der Flash-Speicher ist mit 16 GB noch ausreichend groß und lässt sich per Micro-SD-Karte sogar weiter ausbauen. Als Betriebssystem läuft Android 5.1. Die beiden Kameras (13 MP Rückseite, 5 MP Vorderseite) dürften gute Dienste verrichten.

An Einsteiger richtet sich das kleinere LG K4 mit 4,5 Zoll Display, welches 119 Euro kosten soll. Die Auflösung (854 x 480 Pixel) und der Flash-Speicher (8 GB) fallen mager aus. Und auch beim Prozessor und bei den Kameras müssen Käufer Abstriche machen. Immerhin: Beide Modelle unterstützen LTE Cat 4 und erlauben somit die LTE-Nutzung bei Geschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit/s.

SmartWeb Einschätzung: LG Smartphones wie das G3, das G4  oder das G4c konnten die Smartweb Redaktion durch ihr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. Die neuen K-Modelle erscheinen aber - bei bescheidener Ausstattung - als zu teuer. Hier bleibt abzuwarten, ob die Preise nach Marktstart schnell sinken. Zum Vergleich: Huawei bringt kommende Woche das Honor 5X auf den Markt, das für etwa 200 Euro deutlich mehr als das K10 bietet (siehe News: Preis-Leistungs-Kracher: Huawei Honor 5X ab Februar erhältlich).

LG K10 - technische Merkmale:

  • 1,2 GHz Quad-Core Prozessor
  • 5,3 Zoll HD-Display
  • 1,5 GB Arbeitsspeicher
  • 16 GB Flash-Speicher
  • 13 MP Hauptkamera, 5 MP Frontkamera
  • 2.300 mAh Akku (austauschbar)
  • Android 5.1 Lollipop
  • LTE Cat. 4 (150 Mbit/s/50 Mbit/s), HSDPA 42 Mbit/s (3G)

LG K4 - technische Merkmale:

  • 1 GHz Quad-Core Prozessor
  • 4,5 Zoll Display
  • 1 GB Arbeitsspeicher
  • 8 GB Flash-Speicher
  • 5 MP Hauptkamera, 2 MP Frontkamera
  • 1.940 mAh Akku (austauschbar)
  • Android 5.1 Lollipop
  • LTE Cat. 4 (150 Mbit/s/50 Mbit/s), HSDPA 42 Mbit/s (3G)


Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter