Tarifhaus stellt Angebot mit Flat 3000 und Flat 4000 neu auf

SmartWeb News | , 16:51 Uhr |

Tarifhaus Logo

Der Mobilfunkdiscounter Tarifhaus hat die Auswahl seiner Smartphone Tarife generalüberholt. Die Flat 2000 ist nur noch eingeschränkt erhältlich, stattdessen liegt der Fokus auf Flat 3000 und Flat 4000. Die neu aufgestellten Angebote kommen teilweise mit mehr Volumen daher, sind aber auch deutlich teurer.

Erst Ende September ging Tarifhaus als neuer Mobilfunkanbieter mit frischem Konzept und neuen Tarifen an den Start. Seither konnte der Discounter einiges an Aufmerksamkeit erregen und wohl so manchen Kunden gewinnen. Ist das Angebot etwa zu erfolgreich, fragen wir uns? Denn der Provider hat schon wieder die ersten Veränderungen am Produktprogramm vorgenommen. Und diese fallen nicht im Sinne des Verbrauchers aus. Der preislich sehr interessante Tarif "Flat 2000" ist ab sofort leider nicht mehr über die Website des Anbieters erhältlich und kann nur noch über die Burda-Partner-Marken gebucht werden. Neukunden müssen nun stattdessen zwischen den teureren Angeboten "Flat 3000" und "Flat 4000" wählen.

Die Flat 3000 mit 3 GB Highspeed-Volumen fand sich schon im September und Oktober im Programm von Tarifhaus. Allerdings war der Tarif vor wenigen Tagen noch deutlich günstiger zu haben. Für die Internet Flat mit 3 GB und die Allnet-Flat fürs Telefonieren und Simsen zahlen Neueinsteiger ab sofort 16,99 Euro pro Monat. Mit zunehmender Vertragslaufzeit zahlen Kunden dann zwar weniger (15,99 €/Monat nach 6 Monaten, 14,99 €/Monat nach 12 Monaten), dennoch steht unterm Strich eine Preiserhöhung von 1,50 Euro pro Monat. Die Leistungen bleiben gleich. Die günstigere Flat 2000 fällt - wie angesprochen - vollkommen weg.

Neu ist die Flat 4000, die entsprechend mit 4 GB Volumen daherkommt. Für das zusätzliche Gigabyte an Surf-Volumen zahlen Kunden zwei Euro Aufpreis pro Monat. Also bei Vertragsabschluss zunächst 18,99 Euro pro Monat, nach einem halben Jahr dann 17,99 Euro pro Monat und schließlich nach dem 1. Jahr 16,99 Euro pro Monat. Beide Handytarife bieten auch nach der Umstellung ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sind aber nicht mehr ganz so günstig wie zuvor. Wir dürfen gespannt sein, wie die Entwicklung weiter geht und ob Tarifhaus demnächst wieder an der Preisschraub dreht. Gänzlich neu sind solche Experimente jedenfalls nicht.



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter