Stiftung Warentest prüft Galaxy S8: Spitzen-Hardware, aber empfindlich

SmartWeb News | , 10:42 Uhr |

Samsung Galaxy S8
Stiftung Warentest prüft Galaxy S8: Spitzen-Hardware, aber empfindlich 4.33 / 5 3 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (3)

Samsungs neue Spitzen-Smartphones Galaxy S8 und Galaxy S8+ sind erst seit Kurzem auf dem Markt. Nun hat sich die Stiftung Warentest die Geräte vorgeknöpft. Beide Modelle begeistern mit Spitzenklasse-Technik, blamieren sich aber im Falltest.

Samsungs neue Edel-Smartphones Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus dürften aktuell zu den begehrtesten Geräten auf dem Markt gehören. Kein Wunder: Dank des neuen Infinity Displays bedeckt der Touchscreen nun fast die gesamte Vorderseite, hinzu kommt eine leistungsstarke Hardware mit vielen Extras. Bei allem Hype interessiert da natürlich besonders, wie die beiden Modelle im Praxistest abschneiden. Die Stiftung Warentest hat ihnen nun einen Kurztest gewidmet - und kommt überraschenderweise zu einem gemischten Ergebnis.

Starke Hardware
Wie zu erwarten war, begeistern beide Varianten durch ihre hochwertige, leistungsstarke Technik und das besondere Display. Letzteres ist auch laut Stiftung Warentest "knackscharf und schön hell". Zudem überzeugt der neue Irisscanner, der zuverlässig seine Arbeit verrichtet und zuverlässig das Smartphone entsperrt. Auch die zweite Möglichkeit zum Entsperren des Smartphones per Fingerabdruckscan funktioniert, allerdings hat Samsung den Scanner direkt neben der Kamera auf der Rückseite angebracht, weshalb der Finger mitunter die Kameralinse verschmiert. Auch bei der Akkulaufzeit gibt es leichte Abzüge, sie "könnte besser sein".

In den übrigen Hardware-Disziplinen überzeugen Galaxy S8 und S8+ durchgängig. Die Smartphones schießen gute Fotos, bieten eine hohe Sprachqualität bei Telefonaten und dank der schnellen Prozessoren ist jederzeit komfortables Internetsurfen mit hohem Tempo möglich. Das Zwischenfazit der Tester: In Technik und Hand­habung sind die Samsungs insgesamt Spitzenklasse.

Risse und Sprünge nach Falltest
Dennoch bleibt ein Schatten über dem Kurztest, denn im Falltest mussten Galaxy S8 und S8+ ordentlich Federn lassen. Den überstanden sie nur schwer angeschlagen. In dieser Disziplin ließen die Tester die Modelle in der Falltrommel aus 80 Zentimetern Höhe stürzen. Üblicherweise sollten Smartphones etwa 100 Stürze weitgehend unbeschadet überleben. Bei den neuen Galaxys zeigten sich jedoch schon nach 50 Stürzen deutliche Risse und Sprünge auf den Displays, an den Ecken war das Glas gar gesprungen. Ohne Schutzhülle - so das Fazit - "sollten sie nicht benutzt werden".

Samsung Galaxy S8 in Orchid Grey



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter